Abhyanga - Ayurvedische Einölung

Abhyanga

Die große ayurvedische Einölung

Abhyanga - bei Verspannungen und Schlaflosigkeit

Die Abhyanga - die große Einölung - ist meist die Basis vieler Ayurveda Kuren. Für viele Menschen, die schon einmal in den Genuss kamen, ist sie die schönste aller Massage-Arten.

Der Name Abhyanga bedeutet die „Einölung mit liebevollen Händen“ und so fühlt sie sich auch an: Der oder die Theraupeuten – in Sri Lanka und Indien wird die Abhyanga meist als Doppelmassage ausgeführt – streicheln und verwöhnen den ganzen Körper mit voller Liebe. So wird nicht nur der Körper gepflegt, sondern auch die Seele erreicht. Gute Energien fließen über und Respekt und Wohlwollen werden vermittelt.

Sanfter Einstieg für die Ganzkörpermassage

Ayurvedic medicine

Die Behandlung beginnt im Sitzen, so können sich Behandelnder und Behandelter aneinander gewöhnen. Zunächst kümmert sich der Masseur um die Füße, die auf eine Wärmflasche gestellt werden. Sie werden mit warmem Öl übergossen und Zehe für Zehne sanft massiert.

Nach den Füßen folgen Kopf, Nacken und Schultern. Erst wenn diese völlig entspannt sind, geht es in die Waagrechte. Dann ist der ganze Körper an der Reihe. Viel warmes Öl wird über ihn gegossen, welches dann zart einmassiert wird, vom Ohrläppchen bis zum Knöchel.

Die gesamte Behandlung dauert zwischen 60 und 100 Minuten und weckt ein Gefühl von tiefer Geborgenheit. In der ayurvedischen Lehre wird empfohlen, die Ganzkörper-Öl-Massage täglich anzuwenden.

Positive Wirkung auf den ganzen Körper

Durch die kreisenden Bewegungen wird der Körper sanft angeregt, die Durchblutung gesteigert und die Verdauung zusätzlich aktiviert. So können Giftstoffe abtransportiert werden, der Körper wird entschlackt und der Lymphfluss gesteigert. Das funktioniert nicht nur im Körper: Laut Ayurveda macht diese Wirkung auch vor der Seele nicht Halt. „Unverdautes“, Belastendes wird ebenfalls aus dem Körper gespült.

Verkrampfte Muskeln freuen sich besonders über die Behandlung. Sie entspannen, gleichzeitig wird die Muskelspannkraft erhöht, das Gewebe gefestigt. Die Körperwahrnehmung wird durch regelmäßige Massagen verbessert, gestörte Schlafrhythmen normalisieren sich und das Nervensystem wird gestärkt.

Abhyanga - die perfekte Entspannung

Die Öle verbessern außerdem das Hautbild. Die Haut sieht strahlend, jung und frisch aus und fühlt sich auch so an.

Wenn Sie sich also wieder mal so richtig rundum wohlfühlen wollen, dann ist die Abhyanga genau das Richtige für Sie – buchen Sie jetzt einen Ayurveda-Urlaub mit Fit Reisen und genießen Sie die wohltuende Wirkung der Ayurveda-Behandlungen.

Lesen Sie auch: Ayurveda Ratgeber, Abnehmen mit Aurveda

Entdecken Sie unsere beliebtesten Ayurveda-Hotels mit Abhyanga