Untersteiermark Urlaub

Die grünen Ränder der Untersteiermark

Am Fuße des Bachergebirges (Pohorje) befindet sich die slowenische Urlaubsregion Untersteiermark. Seit 1919 gehört dieser Teil des Landes offiziell zu Slowenien. Auf einer Fläche von 6050 km² liegt das dicht bewaldete Mittelgebirge zwischen der unteren Mur und der oberen Save. Anders betrachtet: in dem Städtedreieck Maribor, Dravograd und Slovenske Konjice. In dem gesamten Gebiet gibt es eine große Anzahl an Quellen, kleinen Bächen und ruhigen Flüssen. Auch Wasserfälle fallen in den Bereich. Ein Spaziergang durch die Nadelwälder, Fichten und Föhren hat eine ganz besonders erholsame und beruhigende Wirkung. Daher ist das Gebiet auch perfekt für Wander- und Erholungsurlaube geeignet. Geografisch ist der Bereich der Untersteiermark schwer abzugrenzen. Festzuhalten ist aber, dass die Südausläufer des Bachergebirges im Bereich der Untersteiermark liegen.

Heilquelle in idyllischem Ort genießen

Ganz in der Nähe des Bachergebirges befindet sich ein kleiner, gemütlicher Kurort: Dobrna. Ruhig und stetig fließt hier der Fluss Dobrnica seinen natürlichen Weg entlang. Etwa 80 Kilometer ist der Kurort von der Landeshauptstadt Ljubljana entfernt und doch könnte das jeweilige Leben nicht unterschiedlicher sein. In dem Ort leben knapp 500 Personen. Sein Aushängeschild ist vor allem das Heilbad samt Heilquelle. Jährlich finden zahlreiche Urlauber ihren Weg in den charmanten Kurort. Neben Massagen, Heilbädern und anderen Behandlungen können vor Ort auch die römisch-katholische Pfarrkirche Maria Himmelfahrt oder aber die Ruinen der Schlösser Dobrna und Novi besucht werden – die perfekte Ergänzung für Ihren Kururlaub!

Kulturelle Vielfalt in der drittgrößten Stadt Sloweniens

Imposant, geschichtsträchtig und spannend – Celje, die drittgrößte Stadt Sloweniens, ist von der Untersteiermark schnell zu erreichen und wartet mit vielen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten. Oberhalb der Stadt thront nahezu majestätisch die jahrhundertealte Alte Burg der Stadt. Die geschichtsträchtige Architektur wird begleitet von den Museen für Neuere Geschichte und dem Regionalmuseum – hier finden Sie alle Informationen zur Stadtgeschichte. Grüne Parks laden zu langen Spaziergängen ein. Für ausgiebige Spaziergänge eignet sich das Celjeer Land. Zwischen Wäldern, Eichen und Wiesen ermöglichen sich Blick auf wunderschöne Seen, Burgen, Schlösser und Kirchen – idyllischer könnte es in Ihrem Untersteiermark Urlaub nicht sein.

Orte in der Region Untersteiermark