Beste Reisezeit für Slowenien


Wann ist die beste Reisezeit für Slowenien?

Wie ein altes Sprichwort sagt, gibt es kein schlechtes Wetter, sondern nur die unpassende Kleidung. Dennoch solltest Du dem Reisewetter bei Deinem geplanten Wellness- und Fitnessurlaub in Slowenien Beachtung schenken, da das Land über einige Besonderheiten verfügt. Slowenien ist ein kleines Land, das in der Ost-West Richtung nur 200 Kilometer und in der Nord-Süd Richtung maximal 100 Kilometer breit ist. Da sich Slowenien über die Adriaküste, das Landesinnere und den Anschluss an die slowenischen Alpen erstreckt, herrschen ganz unterschiedliche Klimazonen!

Bade- und Entspannungsurlaub im Sommer

slowenien-adriaHast Du Dich für die slowenische Küste entschieden, empfängt Dich ein mediterranes Klima. Wenn Du im Meer baden und Dich dem Wassersport widmen möchtest, solltest Du die nördliche Lage an der Adria bedenken und wissen, dass der Sommer im Vergleich zu Griechenland oder Italien viel kürzer ist. Hier ist die beste Reisezeit für Slowenien die Zeitspanne zwischen Anfang Juni und Anfang Oktober.

Im Juli und August sind die Tagestemperaturen am höchsten und erreichen problemlos 30 Grad, sodass nur besonders hitzeverträgliche Urlauber wirklich auf ihre Kosten kommen. Möchtest Du die Hochsommerhitze umgehen und den Badeurlaub mit aktiven Unternehmungen verbinden, ist die für Dich optimale Reisezeit für Slowenien der Juni oder der September. Hier genießt Du den Vorteil, dass die Strände leerer sind als in der Ferien- und Haupturlaubszeit.

Mitteleuropäisches Klima im Landesinneren

Für eine Städtereise mit aktiven Unternehmungen und Wellness Angeboten kannst Du Dich am Klima orientieren, dass Du aus Deutschland kennst. Die Sommermonate sind ebenso warm wie hierzulande, wobei durch die windstille Lage der Städte Ljubljana und Maribor gefühlte 3 Grad mehr empfunden werden. Der Sommer ist für aktive Unternehmungen im Landesinneren zu heiß, sodass Du als beste Reisezeit für Slowenien für eine Städtetour die Monate Mai, Juni, September und Oktober auf Deine Agenda setzen solltest. Die Winter sind nasskalt und keine gut gewählte Reisezeit für die mittlere Region in Slowenien. Der Osten des Landes ist im Sommer wärmer und im Winter kälter als der Westen des Landes.

Die slowenischen Alpen

Traumhafte Aussicht auf Berge und Täler in SlowenienDu freust Dich auf ein typisches Bergklima und möchtest Deinen Urlaub mit Wanderungen und Ausflügen in die slowenische Alpenlandschaft verbringen? Die ideale Reisezeit für Slowenien in den bergigen Regionen ist sehr unterschiedlich, da sie sich vollständig daran orientiert, welche Unternehmungen Du planst. Möchtest Du Skifahren, solltest Du zwischen Dezember und April nach Slowenien reisen und Dich vor allem für die höhergelegenen Regionen im Alpenland entscheiden. Für Wanderungen empfehlen sich die Frühlingsmonate März und April, sowie die Herbstmonate September und Oktober. Die Temperatur fällt mit jedem Höhenmeter, wodurch Du an einem warmen Frühlingstag im Tal den Sonnenschein auf der Haut genießt, während Du auf den Gipfeln der Berge durchaus eine feste Winterjacke benötigst und letzte Reste von Schnee entdecken kannst.

Lust auf einen Slowenien Urlaub bekommen? Dann stöbere doch mal in unseren Slowenien Hotels >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Beste Reisezeit für Slowenien
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,67 von 5 Punkten, basierend auf 3 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *