Diese Top 10¬†Sehensw√ľrdigkeiten in Thailand solltest Du nicht verpassen

Lesezeit: 10 Minuten

Willkommen im Land des L√§chelns, wo exotische Kulturen, atemberaubende Landschaften und eine reiche Geschichte auf Dich warten. Thailand, ein wahres Paradies f√ľr Reisende, lockt mit einer Vielzahl von Sehensw√ľrdigkeiten und Aktivit√§ten.

Von den kulturellen Highlights in St√§dten wie Bangkok √ľber Thailands Inseln wie Phuket, Koh Samui und Koh Phi Phi bis hin zu der atemberaubenden Natur in der Provinz Kanchanaburi ‚Äď Thailand wird Dich mit seiner Vielfalt beeindrucken! Lass uns gemeinsam die sch√∂nsten Orte dieses zauberhaften Landes erkunden und herausfinden, was Du in Thailand unbedingt erleben musst. 

Inhaltsverzeichnis

Alles auf einen Blick – Karte mit Thailands Sehensw√ľrdigkeiten

Entdecke die facettenreiche Schönheit des Landes mit unserer Landkarte! Auf der Karte findest Du alle im Blogartikel vorgestellten Highlights:

1. Sehensw√ľrdigkeiten in Bangkok ‚Äď was muss man in Bangkok gesehen haben?

In Bangkok finden sich zahlreiche sehenswerte Orte, f√ľr die sich ein Aufenthalt in Thailands pulsierender Hauptstadt lohnt. Wir haben f√ľr Dich die wichtigsten Highlights zusammengefasst, die Du in Bangkok gesehen haben solltest.

Wat Arun РDer Tempel der Morgenröte

Der Tempel der Morgenröte in Bangkok.

Am Ufer des Chao Phraya in Bangkok erhebt sich majestätisch der buddhistische Tempel Wat Arun, benannt nach dem indischen Gott der Morgenröte Aruna. Von den etwa 400 Tempeln, die es allein in Bangkok zu finden gibt, ist der Wat Arun sicherlich einer der schönsten und damit ein bedeutendes Wahrzeichen der Stadt.

In den Abendstunden kannst Du beobachten, wie die Sonne die Stadt in ein goldenes Licht taucht. Die etwa 70 Meter hohe, mit bunten Kacheln und Porzellanscherben verzierte Spitze des Tempels funkelt zu dieser Zeit im Sonnenlicht und spiegelt sich im Fluss wider, was eine wunderschön mystische Stimmung erzeugt.

Tipp: Beachte, dass bei Besuch des Tempels Knie und Schultern bedeckt sein m√ľssen. Die sch√∂nsten Lichteffekte erlebst Du am fr√ľhen Morgen oder sp√§ten Abend. Es empfiehlt sich, eine der Bars auf der gegen√ľberliegenden Flussseite aufzusuchen, da sich von dort die wohl sch√∂nste Aussicht auf den Tempel bietet.

Wat Pho ‚Äď Der Tempel des liegenden Buddhas

Der liegende Buddha im Tempel Wat Pho in Bangkok.

Direkt gegen√ľber des Wat Aruns auf der anderen Seite des Flusses Chao Phraya liegt der Wat Pho, der √§lteste buddhistische Tempel Bankoks. Betrittst Du den Tempelbezirk, umgibt Dich sofort eine Atmosph√§re der Ruhe und Spiritualit√§t. M√∂nche in orangefarbenen Gew√§ndern gehen ihren Aufgaben nach, w√§hrend Du die kunstvollen Wandmalereien und Skulpturen bewundert und den Duft der R√§ucherst√§bchen einatmest.

Das Highlight des Tempels jedoch ist die riesige Statue des liegenden Buddhas. Diese ist ganze 46 Meter lang und 15 Meter hoch und noch dazu komplett vergoldet. Die F√ľ√üe sind kunstvoll mit Perlmutt und Glasmosaiken verziert. Seine Augenlider sind halb geschlossen, ein Ausdruck von Frieden und Gelassenheit liegt auf seinem Gesicht. Damit soll der letzte √úbergang des Buddhas ins Nirvana nach seinem Tod dargestellt werden.

Insider-Tipp: Auch im Wat Pho gilt eine Kleiderordnung, die vorgibt, dass Knie und Schultern bedeckt sein m√ľssen. Am besten besuchst Du den Tempel in den fr√ľhen Morgenstunden, noch vor dem gro√üen Touristenandrang. Zudem hast Du dann die M√∂glichkeit, dem Gesang der M√∂nche zu lauschen.

Der Gro√üe Palast ‚Äď Die bekannteste Attraktion in Bangkok

Der K√∂nigspalast in Bangkok, eine der bekanntesten Sehensw√ľrdigkeiten Thailands.

Der gro√üe Palast, nach 1782 f√ľr etwa 150 Jahre die Residenz der thail√§ndischen K√∂nige, gilt als bekannteste Sehensw√ľrdigkeit in Bangkok und ist ein absolutes Must-See f√ľr jeden Thailand-Reisenden. Hier kannst Du die Geschichte und Kultur des Landes hautnah erleben und die prachtvolle Eleganz der thail√§ndischen Monarchie bewundern.

Lass Deinen Blick √ľber die prunkvollen D√§cher, goldenen T√ľrme und farbenfrohen Mosaiken schweifen ‚Äď jede Ecke erz√§hlt eine Geschichte aus einer l√§ngst vergangenen Zeit. Der Smaragd-Buddha, der im Herzen des Tempels thront, ist eine der heiligsten buddhistischen Statuen Thailands und strahlt eine Aura der Erhabenheit aus. Von den Thais wird der Buddha aus Jade als Gl√ľcksbringer verehrt, der Anerkennung und Wohlstand bringen soll.

Tipp: Der Königspalast ist täglich von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr geöffnet. Achte auf angemessene Kleidung, die Schultern und Knie bedecken sollte.

Bangkoks ber√ľhmte M√§rkte

Bist Du auf der Suche nach einem geeigneten Souvenir oder suchst nach einer weiteren spannenden Unternehmung in Bangkok? Dann statte doch einem der vielen M√§rkte einen Besuch ab, f√ľr die die Stadt weltweit bekannt ist. Um Dir die Wahl, welchen Markt Du am besten aufsuchst, zu erleichtern, haben wir die drei besten zusammengestellt:

Der Chatuchak-Wochenendmarkt

Verkaufsstände so weit das Auge reicht auf dem Nachtmarkt in Bangkok.

Dieser Markt ist der gr√∂√üte Markt in ganz Thailand und zugleich einer der gr√∂√üten der Welt. Auf √ľber 113 Hektar Fl√§che mit etwa 10.000 St√§nden findest Du hier alles, was Du Dir vorstellen kannst ‚Äď von Kleidung und Elektronik √ľber Lebensmittel und M√∂bel bis hin zu Antiquit√§ten und lebendigen Kleintieren. Um bei der schieren Gr√∂√üe nicht den √úberblick zu verlieren, findest Du am westlichen Eingang einen Infostand, an dem Du eine Karte vom Chatuchak Markt erhalten kannst.

Damnoen Saduak Floating Market

Der schwimmende Markt in Bangkok.

Der Damnoen Saduak Floating Market ist einer der ber√ľhmtesten schwimmenden M√§rkte in Thailand. Am besten erkundest Du den Markt, indem Du Dir ein kleines Ruderboot mit F√ľhrer mietest. So gleitest Du sanft √ľber das Wasser, w√§hrend H√§ndler ihre Waren von Boot zu Boot verkaufen. Frisches Obst, exotische Gew√ľrze, kunstvolle Handwerkskunst ‚Äď der Floating Market bietet eine F√ľlle an K√∂stlichkeiten und Souvenirs. Die beste Zeit, um diesem Reise-Highlight einen Besuch abzustatten sind die fr√ľhen Morgenstunden, wenn die Ware noch frisch und der Markt noch nicht von Touristen √ľberlaufen ist. Die √Ėffnungszeiten des Damnoen Saduak Floating Markets in Bangkok sind von 8 bis 16 Uhr.

Pak Klong Talat Blumenmarkt

Eine duftende Sehensw√ľrdigkeit in Bankok, Thailand.

Bist Du ein Blumenliebhaber? Dann ist der Pak Klong Talat Blumenmarkt in Bangkok ein Must-See f√ľr Dich! Dieser Markt ist der gr√∂√üte Blumenmarkt in Thailand und bietet eine unglaubliche Vielfalt an Blumen und Pflanzen aus allen Teilen der Welt. Sobald Du den Markt betrittst, wirst Du von einem Meer aus Farben und D√ľften √ľberw√§ltigt ‚Äď ein wahres Fest f√ľr die Sinne, das Du nicht verpassen solltest.

Insider-Tipp: Handeln ist auf den thailändischen Märkten ein Muss! Die Preise sind oftmals zu hoch angesetzt, da das Handeln und Feilschen einen wichtigen Bestandteil der thailändischen Kultur darstellen.

2. Lass Dich von Thailands Inseln verzaubern

Ob Phuket, Koh Samui oder Koh Yao Yai – auf Thailands √ľber 500 Inseln findest Du alles, was Du Dir von einem Urlaub in den Tropen erhoffst. Schneewei√üe Sandstr√§nde, kristallklares Wasser, naturbelassende Dschungelbuchten und eine atemberaubende Unterwasserwelt machen die Inseln zu den sch√∂nsten Orten Thailands. Folgende Inseln sind besonders sehenswert:

Phuket

Diese Sehensw√ľrdigkeit in Thailand ist bereits von Weitem sichtbar.

Phuket ist die gr√∂√üte Insel Thailands und eines der top Reiseziele des Landes. Hier gibt es so viel zu sehen, dass man daf√ľr eine eigene Top 10 Liste der Sehensw√ľrdigkeiten erstellen k√∂nnte. Der Wochenendmarkt von Naka, der gro√üe Buddha von Phuket, die historische Altstadt Phuket Town und Patong Beach, der beliebteste Strand auf Phuket, sind nur einiger der Highlights, die Dich auf der Insel erwarten. Eine weitere Sehensw√ľrdigkeit, f√ľr die Phuket einen guten Ausgangspunkt bietet, sind die Phi Phi Inseln, eine zauberhafte kleine Inselgruppe vor der Westk√ľste Thailands.

Koh Samui

Koh Samui zählt zu den schönsten Orten in Thailand.

Nach Phuket und Koh Chang ist Koh Samui die drittgr√∂√üte Insel Thailands und geh√∂rt zur Provinz Surat Thani. Koh Samui bietet eine F√ľlle von Aktivit√§ten und Sehensw√ľrdigkeiten, die f√ľr jeden Reisenden etwas bereithalten. Hier kannst Du Dich an tropischen Str√§nden wie Chaweng oder Lamai vom Sightseeing erholen, Wassersport betreiben, wie Tauchen, Kajak fahren und Windsurfen oder Unternehmungen wie Bootstouren machen. Weiter im Innenland kannst Du zudem buddhistische Tempel entdecken und den dichten Dschungel bei einer Dschungel-Safari erkunden.

Koh Yao Yai

Auf Koh Yao Yai lernst Du das urspr√ľndliche Thailand kennen.

Koh Yao Yai geh√∂rt bisher zu den eher weniger bekannten Reisezielen in Thailand und ist daher noch ein Geheimtipp. Auf dieser Insel kannst Du besonders die abgeschiedene Ruhe genie√üen, die authentische lokale Kultur kennenlernen und die naturbelassenen K√ľstenlandschaften bewundern. Eine Sehensw√ľrdigkeit auf Koh Yao Yai sind die vielen Str√§nde, auf denen sich, anders als auf Phuket oder Koh Samui, nicht allzu viele Menschen tummeln.

3. Die sch√∂nsten Sehensw√ľrdigkeiten in Khao Lak

In Khao Lak gibt es viele Wasserfälle zu entdecken.

Auch auf dem thail√§ndischen Festland gibt es zahlreiche Str√§nde, die zur Entspannung einladen. Vor allem die K√ľstenregion Khao Lak in der Provinz Phang Nga ist bekannt f√ľr ihre langen, wei√üen Sandstr√§nde, das t√ľrkisblaue Wasser und die √ľppige tropische Vegetation. Khao Lak liegt im S√ľden Thailands, etwa 80 Kilometer von der Insel Phuket entfernt.

Neben den wundersch√∂nen Str√§nden geh√∂rt der Khao Lak Lam Ru Nationalpark zu den bekanntesten Sehensw√ľrdigkeiten Khao Laks. Der Park beherbergt eine Vielzahl an Tieren, darunter Affen, Elefanten, Tapire und verschiedenste Vogelarten. Die vielen Wanderwege des Nationalparks f√ľhren Dich durch Regen- und Mangrovenw√§lder, Kalksteinh√ľgel und Str√§nde und vorbei an mehreren Wasserf√§llen, wie dem Ton Chong Fa Wasserfall und dem Lam Ru Wasserfall.

Ein weiteres Highlight Khao Laks sind die Similan-Inseln, die sich perfekt f√ľr einen Tagesausflug mit dem Boot eignen. Vor allem Taucher kommen hier auf ihre Kosten, denn die Simalin-Islands geh√∂ren mit dem kristallklaren Wasser, bunten Korallenriffen und einer gro√üen Vielfalt an Meereslebewesen zu den besten Pl√§tzen zum Tauchen und Schnorcheln weltweit.

4. Die sch√∂nsten Sehensw√ľrdigkeiten in Krabi

Ein Höhlenstrand in Krabi.

Krabi ist eine Provinz im S√ľden Thailands und ist eine der spektakul√§rsten Urlaubsregionen des Landes. Zerkl√ľftete Kalksteinfelsen, Kristallklare Lagunen und √ľppige Dschungel pr√§gen die bezaubernde Landschaft. Kajak fahren, Dschungeltouren, schnorcheln oder mit Elefanten Baden im Ao Nang Elephant Sanctuary sind nur einige der vielf√§ltigen Aktivit√§ten, denen Du hier nachgehen kannst.

Auch gibt es in Krabi zahlreiche sehenswerte Orte. Zu den Highlights z√§hlen Str√§nde wie der Ao Nang Beach oder der Phra Nang Beach sowie ber√ľhmte Inseln wie die Ko Phi Phi-Schwesterinseln, die von Krabi gut mit dem Boot zu erreichen sind.

Reise-Tipp: Am besten besuchst Du Krabi während der Trockenzeit (November bis April). Dann ist es warm und sonnig und das Wasser ist besonders ruhig und klar.

5. Chiang Mai ‚Äď die ‚ÄěRose des Nordens‚Äú

Goldene Buddha-Statuen im Wat Phra Doi Suthep, dem wichtigsten Tempel von Chiang Mai.

Die Stadt Chiang Mai ist das Herzst√ľck im Norden Thailand. Hier erwarten Dich nicht nur Sehenswertes wie beeindruckende Tempel, die historische Altstadt und bunte M√§rkte wie der Nachtmarkt von Chiang Mai, sondern auch die entspannte Atmosph√§re einer Stadt, die viele ihrer Traditionen bis heute bewahrt hat.

Unbedingt einen Besuch abstatten solltest Du dem Tempel Wat Phra Doi Suthep, die wichtigste Tempelanlage des Nordens. Dieser Tempel liegt auf einem Berg mit √ľber 1.000 Metern H√∂he und bietet bereits von Weitem einen spektakul√§ren Anblick. Nicht umsonst handelt es sich bei dem Tempel um das Wahrzeichen von Chiang Mai.

Reise-Tipp: Eine Reise nach Chiang Mai lohnt sich besonders Anfang Februar, da im Rahmen des j√§hrlichen Blumenfestivals jede Stra√üe der Altstadt mit prachtvollen bunten Blumen geschm√ľckt wird und Umz√ľge, Blumenausstellungen und Wettbewerbe stattfinden ‚Äď ein duftendes und farbenfrohes Spektakel.

6. Die Provinz Phang Nga – auf den Spuren von James Bond

Bekannt aus dem Film: Die ber√ľhmte James-Bond-Insel ist eine der bekanntesten Attraktionen in Thailand.

Hast Du schonmal von der ber√ľhmten James-Bond-Insel geh√∂rt? Sie liegt in der Bucht Phang Nga Bay an der Westk√ľste von Phang Nga. Vor der beeindruckenden Kulisse der Kalksteininsel landete Roger Moore als Geheimagent 007 im Film ‚ÄěDer Mann mit dem goldenen Colt‚Äú, wodurch der Felsen weltber√ľhmt geworden ist.

Der James-Bond-Felsen befindet sich innerhalb des Phang Nga Nationalparks ist nur eines der vielen Highlights, die Du hier zu Gesicht bekommen kannst. Der Park fasziniert mit seiner maritimen Vielfalt und geheimnisvollen H√∂hlen. Mit einem kleinen Boot paddelst Du durch smaragdfarbene Buchten, dichte Mangrovenw√§lder und beobachtest dabei die Affen und verschiedenste Vogelarten in ihrer nat√ľrlichen Umgebung.

Erkunde auch das charmante St√§dtchen Takua Pa, wo traditionelle L√§den und koloniale Architektur die Geschichte der Region erz√§hlen. Lass Dich von den k√∂stlichen Aromen in den lokalen Gark√ľchen verf√ľhren und probiere frische Meeresfr√ľchte direkt vom Markt.

7. Kanchanaburi

Die sogenannte "Todeseisenbahn" in Kanchanburi.

Die Provinz Kanchanaburi, bekannt f√ľr ihre bewegte Vergangenheit und malerische Landschaft, bietet Dir die perfekte Mischung aus Einblicken in die Geschichte und Kultur Thailands und wundersch√∂ner Natur: Fahre beispielsweise mit der Thailand-Buma-Eisenbahn √ľber die geschichtstr√§chtige Br√ľcke √ľber den Fluss Kwae Yai, einem tragisches Symbol aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs.

Im Erawan-Nationalpark in Kanchanaburi durchziehen die Fl√ľsse Kwai Noi und Kwai Yai malerische Berge, √ľppig bewachsen mit typisch s√ľdasiatischen immergr√ľnen B√§umen und Bambusw√§ldern. Diese bezaubernde Region beeindruckt mit majest√§tischen Klippen und spektakul√§ren H√∂hlen wie der gro√üen Tropfsteinh√∂hle Tham Phra Thai. Hier entspringt der Erawan-Wasserfall, der seine erfrischenden Wassermassen dem Kwai Yai zuf√ľhrt und als einer der sch√∂nsten Wasserf√§lle in Thailand gilt.  

8. Pattaya ‚Äď eine Vielfalt aus Strand, Nachtleben & Unterhaltung

Strand in Pattaya.

Pattaya, eine K√ľstenstadt am Golf von Thailand, ist haupts√§chlich bekannt durch das ausschweifende Nachtleben. Die vielen Bars, Clubs und Strandparties sowie die vielseitigen Einkaufsm√∂glichkeiten ziehen Touristen aus aller Welt an. Doch auch, wenn Du es in Deinem Urlaub lieber ruhig angehen lassen willst, findest Du in Pattaya geeignete Aktivit√§ten und Sehensw√ľrdigkeiten.

Erlebe majest√§tische Elefanten hautnah im Pattaya Elephant Village, bestaune die farbenfrohe Pflanzenwelt und traditionelle thail√§ndische T√§nze im Nong Nooch Tropical Garden oder nutze die Stadt als Ausgangspunkt f√ľr Insel-Hopping-Touren zu nahegelegenen Inseln wie Koh Larn oder Koh Samet. Str√§nde wie der ber√ľhmte Pattaya Beach und der Jomtien Beach bieten einen guten Mix aus actionreichen Aktivit√§ten wie Wassersport und Strandparties und M√∂glichkeiten zur Entspannung.

9. Chiang Rai ‚Äď Die au√üergew√∂hnlichsten Tempel Thailands

Der Wei√üe Tempel Wat Rong Khun - eine der atemberaubendsten Sehensw√ľrdigkeiten in Thailand.

Chiang Rai ist eine Stadt im Norden Thailands inmitten der Berglandschaft des Goldenen Dreiecks, wo die Grenzen von Thailand, Laos und Myanmar aufeinandertreffen. Im Herzen der Stadt erwartet Dich der majest√§tische Wat Rong Khun, der Wei√üe Tempel, der Dich mit seiner blendend wei√üen Fassade und seinem einzigartigen k√ľnstlerischen Stil in den Bann ziehen wird.

Ebenfalls in Chiang Rai befinden sich, nicht weit voneinander entfernt, der Schwarze Tempel und der Blaue Tempel Wat Rong Seur Ten. Von außen ist der Blaue Tempel in blau und Gold gehalten und von innen strahlt er, abgesehen vom weißen Buddha in der Mitte, komplett in blauer Farbe.

Bei dem Schwarzen Tempel handelt es sich ebenso wie beim Wei√üen Tempel um ein Kunstprojekt, das etwas makaber anmutende Ausstellungsst√ľcke aus tierischen √úberresten beherbergt. Einen Besuch dieser Tempelanlagen, wirst Du sicherlich nicht so schnell vergessen.

10. Hua Hin ‚Äď Thailands Oase der Ruhe

Zum Abschluss noch ein Highlight zur Entspannung. Im friedlichen K√ľstenort Hua Hin am Golf von Thailand kommst Du nach all dem Sightseeing zur Ruhe. Beginne Deinen Tag mit einem entspannten Spaziergang entlang des Hua Hin Beach, wo der sanfte Meereswind Dir ins Gesicht weht und die warmen Wellen des Golfs Deine F√ľ√üe umsp√ľlen.

Nat√ľrlich gibt es auch in Hua Hin einige Sehensw√ľrdigkeiten, wie der Cicada Markt oder der Maruekhathaiyawan-Palast, ein Holzgeb√§ude direkt am Meer, welches einst von K√∂nig Rama VI erbaut wurde. Hua Hin ist n√§mlich das √§lteste Strandparadies der k√∂niglichen Familie Thailands.

Hat Dich die Reiselust gepackt?

Ob Koh Samui, Krabi, Phuket, Hua Hin oder Chiang Mai ‚Äď bei Fit Reisen findest Du das perfekte Hotel f√ľr Deinen Urlaub an den sch√∂nsten Orten in Thailand:

Mangosteen Ayurveda & Wellness Resort
Thailand – Insel Phuket – Rawai
Entspannung am Meer
1 Nacht, Doppelzimmer, Frühstück
Kamalaya Wellness Sanctuary & Holistic Spa
Thailand – Koh Samui – Na-Muang/Laem Set Beach
Wellness & Yoga Deluxe
3 Nächte, Doppelzimmer
ANANA Ecological Resort Krabi
Thailand – Krabi – Ao Nang Beach
ANANA Entspannung
1 Nacht, Doppelzimmer, Frühstück
Samahita Retreat
Thailand – Koh Samui – Na-Muang
Yoga & Fitness
3 Nächte, Doppelzimmer, Vollpension
Fit Reisen bei Instagram
Sitemap