Ayurvedische Typen Kunde: Das ruhige Kapha Dosha


Fundament oder Erstarrung

Das Kapha DoshaSeit ihrem Beginn – so besagt es die Gesundheitslehre des Ayurveda – besteht unsere Welt aus fünf Elementen: Raum beziehungsweise Äther, Feuer, Wasser, Luft und Erde. Diese Zutaten bestimmen alles – natürlich auch das Wesen jedes einzelnen Menschen. Der Mensch gilt als Mikrokosmos der Welt. Alle Elemente finden sich demnach auch in seinem Körper wieder.

Doch bei jedem Individuum sind bei dessen Geburt die verschiedenen Elemente unterschiedlich stark ausgeprägt. Jeder Mensch ist mit speziellen körperlichen und seelischen Stärken und Schwächen ausgestattet beziehungsweise behaftet. Zu welchem Typ jemand zu rechnen ist, ergibt sich aus der Mischung der drei Doshas: Vata, Pitta und Kapha.

So tickt der Kapha Typ

Was macht Kapha aus? Es entsteht aus den Elementen Wasser und Erde. Beide gelten als formende Energie. Im menschlichen Körper reguliert Kapha den Aufbau der Strukturen, ist maßgelblich für Gelenkigkeit und Stabilität. Ist Kapha im Gleichgewicht, soll es für Ruhe und Liebe sorgen. Gerät es ins Ungleichgewicht, könnte es Gier, Erkältungen oder Fettleibigkeit befördern.

Was unterstützt – was stört das Gleichgewicht?

Die Jahreszeiten Winter und Frühlingsanfang verstärken Kapha. Alle fetten, gebratenen und schweren Nahrungsmittel – insbesondere Süßspeisen und Milchprodukte – sollten Menschen meiden, die diesem Typ zugeordnet werden und stattdessen leichte, herbe, bittere und anregende Speisen wählen. Auch gut: Zwischenmahlzeiten ausfallen lassen und abends nur eine Suppe oder gedünstetes Gemüse essen.

Physisch wird Kapha mit Flüssigkeiten assoziiert. Ein Übermaß von Kapha auf geistiger Ebene führt zu Trägheit, Schwere und Antriebslosigkeit. Auf emotionaler Ebene kann es im Ungleichgewicht Schwermut oder Depressionen befördern.

Kapha gerät dann aus dem Gleichgewicht, wenn der Körper zu viel Toxine angesammelt hat.

Körperliche und Wesensmerkmale, die im Ayurveda besonders diesem Typen zugeschrieben werden, sind:

  • Haut: dick, fettig, weich, weiß und kühl
  • Haar: voll, dick, gewellt, glänzend und meistens braun
  • Gesicht: groß, rund und voll
  • Hals: ist massiv
  • Nase: groß und gerundet
  • Augen: anziehend und groß, blau oder braun
  • Mund: groß mit vollen Lippen
  • Zähne: groß und weiß und sitzen im gut entwickelten Zahnfleisch
  • Körperbau: große körperliche Ausdauer und Leistungsfähigkeit
  • Energie: gleichmäßige langsame, anmutige Bewegungen
  • Wesen: ruhige, ausgeglichene Persönlichkeit; regt sich selten auf
  • Intellekt: nimmt Neues langsam auf, hat aber ein gutes Langzeitgedächtnis
  • Schlaf: tief, lang
  • Zwischenmenschlich: liebevoll, tolerant, verzeiht gern
  • Charakter/Lebensweise: neigt zu Besitzanhäufung und Selbstgefälligkeit

Und, hast Du Dich im Kapha Dosha wiedererkannt?

Zu den Ayurveda Reisen von Fit Reisen >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Ayurvedische Typen Kunde: Das ruhige Kapha Dosha
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,40 von 5 Punkten, basierend auf 5 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *