Ayurveda gegen Sodbrennen

Ayurveda gegen Sodbrennen-10 Tipps bei der Relflux Krankheit

Lesezeit: 5 Minuten

10 Tipps, wie Ayurveda gegen Sodbrennen hilft

Musst Du oft aufstoßen oder verspürst Du ein Brennen hinter dem Brustbein und ein Druckgefühl in der Magengegend? Dann leidest Du höchstwahrscheinlich unter Sodbrennen. Mit dem natürlichen Heilverfahren Ayurveda kannst Du gegen Sodbrennen vorgehen. Sei Dir dabei gewiss, dass Du mit dieser Diagnose nicht allein bist. Ungefähr 20% der Deutschen sind an der Reflux-Krankheit erkrankt. Dabei fließt der saure Mageninhalt zurück in die Speiseröhre und sorgt dort für unangenehme Beschwerden . Oft gesellen sich noch weitere Symptome, wie Heiserkeit am Morgen, Räusperdrang oder Husten, zum typischen Symptomkomplex. Eine Erschlaffung des Speiseröhrenmuskels ist für den Rückfluss der Magensäure verantwortlich. Durch falsche Ernährungsgewohnheiten und einen ungesunden Lebensstil tritt die Erkrankung immer häufiger auf. Ärzte verschreiben ihren Patienten Protonenpumpenhemmer oder Antihistaminik. Diese sollen den Reflux und das Sodbrennen verhindern. Wer ungern starke Medikamente zu sich nimmt, die in die natürlichen Prozesse des eigenen Körpers eingreifen, sollte unbedingt auf natürliche Methoden, wie Ayurveda gegen Sodbrennen zurückgreifen. Wir erklären Dir heute, was Du in Deinem Alltag am besten veränderst und wie Du mit unseren 10 Tipps Ayurveda als Hilfe gegen Sodbrennen einsetzt. Außerdem zeigen wir Dir, welche Mittel gegen Sodbrennen helfen.

Die Ursachen von Sodbrennen aus ayurvedischer Sicht

Ayurveda sieht als Ursache für Dein Sodbrennen eine eindeutige Störung Deines Pitta-Doshas. Diese tritt als Übersäuerung durch eine Ansammlung von Stoffwechselschlacken in Deinem Körper zu Tage. Stoffwechselrückstände entstehen vor allem durch eine ungesunde Lebensweise und schlechte Ernährung. Das Essen von fettigen, scharfen und verarbeiteten Nahrungsmitteln trägt enorm zur Übersäuerung Deines Körpers bei. Es entsteht ein Teufelskreis. Das Ungleichgewicht Deiner Doshas führt wiederum zu einer Schwächung Deines Verdauungsfeuers. Verdaust Du jedoch Deine Nahrung nur unzureichend, bilden sich erneut Stoffwechselrückstände, die Dein Körper nicht ausscheiden kann. Diese Schlacken befeuern das Ungleichgewicht Deiner Doshas und Dein Körper schafft nicht mehr es aus eigener Kraft seine innere Balance wiederherzustellen. Mangelnde Bewegung, psychische Belastung und kontinuierlicher Stress tragen ebenfalls zur Übersäuerung Deines Organismus bei und verstärken den Überschuss Deines Pittas.

Ayurveda gegen Sodbrennen

Ayurveda bei Sodbrennen: So helfen die indischen Weisheiten

Kommt Ayurveda bei Sodbrennen zum Einsatz, dann liegt der Fokus der Behandlung vor allem auf der Entsäuerung des Körpers, um den Pitta-Überschuss zu reduzieren. Eine dosha-orientierte Ernährung sowie die Umstellung Deines Lebensstils tragen außerordentlich zur Reduktion Deines Pittas bei. Eine weitere Säule der ayurvedischen Therapie bei Reflux-Erkrankungen ist die Reinigung Deines Körpers von den Stoffwechselschlacken, die als Ursache dazu führten, dass Dein Körper übersäuerte. Um Deinen Körper wirklich tiefgreifend zu reinigen, empfiehlt es sich eine ayurvedische Panchakarma Kur zu buchen, bei der Du von erfahrenen Ayurveda-Therapeuten begleitet wirst. Durch wohltuende Massagen lösen die Ayurveda-Spezialisten zu Beginn der Kur alle Stoffwechseltoxine aus Deinen Geweben, um sie anschließend durch Einläufe und Spülungen auszuleiten. Ayurvedische Kräuterpräparate unterstützen Deinen Körper bei seiner Entsäuerung. In einer dreimonatigen Studie aus dem Jahr 2021 prüften die Ärzte um Khapre Meenakshi in ihrer Studie „Die Effektivität ayurvedischer Behandlungsmethoden bei Urdhwaga Amlapitta: eine klinische Evaluierung“ die Wirkung von Ayurveda gegen Sodbrennen. Die Probanden erhielten über eine Dauer von 28 Tagen ein Kombipräparat aus Kräutern und Mineralien. Alle Patienten verspürten am 21. Tag der Behandlung keinerlei Symptome mehr.

10 Tipps, wie Du Ayurveda als Hilfe gegen Sodbrennen einsetzt

1. Buche eine Ayurveda Kur gegen Sodbrennen

Zwar kannst Du durch ayurvedische Hausmittel bereits eine deutliche Besserung Deiner Reflux-Beschwerden erlangen, dennoch lohnt sich eine Ayurveda Kur gegen Sodbrennen, indem sie Deinen Körper tiefgreifend reinigt. Panchakarma Kuren lösen durch Massagen mit hochwertigen Ölen die Stoffwechselrückstände aus Deinem Gewebe. Anschließend leiten Deine Ayurveda-Ärzte die Schlacken durch Spülungen, Einläufe oder Dampfbäder aus Deinem Körper. Die verabreichten Kräuterpräparate sind individuell auf Deine Konstitution abgestimmt, reduzieren Pitta in Deinem Organismus und tragen zur Entsäuerung bei.

2. Achte auf Deine Ernährung

Indem Du darauf achtest, was Du bei Deinen Mahlzeiten zu Dir nimmst, kannst Du großen Einfluss auf Dein Sodbrennen nehmen. Du solltest vorrangig pitta-reduzierende Lebensmittel zu Dir nehmen, wie Milchprodukte, süßes und herbes Gemüse sowie kühlende Gewürze. Scharfe und heiße Speisen lässt Du am besten weg, da sie Dein Pitta erhöhen.

Gesunde Ernährung gegen Sodbrennen

3. Trinke vor dem Schlafen eine Tasse Milch mit Ghee

Um Dein Pitta im Körper zu verringern, kannst Du vor dem Schlafengehen eine Tasse warme Milch trinken, in die Du einen halben Teelöffel des indischen Butterschmalzes, Ghee gibst.

4. Ändere Deinen Lebensstil

Die Übersäuerung Deines Körpers entsteht vor allem durch eine ungesunde Lebensweise. Neben Stress, führt auch der Konsum von Kaffee, Alkohol und Nikotin zu einer überhöhten Magensäureproduktion. Damit Du nicht mehr unter Sodbrennen leidest, ist es wichtig, dass Du auf die genannten Lebensmittel verzichtest und Deinen Lebensstil veränderst.

5. Reduziere Stress in Deinem Alltag

Stress ist nicht nur grundsätzlich schädlich für Deinen Körper, sondern regt auch die Säureproduktion Deines Magens an. Die erhöhte Produktion von Magensäure verschlimmert Dein Sodbrennen noch, deshalb solltest Du unbedingt auf ausreichend Ruhe achten und Dir Pausen gönnen. Gestalte in Deinem Alltag einen ausgeglichenen Wechsel zwischen Aktivität und Ruhephasen, um Dein Stresslevel möglichst gering zu halten.

6. Gönn Dir nach Deinen Mahlzeiten Ruhe

Um Deinen Körper bei der Verdauung zu unterstützen, solltest Du ihm Ruhe gönnen, indem Du für mindestens 10 Minuten zum Beispiel im Fersensitz verweilst. Auch ausreichend Schlaf trägt zur Linderung Deines Sodbrennens bei. Am besten schläfst Du mit einem leicht erhöhten Oberkörper, um dem Rückfluss des Magensaftes vorzubeugen.

7. Mache Yoga-Übungen

Die organstimulierende Wirkung von Yoga-Übungen unterstützt die ayurvedischen Behandlungsmaßnahmen, indem sie Deine Verdauung ankurbelt. Die yogische Reinigung Agni Sara, stärkt über gezielte Atemmuster Dein Verdauungsfeuer und fördert die Selbstreinigung Deines Magendarmtraktes. Verschiedene Yoga-Posen, wie die Katze oder der Drehsitz stimulieren Deine Organe und regen Deine Verdauung an.

Yoga gegen Sodbrennen

8. Nutze die Wirkung ayurvedischer Kräuter

Ayurvedische Kräuter tragen, einzeln oder als Mischung, zur Linderung Deiner Reflux-Krankheit bei. Bei Sodbrennen erweisen sich kühlende Heilkräuter, wie Fenchelsamen, Kardamom, Kreuzkümmel, Kurkuma und Zimt als lindernd. Spreche eine genaue Dosierung am besten mit Deinem Ayurveda-Therapeuten ab, der Dir auch gezielt Kräutermischungen für Deine individuelle Konstitution erstellt.

9. Bringe Deinen Körper durch Meditation zur Ruhe

Stress und ein unruhiges Nervensystem begünstigen die Übersäuerung Deines Körpers. Durch regelmäßige Meditation erdest Du Deinen Körper und reduzierst Dein Stresslevel, um Dein Sodbrennen zu lindern.

10. Integriere Kurkuma-Tees in Deinen Alltag

Durch seine entzündungshemmende Wirkung bietet Kurkuma vor allem den Schleimhäuten Deines Verdauungstraktes Schutz. Wenn Du das Hausmittel regelmäßig als Tee zu Dir nimmst, linderst Du die Beschwerden Deines Sodbrennens deutlich.

Bist Du neugierig auf unsere Ayurveda Kuren gegen Sodbrennen geworden? Entdecke hier unsere Angebote:

Siddhalepa Ayurveda Health Resort
Sri Lanka – Westküste Sri Lanka – Wadduwa
Klass. Ayurvedakur (1 Pers.) + Begleitperson ohne Kur
6 Nächte, Doppelzimmer, Vollpension
Heritance Ayurveda Maha Gedara
Sri Lanka – Westküste Sri Lanka – Beruwela
Klass. Ayurvedakur (1 Pers.) + Begl.person ohne Kur
6 Nächte, Doppelzimmer, Vollpension
Oasis Aramaya Ayurveda Beach Resort
Sri Lanka – Sri-Lankische Südwestküste – Ambalangoda
Ayurveda Intensivkur
11 Nächte, Doppelzimmer, Vollpension
Surya Lanka Ayurveda Beach Resort
Sri Lanka – Südküste Sri Lanka – Matara-Talalla
Ayurvedakur - Panchakarma Intensiv
7 Nächte, Doppelzimmer, Vollpension
Fit Reisen bei Instagram
Sitemap