Hotels in Anna Moorbad (Lazne Belohrad)

Tschechien · Riesengebirgsvorland

Der Kurort Anna Moorbad in Tschechien ist perfekt geeignet für Ihren Erholungsurlaub. Hier können Sie sich entspannen und die wohltuende Wirkung des schwefel- und eisenhaltigen Wassers genießen.
Maximilian Dormitzer legte 1872 den Grundstein für die inzwischen sehr beliebte Kurdestination. Er ließ 1872 eine Badeanstalt am Ufer des Flusses Javorka errichten – der Startschuss für die rasante Entwicklung von Anna Moorbad aber kam erst 13 Jahre später. Gräfin Anna von Asseburg entdeckte auf ihrem Grund Moortorf und begann, den Gästen Moorbäder anzubieten. Als kurze Zeit später ein großes Kurhaus gebaut wurde, das Besucher aus Nah und Fern anlockte, wurde der Ort nach ihr benannt.

Inzwischen hat sich die Infrastruktur darum herum aufgebaut und bietet den Erholungswilligen alles, was das Herz begehrt. Das ruhige Städtchen lädt zu einem kleinen Bummel durch die Straßen ein, die Parks und Anlagen zur aktiven Entspannung inmitten des herrlichen Gebirgspanoramas. Anna Moorbad liegt im Vorland des Riesengebirges und zu allen Seiten sehen Sie die hohen Gipfel aufragen. Die atemberaubende Landschaft können Sie bei einem Spaziergang genießen.

Doch die größte Attraktion ist und bleibt das Heilwasser: Das lindert Leiden in Rücken und Gelenken, hilft der Heilung nach Verletzungen und Unfällen auf die Sprünge und wirkt positiv bei Rheuma und Arthrosen.

Äußerlich angewendet sind Wasser und Fango eine wahre Wohltat für den ganzen Körper – aber innerlich ebenfalls. Eine Trinkkur mit dem eisenhaltigen Wasser soll wahre Wunder wirken.