Von rein vegan bis Strohballen-Bau: In diesen Wellness-Hotels entspannt man mit gutem Gewissen

Frankfurt, 13. August 2019. Klimaschutz ist nicht zuletzt dank der #fridaysforfuture-Bewegung in aller Munde. Neben dem wachsenden Bedarf an nachhaltiger Energie, ökologisch angebauten Lebensmitteln und Fair-Trade-Kleidung profitiert auch die Tourismusbranche vom grünen Gedanken. Basierend auf aktuellen Google-Daten ist alleine online die Nachfrage nach „nachhaltig reisen“ im letzten Jahr um 44 Prozent gestiegen. Fit Reisen, führender Anbieter für Gesundheits- und Wellnessreisen, erkennt diesen Trend und baut sein Angebot für Entspannungsreisen mit ökologischem Bewusstsein weiter aus. So finden sich immer mehr Hotels mit innovativen Nachhaltigkeitskonzepten im Portfolio des Reiseveranstalters – bequem und klimafreundlich per Bus oder Bahn erreichbar.

Bad Herrenalb im Schwarzwald ist seit Februar 2016 als „Nachhaltiges Reiseziel“ zertifiziert. Auch im dort gelegenen Hotel Schwarzwald Panorama****S ist die Reduktion vom eigenen CO2-Ausstoß Programm: Papierloses Arbeiten, energiesparende Elektronik, Materialien aus fairer Herkunft und Bioland zertifizierte Lebensmittel tragen zu dem ökologischen Konzept bei. Durch Ausgleichsprojekte, wie die finanzielle Unterstützung von Waldaufforstungen, werden nicht vermeidbare Rest-Emissionen kompensiert – somit ist der Aufenthalt im Schwarzwald Panorama****S gänzlich klimaneutral. Im Programm von Fit Reisen ist das „Heilfasten nach Buchinger“ mit typischer Fastenverpflegung und
-betreuung, Vorträgen zur gesunden Lebensweise sowie täglichen Fastengesprächen. Außerdem inkludiert sind eine geführte Wanderung, Yoga-Schnupperstunde und die Nutzung von Saunalandschaft und Fitnesscenter. Buchbar ist das Paket ab sechs Nächten im Doppelzimmer mit Fastenverpflegung ab 810 Euro pro Person.

Das eco hotels certified(ehc)-zertifizierte Biohotel Eggensberger**** in Füssen ist das erste klimaneutrale Hotel im Allgäu. Dabei setzt die Biounterkunft auf Energieeffizienz durch ein hauseigenes Blockkraftwerk zur Gewinnung von Biogas, 1.000 Quadratmeter Solarfläche auf dem Dach sowie Wärmerückgewinnung und -dämmung. Auch in den Bereichen Bio-Küche und E-Mobilität trägt die Unterkunft ihren Teil zum Umweltschutz bei. Das Fit Reisen-Programm „Eggensberger Verwöhn-Tage mit Bio-LOGI-Kost“ beinhaltet Zugang zum Wellnessbereich mit Garten-Spa, Saunalandschaft und Kneipp-Badehaus. Außerdem inkludiert sind die Füssen Card und die Teilnahme am Wochenprogramm mit Gesundheitsvorträgen und Kräuterexkursion. Vier Nächte im Doppelzimmer inklusive stoffwechselanregender Low-Carb-Halbpension sind ab 400 Euro pro Person buchbar.

Auch das Maya Boutique Hotel & Spa**** im schweizerischen Nax punktet mit ökologischer Innovation. Das Besondere an der Unterkunft inmitten der Schweizer Alpen ist ihre Bauweise: Als erstes Hotel in Europa setzt es auf Strohballen als Hauptbaustoff. In den Wänden stecken 55 Tonnen Stroh, die für ein schadstofffreies Raumklima sorgen. Auch sonst wurden ausschließlich natürliche Materialien wie Holz, Lehm, Kalk und Glas verbaut. Die Energie für Heizung und Strom wird durch die Abwärme des Brotbackofens im Restaurant und Solarröhren generiert. Um sich klimafreundlich in der facettenreichen Umgebung fortbewegen zu können, steht den Gästen ein E-Auto zur Verfügung. Fit Reisen bietet das Programm „Heilfasten & Detox“ mit Fastenverpflegung und professioneller Begleitung einer Heilpraktikerin an. Ebenfalls inkludiert sind der Zugang zu Fass-Sauna und Hot Tub sowie verschiedene Gruppenaktivitäten. Das Programm ist ab drei Nächten im Doppelzimmer ab 544 Euro pro Person buchbar.

Das Biotique Hotel LA VIMEA**** in Naturns ist das erste vegane Hotel in Italien. Das Adults-Only-Haus hat sich komplett der Nachhaltigkeit verschrieben: Bettwäsche aus Fairtrade-Bio-Baumwolle und Tenceldecken sowie Möbel und Böden aus Naturmaterialien treffen auf vegane Naturkosmetik und komplett pflanzliche Mahlzeiten mit Produkten von ortansässigen Bio-Bauern. Mit dem Programm „Yoga Days für Anfänger“ von Fit Reisen erhalten Entspannungssuchende Yoga- und Meditationsstunden sowie Exklusivunterricht zur Yoga-Grundhaltung. Das Angebot beinhaltet neben einem frisch gepressten Detox-Smoothie und Yoga-Praxisbuch auch die Benutzung der Saunen, der Hot Stone Lounge, des Naturbadeteichs, Salzwasser-Innenpools und der Infrarotkabine. Buchbar ist das Programm ab 690 Euro pro Person bei vier Nächten im Doppelzimmer mit Balkon und Halbpension.

Mehr Angebote für nachhaltige Wellnesshotels gibt es auf www.fitreisen.de/bio-hotels.

>> Zum PDF  Zum Bildmaterial>>​​​​​​​