Thalasso – Wellness oder Kur?


Für den kleinen Wellness-Urlaub zwischendurch oder für die richtige Kur mit speziellen Anwendungen eignet sich Thalasso hervorragend. Schon seit dem vorletzten Jahrhundert wird die Methode, mit Meereswasser und Schlick, Algen und der Meeresluft Menschen zu behandeln und zu verwöhnen. Thalasso darf den Regeln gemäß nur in einer direkten Zone am Meer stattfinden, welches Meer spielt dabei natürlich keine Rolle.

Aber auch in einem Wellness-Urlaub wird gerne durch Thalasso Anwendungen der Erholungsfaktor erhöht. Für eine spezielle Thalasso-Kur sollte sich der Interessent zuvor mit seinem Arzt ansprechen, um sicherzugehen, dass die Anwendungen für ihn persönlich richtig sind.

Eine „richtige“ Thalasso-Kur oder ein Wellness Urlaub mit Thalasso-Anwendungen?

Eine medizinische Thalasso-Therapie eignet sich für Menschen mit Atemwegserkrankungen, chronischer Verstopfung und Morbus Crohn. Sie kann bei Hautkrankheiten wie Neurodermitis und Schuppenflechte ebenso hilfreich sein wie bei Durchblutungsstörungen. Darüber hinaus eignet sie sich als Therapie bei Rheuma und Rückenbeschwerden. Sie hilft bei Stress und allgemeiner Erschöpfung, kann also einem Burn-out entgegenwirken. Ebenfalls findet sie Anwendung im Frühstadium einer Schilddrüsenüberfunktion.

Sollten Sie an einer dieser Erkrankungen leiden und sich für eine Thalasso-Therapie interessieren, fragen Sie bitte zunächst Ihren Hausarzt ob diese für Sie geeignet ist. Es gibt nämlich auch verschiedene Kontraindikationen, Krankheitsbilder bei denen sie nicht angewendet werden darf.

Wenn Ihr Arzt eine Thalasso-Kur befürwortet, können die Kosten dafür sogar von der Krankenkasse übernommen werden, wenn die Kur z. B. in Mecklenburg, also an der Ostseeküste, durchgeführt wird. Denn das Land Mecklenburg hat Thalasso-Kuren als regionales Heilmittel anerkannt. Eine Thalasso-Kur dauert in der Regel eine Woche und umfasst Hydrotherapie, Pressumschläge, Elektrophysiotherapie, Bäder, Algen- und Schlickpackungen, Vichydusche, Jetdusche, Aerosol-Inhalationen und Wassergymnastik.

Kriterien für eine „echte“ Thalassotherapie

Da der Begriff „Thalasso“ nicht geschützt ist und inzwischen auch im Binnenland Thalasso-Kuren mit getrockneten Algen und Meersalz angeboten werden, hat der Verband der deutschen Thalasso-Zentren einige Kriterien für eine „echte“ Thalasso-Therapie herausgegeben, die Ihnen bei der Auswahl Ihrer Therapieeinrichtung/Ihres Ressorts hilfreich sein können:

  1. Die Einrichtung darf nicht weiter als 300 Meter vom Meer entfernt liegen
  2. Die Behandlungen müssen mit frischem und unbehandeltem Meerwasser durchgeführt werden
  3. Die Einrichtung muss über genug Kapazität verfügen, um jedem Gast täglich drei Einzelbehandlungen anbieten zu können
  4. Die Einrichtung muss mindestens einen Badearzt, Masseure, Therapeuten und Sportlehrer beschäftigen
  5. Ständige Kontrolle von Hygiene und Sicherheit
  6. Die Einrichtung muss weitere gesundheitsfördernde Aktivitäten anbieten
  7. Weitere sinnvolle Auswahlkriterien sind:
  8. Allergenarme und reine Seeluft am Kurort
  9. Angebot einer Heliotherapie mit natürlichem Sonnenlicht
  10. Angebot zur Bewegung direkt am Strand

Besonders wenn Sie an einem echten Kuraufenthalt interessiert sind, sollten Sie auf die oben genannten Auswahlkriterien achten. Aber natürlich sind sie auch für Wellness Urlauber, die sich im Urlaub erholen möchten und zur besseren Entspannung ein paar Thalasso-Anwendungen, wie Bäder oder Wassergymnastik genießen möchten, hilfreich.

Gerade Tunesien eignet sich hervorragend für einen Thalassoaufenthalt. Mit den langen Sandstränden und den luxuriösen Thalasso Resorts direkt am Meer kann Thalasso in Tunesien auf eine lange Tradition zurückblicken.

Alle Hotels mit Thalassotherapie >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Thalasso – Wellness oder Kur?
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,63 von 5 Punkten, basierend auf 8 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *