Die schönsten Wanderwege in Deutschland

Lesezeit: 7 Minuten


Von den Alpen bis ans Meer: Hier wandert Deutschland

Du liebst es, an der frischen Luft zu sein und immer wieder neue Orte zu entdecken? Der Reiz des Wanderns besteht darin, seine Umgebung bewusst wahrzunehmen und sich gleichzeitig sportlich zu betätigen. In ganz Deutschland warten atemberaubende Natur-Landschaften, die es zu erkunden lohnt: kristallklare Seen, tiefe Wälder, satte Wiesen und imposante Berge. Ebenso vielseitig, wie sich die Natur präsentiert, sind auch die Wanderrouten. Hier kommt unsere Top 13 der schönsten Wanderwege Deutschlands.

Unsere Top 13 Wanderwege

Goldsteig
Donauwald Wanderweg
Beethoven-Wanderung
Maisacher Turmsteig
Elsterperlenweg
Königsweg Moritzburg
Heidschnuckenweg
12-Apostelweg
Kammweg
Frankenalb Panoramaweg
Harzer-Hexen-Stieg
Gipfelstürmer-Wanderung
Teufelsschlucht

Goldsteig – Idyllischer Fernwanderweg durch Bayern

Der Goldsteig ist einer der beliebtesten Fernwanderwege Deutschlands. Start ist im bayerischen Marktredwitz, von wo aus Euch der Wanderweg über mehr als 600 Kilometer durch den Oberpfälzer und den Bayerischen Wald bis nach Passau führt. Der Goldsteig ist in eine Nord- und eine Südroute unterteilt, sodass Ihr Euch ganz einfach für eine Etappe entscheiden könnt.

Entdeckt einen der schönsten Wanderwege Bayerns, der sich entlang zauberhafter Landschaften und tollen Sehenswürdigkeiten erstreckt. Highlights unterwegs sind unter anderem der Baumwipfelpfad Neuschöngau, die Burg Falkenberg und das Blockmeer am Lusen, eine eindrucksvolle Felsbildung im Bayerischen Wald.

Die wichtigsten Fakten über den Goldsteig

  • Gesamtlänge: 660 Kilometer
  • Startpunkt: Marktredwitz
  • Zielpunkt: Passau
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Donauwald Wanderweg – Auf leisen Sohlen durch das Donautal

Völlige Stille und eine außergewöhnliche Vielfalt aus Wald, Wasser und Wiesen erlebst Du auf dem Donauwald Wanderweg, dessen Name sich aus ‚Donau‘ und ‚Auwald‘ zusammensetzt. Der Name ist Programm: Auf rund 60 Kilometern führt der flachste Premiumweg Deutschlands Dich entlang malerischer Auenwälder durch das Donautal. Unterwegs laden historische Kleinstädte zum Verweilen ein. Der Donauwald Wanderweg ist einer der schönsten Wanderwege in Baden-Württemberg – und derzeit noch ein Geheimtipp!

Die wichtigsten Fakten über den Donauwald Wanderweg

  • Gesamtlänge: 60 Kilometer
  • Startpunkt: Günzburg
  • Zielpunkt: Schwenningen
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Beethoven-Wanderung – Einer der schönsten Wanderwege in NRW

Bonn ist die Geburtsstadt des weltberühmten Musikers Ludwig van Beethoven. Wer sich für das Leben und Wirken Beethovens interessiert, sollte unbedingt eine Wanderung in das Siebengebirge unternehmen. Der 15 Kilometer lange Traumpfad in NRW verbindet markante Punkte im Leben des jungen Künstlers. Bedeutungsvolle Orte sind etwa das Kloster Heisterbach, das Drachenfelsplateau oder der Petersberg.

Die wichtigsten Fakten über die Beethoven Wanderung

  • Gesamtlänge: 15 Kilometer
  • Start- und Zielpunkt: Parkplatz unter der Drachenbrücke, Königswinter
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Maisacher Turmsteig – Gute Aussichten in Baden-Württemberg

Der Maisacher Turmsteig eignet sich ideal für eine Tagestour. Auf 14 Kilometern führt der anspruchsvolle Steig über den Maisacher Grat hinauf zum Buchkopfturm Maisach und wieder zurück. Der Aussichtsturm auf rund 900 Höhenmetern ermöglicht einen fantastischen Rundumblick auf den Schwarzwald, die Rheinebene und die Vogesen.

Charmante Einkehrmöglichkeiten mit regionalen Köstlichkeiten sowie Schnapsbrunnen am Wegesrand versüßen Euch die Pausen. Der Maisacher Turmsteig, übrigens zertifizierte „Traumtour“, ist nicht nur einer der schönsten Wanderwege Baden-Württembergs, sondern auch Deutschlands.

Die wichtigsten Fakten über den Maisacher Turmsteig

  • Gesamtlänge: 14 Kilometer
  • Start- und Zielpunkt: Ortsverwaltung Maisach, Oppenau
  • Schwierigkeitsgrad: schwer

Elsterperlenweg – Verträumte Schritte durch das Vogtland

Der Elsterperlenweg verspricht eine wildromantische Wanderung durch das Tal der Weißen Elster im Vogtland. Der 72 Kilometer lange Rundweg besteht aus insgesamt sechs Etappen, die Du zusammenhängend gehen oder als einzelne Tagestouren planen kannst.

Die einzelnen Abschnitte sind zwischen zehn und 16 Kilometer lang. Auf dem Weg durch das deutsche Mittelgebirge passierst Du verträumte Dörfer, historische Stätten und faszinierende Bauwerke wie das Obere Schloss in Greiz. Wir finden: Der Elsterperlenweg ist einer der schönsten Wanderwege in Thüringen!

Die wichtigsten Fakten über den Elsterperlenweg

  • Gesamtlänge: 72 Kilometer
  • Start- und Zielpunkt: Greiz
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Königsweg Moritzburg – Atemberaubende Filmkulisse in Sachsen

Königliches Wandervergnügen auf einem der schönsten Wanderwege Deutschlands erwartet Dich ganz in der Nähe der sächsischen Hauptstadt Dresden. Der Königsweg im Moritzburger Teichgebiet ist ein 11 Kilometer langer Rundwanderweg, der einfach zu gehen und nahezu barrierefrei ist.

Ausgangspunkt ist das Jagdschloss Moritzburg, das durch den Hollywood-Film ‚3 Engel für Charly‘ internationale Bekanntheit erlangte. Auf großen Teilen des Wanderwegs erblickst Du friedliche Teich- und Waldgebiete. Mit etwas Glück kannst Du einen Blick auf Seeadler, Silberreiher und andere seltene Tiere erhaschen.

Die wichtigsten Fakten über den Königsweg

  • Gesamtlänge: 11 Kilometer
  • Start- und Zielpunkt: Greiz
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Heidschnuckenweg – Farbenfrohe Wanderroute durch Niedersachsen

Die ganze Pracht der Lüneburger Heide eröffnet sich Wanderern auf dem Heidschnuckenweg. Zwischen Hamburg-Fischbek und Celle schlängelt sich der Weg mit einer Gesamtlänge von 223 Kilometern entlang an violetten Heideflächen, grasenden Schafherden und faszinierenden Kulturstätten. Der Wanderweg ist offiziell in 13 Etappen unterteilt. Die schönste Etappe des Heidschnuckenwegs ist für uns der 15 Kilometer lange Abschnitt Buchholz-Handeloh – definitiv einer der schönsten Wanderwege in Deutschland!

Die wichtigsten Fakten über den Heidschnuckenweg

  • Gesamtlänge: 223 Kilometer
  • Startpunkt: Hamburg-Fischbek
  • Zielpunkt: Celle
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

12-Apostelweg – Wandern in den bayerischen Alpen

Bei Eurer Suche nach einer geeigneten Wanderroute in Deutschland werdet Ihr immer wieder auf den 12-Apostel-Weg in Bayern stoßen. Als Teil der Frankenwaldsteigla gehört er zu einer Gruppe zauberhafter Rundwanderwege, die im Frankenwald angelegt wurden. Auf der Route von gut 16 Kilometern kannst Du den Klängen der Natur lauschen, den Aussichtsturm Langesbühl besteigen und die sagenumwobenen Apostel-Steine bei Langenbach besichtigen.

Die wichtigsten Fakten über den 12-Apostelweg

  • Gesamtlänge: 16 Kilometer
  • Start- und Zielpunkt: Geroldsgrün
  • Schwierigkeitsgrad: schwer

Kammweg – Anspruchsvolles Wanderglück im Erzgebirge

Einer der schönsten Wanderwege in Deutschland ist der aussichtsreiche Kammweg. Der 285 Kilometer lange Fernwanderweg verbindet die vier Urlaubsregionen Erzgebirge, Vogtland, Franken und Thüringen miteinander. Während der 17 Tages-Etappen geht es hinauf auf die höchsten Gipfel des Erzgebirges und des Vogtlandes, vorbei an blühenden Bergwiesen und traumhaften Ausblicken. Highlights auf der Strecke sind außerdem das Nussknackermuseum in Neuhausen, das Suppenmuseum in Neudorf und das Spielzeugdorf Seiffen.

Die wichtigsten Fakten über den Kammweg

  • Gesamtlänge: 285 Kilometer
  • Startpunkt: Geising, Altenberg
  • Zielpunkt: Blankenstein, Thüringen
  • Schwierigkeitsgrad: schwer

Frankenalb Panoramaweg – Auf schmalen Pfaden durch die Fränkische Alb

Der Frankenalb-Panoramaweg ist ein gut 50 Kilometer langer Wanderweg durch die Fränkische Alb. Hier im Nürnberger Land werden Wanderer mit herrlichen Ausblicken, imposanten Felsformationen, herrlichen Buchenwäldern und malerischen Dörfern belohnt. Die Pfade sind naturbelassen und teilweise etwas steinig, mit festem Schuhwerk aber gut zu bewältigen. Das Lassostück des Panoramawegs eignet sich mit einer Distanz von 17 Kilometern ideal für eine Tagestour.

Die wichtigsten Fakten über den Frankenalb Panoramaweg

  • Gesamtlänge: 51 Kilometer
  • Start- und Zielpunkt: Lichtenegg, Birgland
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Harzer Hexenstieg – Mystische Stimmung im Harz

Einer der schönsten Wanderwege Deutschlands ist der Harzer Hexenstieg. Der sagenumwobene Wanderweg schlängelt sich knapp 100 Kilometer durch die bewaldete Bergwelt im Nationalpark Harz. Höchster Punkt ist der Brocken in 1141 Metern Höhe, das Ziel ist der berühmte Hexentanzplatz in der Ortschaft Thale. Unterwegs passierst Du dichte Nadelwälder, weitläufige Bergwiesen und spannende Sehenswürdigkeiten. Lass Dich von der mystischen Stimmung auf einem der schönsten Wanderwege im Harz faszinieren.

Die wichtigsten Fakten über den Harzer Hexenstieg

  • Gesamtlänge: 95 Kilometer
  • Startpunkt: Osterode
  • Zielpunkt: Thale
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Gipfelstürmer-Wanderung: Alpines Feeling vor den Toren Berlins

Alpines Feeling vor den Toren Berlins – geht das? Na klar! Die Gipfelstürmer-Wanderung ist das Richtige für alle, die zum Wandern nicht extra ins Gebirge fahren möchten. Die 22-Kilometer-Strecke führt durch die malerischen Wälder des Seenland Oder-Spree, etwa eine Zugstunde von Berlin entfernt. Der höchste Punkt ist auf 1062 Höhenmetern erreicht und am Gipfelkreuz zu erkennen. Startpunkt ist im Luftkurort Falkenberg. Wenn Du die Wanderung in einer Etappe zurücklegen möchtest, solltest Du etwa sieben Stunden einplanen.

Die wichtigsten Fakten über die Gipfelstürmer-Wanderung

  • Gesamtlänge: 22 Kilometer
  • Startpunkt: Falkenberg
  • Zielpunkt: Bad Freienwalde
  • Schwierigkeitsgrad: schwer

Teufelsschlucht – Fels-Giganten aus der Eiszeit

30 Meter hohe Felswände, massive Steinblöcke und eine wilde, urtümliche Landschaft: Die Teufelsschlucht in der Südeifel ist ein besonderes Schmuckstück und gleichzeitig einer der schönsten Wanderwege der Eifel. Eine Tour durch die Teufelsschlucht ist ein Muss für jeden Wanderer im Felsenland. Der Qualitätswanderweg bietet 18 Kilometer teuflisch schönes Wandervergnügen, Start- und Zielpunkt der Route ist der Parkplatz am Felsenweiher. Die Schlucht entstand übrigens durch gewaltige Felsstürze vor rund 12.000 Jahren, gegen Ende der letzten Eiszeit.

Die wichtigsten Fakten über die Teufelsschlucht-Wanderung

  • Gesamtlänge: 17,4 Kilometer
  • Start- und Zielpunkt: Felsenweiher
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Unser Fazit: Wandern in Deutschland ist großartig!

Von den Alpen bis ans Meer hält Deutschland schönste Wanderwege, unberührte Natur und spannende Sehenswürdigkeiten bereit. Entlang an schneebedeckten Gipfeln, rauschenden Bächen und imposanten Burgen und Schlössern, kannst Du Dein Heimatland auf eine völlig neue Weise entdecken.

Wenn auch Dich das Wanderfieber gepackt hat, so kannst Du Dich gerne von den schönsten Wanderrouten Deutschlands inspirieren lassen. Plane Deine Route, schnalle dir festes Schuhwerk unter und begib Dich in Dein nächstes Abenteuer!

Wanderurlaub buchen

Wenn Du Lust auf einen organisierten Wanderurlaub hast, stöbere gerne einmal durch das Angebot von Fit Reisen!

Hotel Böhmerwald
Deutschland – Bayerischer Wald – Warzenried
Genießertage
1 Nacht, Doppelzimmer, Frühstück
Concordia Wellnesshotel & Spa
Deutschland – Alpenvorland – Oberstaufen
Verwöhntage
1 Nacht, Einzelzimmer, Frühstück
Lindner Parkhotel & Spa
Deutschland – Alpenvorland – Oberstaufen
Fit & Well-Urlaub
1 Nacht, Doppelzimmer, Frühstück
Hotel St. Georg
Deutschland – Alpenvorland – Bad Aibling
Wellness Urlaub
2 Nächte, Doppelzimmer, Frühstück
Fit Reisen bei Instagram
Sitemap