Warum Ayurveda uns glücklich und gesund macht


Ayurveda, das „Wissen vom Leben“, ist momentan angesagter denn je – und das nicht ohne Grund. Die indische Heillehre umfasst aber nicht nur entspannende Ölmassagen und spirituelle Alltags-Weisheiten. Ayurveda ist viel mehr als das. Es ist die Lehre vom langen, gesunden und glücklichen Leben. Freiheit, Individualität, Natur, Gelassenheit – daraus besteht der Cocktail, der uns glücklich macht. Wie Ayurveda Dir hilft, diesen Glückscocktail zuzubereiten, erfährst Du hier!

Ayurveda ist kein Hokuspokus

… sondern die älteste ganzheitliche Medizin der Welt. Diese ist in Indien eine gleichwertige Heilkunde wie die Schulmedizin. Indische Ayurveda-Ärzte müssen fünfeinhalb Jahre lang Bachelor of Ayurvedic Medicine and Surgery studieren und ein Staatsexamen ablegen, um die ayurvedische Heilkunst anwenden zu dürfen. In entsprechenden Schriften heißt es sogar, man müsse 120 Jahre lang studieren, um die Kunst des Ayurveda vollständig begreifen zu können – da staunt selbst der ein oder andere Langzeitstudent! Eine der zahlreichen ayurvedischen Anwendungen ist der Stirnölguss (Shirodara). Für die einen eine reine Form der Entspannung, für die anderen eine Methode, die ihr Leben verändert hat. So benutzen Ayurveda-Ärzte den Stirnölguss bei ernsthaften Erkrankungen wie Epilepsien, Migräne oder Lähmungen. Schon lange ist bekannt, dass der Körper über die Haut Medikamente einnehmen kann. Öl entzieht dem Körper Giftstoffe und stärkt das Immunsystem. Ayurveda hat also nichts mit Hokuspokus zu tun, sondern basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, die auch in der Schulmedizin angewendet werden.

Individuelles Wundermittel gegen Stress

Mit seinem Ansatz, der die individuelle Lebenssituation des Einzelnen mit einbezieht, gewinnt Ayurveda gerade in der westlichen Gesellschaft mit ihren vielen Arten von Stress und dessen Folgen weiter an Bedeutung. Denn gerade in unserer modernen und digitalen Welt ist Stress für die meisten von uns kein Fremdwort. Ständiger Leistungsdruck kann – wenn überhaupt – nur für einen begrenzten Zeitraum gesund sein. Wer nicht regelmäßig für einen Ausgleich sorgt, ist oft gereizt, ausgebrannt oder fühlt sich überfordert. Nicht zuletzt kann Stress und Belastung aber auch erhebliche gesundheitliche Risiken mit sich führen, sowohl körperlich als auch seelisch. Wer eine Auszeit braucht, seinem Körper etwas Gutes tun möchte und nach Erholung und neuer Energie sucht, der ist bei einem Ayurveda Anti-Stress Programm genau richtig.

Den Körper von Giften befreien

Die Ayurveda-Ärzte beginnen ihre Untersuchungen mit der Pulsmessung. Dabei können sie sehen, ob sich der Körper im Gleichgewicht befindet, also ob er gesund ist. „Im Gleichgewicht“ – damit ist vor allem die Dosha-Konstitution gemeint, auf der die ayurvedische Lehre basiert. Danach wirken im menschlichen Organismus drei energetische Grundkräfte. Sie steuern alle körperlich-geistigen Funktionen eines Menschen und werden Vata, Pitta und Kapha genannt. Die verschiedenen Funktionen der drei Doshas ergeben sich aus ihren charakteristischen Eigenschaften, welche sich aus den fünf Grundelementen Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde ableiten lassen. Paarweise verbunden formen die Elemente die drei Doshas. Sie beschreiben den Menschen in all seinen Bereichen, sowohl geistig als auch körperlich. Dazu zählt das jeweilige Temperament, Vorlieben und Abneigungen, Ernährungsbedürfnisse und vieles mehr. Individueller geht’s nicht!

Ayurveda mit Urlaub verbinden

Okay, auf diesen Punkt warten wir doch schon von Anfang an. 😉 Da die traditionelle Heillehre in Südindien und Sri Lanka tief in die Kultur verwurzelt ist, liegt die Vermutung nahe, dass eine entsprechende Ayurveda-Kur in den Ursprungsländern am authentischsten ist. Die Kurbedingungen sind hier nicht nur klimatisch ideal, auch die atemberaubende Landschaft, Meeresrauschen, und vieles mehr steigern das Wohlbefinden nachhaltig. Wir bekommen einen freien Kopf, lassen Arbeit und Alltag weit hinter uns und können auch nach der Kur an tolle Urlaubsmomente zurückdenken. Außerdem lassen sich Ayurveda-Kuren auch perfekt mit einer Rundreise, zum Beispiel durch Sri Lanka, verbinden.

Wir von Fit Reisen bieten bereits seit über 20 Jahren authentische Ayurveda-Kuren rund um den Globus an und freuen uns natürlich über die steigende Beliebtheit dieser einzigartigen Wohlfühl-Kur. Wir bieten Euch in Eurem Ayurveda Urlaub eine breite Palette von wohltuenden und die Regeneration unterstützenden Behandlungen an und beraten Euch gerne, um die passende Ayurveda-Reise zu finden! Wir sind gespannt, wie viele von Euch uns von ihrer ayurvedischen Erfahrung berichten werden. 😊

Also, probiert es aus, wagt einen Neustart und kehrt mit mehr Frische und Ausgeglichenheit in den Alltag zurück!

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Warum Ayurveda uns glücklich und gesund macht
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *