Einfache Kartoffelsuppe für kühle Herbsttage


KartoffelsuppeHerbstzeit ist Suppenzeit! Die Blätter fallen, die Tage werden kürzer und es wird kühler. Jetzt ist die Zeit reif für würzige und wärmende Suppen und Eintöpfe.

Heute haben wir ein leckeres und super einfaches Rezept für eine deftige und gesunde Kartoffelsuppe. Folgende Zutaten werden dafür benötigt (für 3-4 Portionen):

  • 1 kg Kartoffeln
  • 2-3 große Karotten
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Bund Suppengemüse oder 1 TK Päckchen
  • Salz, Pfeffer, Muskat zum Abschmecken
  • wer mag: 2-3 Würstchen
  • nach Belieben noch etwas Sahne oder Milch

Kartoffelsuppe

Kartoffeln, Karotten und Suppengemüse schälen und in grobe Stückchen schneiden. Alles zusammen kurz in einem großen Topf anbraten für ein leichtes Röstaroma. Dann mit der Gemüsebrühe aufgießen und kochen lassen bis alles gar ist. Das dauert ca. eine halbe Stunde. Den Topf vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen. Da ich gerne noch ein paar Kartoffel-Stückchen in der Suppe mag, fische ich vor dem Pürieren 1-2 Kellen raus.

Jetzt die Suppe pürieren bis sie eine schöne cremige Konsistenz hat. Jetzt die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und die ggf. vorher rausgefischten Kartoffelstücke wieder zur Suppe hinzufügen. Wer mag, kann jetzt noch Würstenscheiben und etwas Milch oder Sahne zur Kartoffelsuppe hinzufügen. Alles noch einmal schön durchziehen lassen und schon ist die leckere Kartoffelsuppe fertig!

Super einfach, super schnell und einfach grandios lecker!

Was sind Eure Lieblingsrezepte für kühle Herbsttage?

Weitere Rezepte findet Ihr hier >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Einfache Kartoffelsuppe für kühle Herbsttage
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,33 von 5 Punkten, basierend auf 6 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , , ,

2 Kommentare bisher.

  1. ugur sagt:

    Es ist Herbs zeit und damit fängt die Suppenzeit an. Eine meine Lieblings Suppen.

  2. Rachel sagt:

    Es gibt nichts besseres als eine würzige Kartoffelsuppe an kalten Tagen. Die wärmt schön durch und stärkt die Abwehrkräfte. Inzwischen gibt es ja auch interessante Alternativen, zum Beispiel mit Italienischer Wurst und Ingwer. Für einen besonderen Geschmack kann man noch ein paar Tropfen Kürbiskernöl auf den Teller tropfen. Das sieht auch hübsch aus.

    Liebe Grüße aus Sexten in Tirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *