Fasten

Unter Fasten versteht man den bewussten Verzicht auf feste Nahrung über einen begrenzten Zeitraum hinweg. Neben einem religiösen Kontext spielt heutzutage vor allem der therapeutische Zusammenhang eine große Rolle, letzteres wird als Heilfasten bezeichnet. Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Varianten, die jedoch alle einige Tage Vorbereitung erfordern und von ärztlichen Untersuchungen begleitet werden, um gesundheitliche Risiken zu minimieren. Ziel des Nahrungsentzugs ist es, den Körper zu entschlacken und zu entgiften. Der Organismus aktiviert die inneren Selbstheilungskräfte, der Stoffwechsel wird angeregt und der Darm gereinigt. Das therapeutische Fasten soll das Wohlbefinden steigern und die Gesundheit verbessern. Es kann außerdem zur Vorbeugung oder Behandlung von Krankheiten genutzt werden. Häufig wird das Ziel verfolgt, neben dem Körper auch der Seele eine Regeneration zu ermöglichen.



Alternierendes Fasten zur Herz-Kreislauf-Stärkung und Gewichtsreduktion

Das Department of Kinesiology and Nutrition an der University of Illinois untersuchte die Möglichkeiten, die alternierendes Fasten (ADF) normalgewichtigen Menschen bietet, um Körpergewicht und das Risiko für Herzkrankheiten zu beeinflussen. Dazu führten die Forscher eine zwölfwöchige Studie mit 32 Probanden (BMI 20-29.9 kg/m2) durch, die randomisiert in eine ADF- und eine Kontroll-Gruppe aufgeteilt wurden. Im Laufe […]

Fasten und Diät bei rheumatoider Arthritis

Die Universität von Oslo überprüfte in einer randomisierten Blindstudie die Theorie, dass die häufig auftretenden Rückfälle nach einer Fastentherapie zur Behandlung rheumatoider Arthritis durch eine anschließende Diät zu reduzieren sind. Das Sample aus 27 Probanden nahm an einem vierwöchigen Programm auf einer Gesundheitsfarm teil. Auf eine sieben- bis zehntägige Fastenphase folgte zunächst eine individuell angepasste […]

Fasten erhöht die Wirksamkeit einer Strahlen- oder Chemotherapie

Die University of Southern California, USC Keck School of Medicine und Universität Duisburg-Essen konnten mittels einer Studie belegen, dass Fasten die Wirksamkeit einer Strahlen- und Chemotherapie verbessert. Dazu wurden gliomische Zellen von Mäusen (GL26), Ratten (C6) und Menschen (U251, LN229 und A172) in vitro mit Temozolomid behandelt und vor der Strahlen- oder Chemotherapie 48 Stunden […]

Fasten zur Stimmungsverbesserung

Andreas Michalsen vom Immanuel Krankenhaus Berlin untersuchte Fasten als eine Methode zur Stimmungsverbesserung bei chronischen Schmerzen. Studien konnten bereits herausfinden, dass medizinisch betreutes Fasten über einen Zeitraum von 7-21 Tagen wirksam bei der Behandlung von rheumatischen Erkrankungen und chronischen Schmerzsyndromen eingesetzt werden kann. Michalsen konnte mittels experimenteller Forschung belegen, dass Fasten die Konzentration von Serotonin, […]

Zitronensaftkur zur Reduktion kardiovaskulärer Risikofaktoren

Die Seoul Women’s University stellte die These auf, dass eine Zitronensaftkur Körpergewicht und Körperfett und damit Insulinresistenz und bekannte Risikofaktoren für kardiovaskuläre Erkrankungen reduziert. Um diese Theorie zu überprüfen, wurden 84 übergewichtige koreanische Frauen im Zuge einer Studie randomisiert in drei Gruppen unterteilt: eine Kontrollgruppe (K), eine Placebo-Diät-Gruppe (P) und eine Zitronensaftkur-Gruppe (Z). In P […]

Metabolische und kardiovaskuläre Folgen von Wasserfasten

Die Intermountain Heart Collaborative Study Group untersuchte die metabolischen und kardiovaskulären Folgen von befristetem Wasserfasten. Nachdem in Tierversuchen bereits eine lebensverlängernde Wirkung des Fastens belegt werden konnte, prüft die vorliegende Crossover-Studie, ob Fasten Veränderungen in menschlichen Biomarkern auslöst, die möglicherweise Auswirkungen auf die kurz- und langfristige Gesundheit haben. Dazu wurden 30 gesunde Probanden ohne jüngste […]

Normoglykämie durch Fasten bei Typ-2-Diabetes

Die beiden Forscher Steven und Taylor prüften in einer Studie, ob sich Normoglykämie bei Typ-2-Diabetes durch die Verwendung einer sehr kalorienarmen Diät wiederherstellen lässt. Das Sample bestand aus 15 Probanden mit Typ-2-Diabetes seit <4 Jahren (Kurzzeit-Gruppe) und 14 Probanden mit Typ-2-Diabetes >8 Jahren (Langzeit-Gruppe), das einer achtwöchigen sehr kalorienarmen Diät unterzogen wurde. Bluttests und Blutdruck […]

Buchinger Heilfasten und Ausdauertraining

Jochen Steiniger erforschte gemeinsam mit einigen Kollegen die Wirkung von Buchinger Heilfasten und Ausdauertraining auf den Energiestoffwechsel und die körperliche Fitness. Dazu durchliefen übergewichtige Probanden eine 28-tägige Heilfasten-Therapie nach Buchinger und Energie-, Kohlenhydrat-, Lipid- und Protein-Stoffwechsel wurden mit und ohne ergänzendes Ausdauertraining analysiert. Ziel war herauszufinden, ob das Buchinger Heilfasten mit einem kritischen Proteinverlust verbunden […]

Die Wirkung von Fasten auf oxidativen Stress, Alterungsprozesse und Stoffwechsel

Die Universität von Florida veranlasste eine doppelblinde Crossover-Studie, um die Wirkung von intermittierendem Fasten (IF) auf oxidativen Stress, Alterungsprozesse und den Stoffwechsel zu untersuchen. Da strikte Kalorienreduktion nicht für einen längeren Zeitraum aufrechterhalten werden kann, stellte die Studie einen abgewandelten Ansatz aus Fasten (25% der normalen Kalorienzufuhr) und Schlemmen (175% der normalen Kalorienzufuhr) auf. Das […]

Zur Wirkung von morgendlichem Fasten

Forscher der University of Bath und der University of Nottingham verglichen morgendliches Fasten mit der Einnahme eines kohlenhydratreichen Frühstücks hinsichtlich anschließender Energieaufnahme, hormoneller Reaktion und Stoffwechsel. Die randomisierte Cross-Over-Studie untersuchte ein Sample aus 35 Probanden, das entweder morgens fastete oder ein kohlenhydratreiches Frühstück erhielt, ehe beide Gruppen drei Stunden später ein ad libitum Mittagsessen einnahmen. […]