Schwimmen in der Kur

Klassische Heil- & Thermalkuren

Für eine ausgeglichene Gesundheit

Entdecken Sie unsere beliebtesten Heil- & Thermalkuren-Reiseziele

Klassische Heil- & Thermalkuren

Die klassische Heilkur stärkt die Gesundheit mit dem Ziel, Krankheiten vorzubeugen oder zu behandeln. Vor Ort wird ein Behandlungsplan erstellt, der genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Die Kombination aus medizinischer Behandlung und dem Einsatz natürlicher Heilmittel wie Schlamm, Fango oder Salzwasser unterstützen die Heilung.

Thermalwasser ist ein echter Allrounder: Es steigert das Wohlbefinden und verhilft dem Körper zu neuer Energie. Bei einem Bad im angenehm warmen Wasser wird gereizte Haut beruhigt, der Kreislauf und die Durchblutung angeregt und die Muskeln entspannt - rheumatische Schmerzen und Gelenkbeschwerden können so gelindert werden.

Ungarn, dem Land der 1.000 Quellen, eilt der Ruf als eines der beliebtesten Reiseziele für Thermalkuren voraus. Die Kurorte Bad Hévíz und Bad Bük zeichnen sich durch die unterirdischen Thermalquellen, moderne Badeeinrichtungen und vielseitige Wellness-Angebote aus.

Auch in Tschechien kann auf eine lange Bädertradition zurückgeblickt werden. Die drei weltbekannten Kurorte Marienbad, Karlsbad und Franzensbad zählen zu den attraktivsten Kurregionen in Tschechien. Bei den Heilkuren in Tschechien stehen vor allem die zahlreichen Quellen mit ihrem Heilwasser und Heilgasen im Vordergrund.

Bei fast allen Indikationen kann eine klassische Heilkur von Nützen sein, so zum Beispiel Erschöpfung, Stress, Burnout, Hauterkrankungen, Allergien, Osteoporose, Rheuma, Arthritis, Frauenleiden, Gelenkbeschwerden, Gicht und Rückenleiden, Durchblultungsstörungen und viele mehr.

zurück zur Kuren-Übersicht >>

Außerdem interessant:

Entdecken Sie unsere beliebtesten Heil- & Thermalkur-Hotels

Stellen Sie sich Ihren individuellen Kururlaub zusammen