Ernährungsberatung – Abnehmen mit 72 Jahren


Sehr geehrte Frau Wemmel,

ich möchte gern ca. 5 kg abnehmen. Leider gelingt mir das nicht. Ich bin 72 Jahre, 1,61m und wiege 74 kg.

Ich esse recht fettarm, fast ein Fleisch, sehr gern Brot mit Belag –  Käse, nicht gern warmes Mittagessen, mache seit vielen Jahren fast  täglich Sport (Rad fahren, Kieser Training, schwimmen), musste  allerdings längere Zeit aussetzen, weil ich eine Meniskusruptur und  Arthrose habe. Ich sollte ien neues Kniegelenk bekommen, durch  Stosswellen und medizinische Trainingstherapie habe ich eine grosse  Besserung erfahren, die OP ist vom Tisch. Mit Nordic Walking darf ich  wieder, allerdings nicht im Sportclub ( habe es dort ca. 10 Jahre  gemacht), beginnen: nicht so lange und mit Pausen, reduzierte  Geschwindigkeit.

Könnten Sie mir bitte Ratschläge geben, wie ich mein Gewicht ohne Diät reduzieren kann. Vielen Dank

Frau R.

Unsere Angebote für einen Nordic-Walking-Urlaub >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Ernährungsberatung – Abnehmen mit 72 Jahren
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 6 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , , ,

3 Kommentare bisher.

  1. admin sagt:

    Sehr geehrte Frau R.,

    als erstes möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich beeindruckt von der Kontinuität bzgl. Ihrer sportlichen Betätigung bin. Bitte machen Sie damit unbedingt angemessen – so wie es Ihnen gut tut – weiter!
    Versuchen Sie sich daran zu erfreuen, was Ihnen noch alles möglich ist. Vermeiden Sie möglichst Vergleiche mit früher, wo noch Anderes und Mehr möglich war, denn das setzt Sie innerlich unter Druck und produziert Stresshormone, deren Vorhandensein allein (!) eine Fettreduktion schon verhindern kann.

    Die Grob-Zusammensetzung des Essens, das Sie zu sich nehmen, scheint soweit in Ordnung zu sein. Bitte versuchen Sie die Zeiten der Nahrungsaufnahme so zu gestalten, dass zwischen den Mahlzeiten mindestens 5 Stunden GAR NICHTS gegessen wird und nur MINERALWASSER getrunken wird. Die letzte Mahlzeit sollte gegen 18 Uhr eingenommen werden.

    Falls Sie es gerne süß mögen, verwenden Sie zum Süßen wenig Honig oder Ahornsirup für die Getränke während Ihrer Mahlzeiten. Vermeiden Sie unbedingt Süßstoff! Dies gilt natürlich nur, wenn Sie nicht unter Diabetes leiden.

    Ich hoffe, dass Ihnen diese Hinweise schon dabei helfen können, die von Ihnen gewünschten 5 kg an Körpergewicht reduzieren zu können. Wenn sich nach 4 Wochen konsequenter Umsetzung meiner Empfehlungen noch keine Veränderung ergeben sollte, gibt es noch weitere Ursachen für Ihre beschriebenen Schwierigkeiten.
    Gerne können Sie sich dann noch einmal an mich wenden, damit wir diese gemeinsam herausfinden und verändern können.
    Viel Erfolg wünscht Ihnen

    Elvira Wemmel

  2. Patrick Schmidt sagt:

    Eine sehr interessante Diskussion. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass man eine professionelle Beratung und kontinuierliche Betreuung durch einen Ernährungsberater in Anspruch nehmen sollte. Nur so kann man sich sicher sein, dass man auf dem richtigen Weg ist und seine Ernährung nach und nach anpassen. Ich selbst bin durch eine eigene Ernährungsumstellung nicht sehr weit gekommen und war froh, dass ich Hilfe in Anspruch nehmen konnte.

    VIele Grüße,

    Patrick

  3. Sandra sagt:

    Ich hoffe, Sie haben eine professionelle Beratung in Anspruch genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *