Erfahrungsbericht: Als Mann bei den Weight Watchers


Bei Weight Watchers,war dies mein erster Versuch und hatte mit fast 18.Kilo Gewichtsabnahme in 9 Monaten durschlagenden Erfolg. Ich wollte einfach wieder in meine Hosen eigentlich in meine gesamte Kleidung passen.

Das Übergewicht machte mir durch kurzatmigkeit und verstärktes schwitzen auch gesundheitlich zu schaffen.Im Freibad half es auch nicht mehr den Bauch einzuziehen,da einfach alles viuel zu dick war.Ich schämte mich deshalb und bleib dem baden immer mehr fern.Eine Tages fasste ich den Entschluss: der Speck muss weg.

Ich informierte mich bei Weight Watchers, über die ich durch die Zeitschrift Stiftung Warentest aufmeksam wurde. Zwar war ich der einzige Mann unter über 30 Frauen,jedoch war die nur ein positiver Nebenefekt. Da bei diesem Systtem alles gegessen werden kann,nur eben nicht in unmengen,wie ich es wohl vorher getan hatte,entschloss ich mich an den wöchentlichen Treffen(1x 45 Minuten)teilzunehmen. Ich unterstützte die Abnahme durch Bewegung(Fitnessstudio)und kurbelte so meinen Stoffwechsel zusätzlich an. Allerdings war ich in dem Studio nur max.2x in der Woche und dennoch half es! Nach 3 Wochen kam eine Bekannte hinzu,welche nun ebenfalls alles mit mir mitmachte.Die motivierte mich umso mehr,da wir uns nun gegenseitig kontrollierten und durch das wöchentliche Wiegen bei Weigth Watchers zusätzlichen Ansporn hatten.

Abnehmen im Urlaub mit FIT Reisen >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Erfahrungsbericht: Als Mann bei den Weight Watchers
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,40 von 5 Punkten, basierend auf 5 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *