Ayurveda gegen Gürtelrose – 7 nützliche Tipps, die Dir bei Herpes Zoster helfen

Lesezeit: 5 Minuten

Ayurvedische Heilkunst bei der Behandlung einer Gürtelrose einsetzten

Die ayurvedische Heilkunst ist für ihre oftmals unkonventionellen, aber effektiven Behandlungsmethoden bekannt. Das gilt insbesondere für Ayurveda gegen Gürtelrose (Herpes Zoster). Hier wird mit krankheitsbezogenen Diäten und Naturheilverfahren gearbeitet. Die Wirksamkeit dieses Therapieansatzes wird inzwischen medizinisch unterstützt und auch andere Methoden einer Ayurveda Kur gegen Gürtelrose zeigten in Studien wiederholt gute Erfolge. Gerade einige ayurvedische Kräuter sowie die Ernährungsgrundsätze der ayurvedischen Fastenkur können Patienten mit Herpes Zoster dabei zu einer deutlich höheren Lebensqualität verhelfen. Nützliche Informationen zum Behandlungskonzept findest Du in unserem nachstehenden Beitrag zum Thema.

Ursachen für Gürtelrose aus ayurvedischer Sicht

Der Begriff „Gürtelrose“ ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für die Viruserkrankung Herpes Zoster. Sie tritt meistens in Form schmerzhafter und brennender, röschenartig angeordneter Bläschen auf, die sich streifenförmig entlang der betroffenen Hautpartie bilden. Zu einem Ausbruch der Erkrankung kommt es dabei häufig erst Jahre nach der Infektion. Diese erfolgt in der Regel im Kindesalter, wobei der Krankheitserreger Varizella-Zoster-Virus (VZV) im Rahmen der Kinderkrankheit Windpocken übertragen werden kann.

Wie bei einer gewöhnlichen Herpesinfektion verbleiben die Herpesviren auch nach überstandener Windpocken Krankheit ein Leben lang im Körper. Genauer gesagt, nisten sie sich in den Nervenwurzeln des Rückenmarks ein, wo die Viren Jahre lang inaktiv im Organismus schlummern können. Erst durch eine akute Immunschwäche, Stress oder auch UV-Einwirkung werden die Herpesviren reaktiviert und führen dann zum Ausbruch der Gürtelrose.

Behandlung von Gürtelrose

Was die Reaktivierung der Herpes-Zoster-Viren anbelangt, so macht Ayurveda für Gürtelrose ein gestörtes Pitta und Vata Dosha verantwortlich. Pitta gilt dabei als wichtiges Dosha für Stoffwechselabläufe, wohingegen Vata die höheren Nervenfunktionen des Körpers steuert. In den Kontext der Schulmedizin übersetzt, liegen dem Ausbruch der Gürtelrose also Stoffwechselstörungen zugrunde, die sich unmittelbar auf die von den Herpesviren besetzten Nervenbahnen auswirken.

Durch die Reaktivierung der Herpes-Zoster-Viren kommt es zunächst zu einer Entzündung der Nerven, was mit starken brennenden Schmerzen verbunden ist. Anschließend entstehen an den Hautpartien um die entzündeten Nerven die für Gürtelrose typischen Bläschen.

Wirksamkeit von Ayurveda gegen Gürtelrose

Die traditionelle Behandlungsmethode von Ayurveda bei Gürtelrose ist diesbezüglich Raktmokshan, eine Art Aderlass durch Ansetzen medizinischer Blutegel auf die betroffene Hautstelle. Die Egel entleeren nicht nur die Blutgefäße, sondern auch die schmerzhaften Exome im Bereich der Bläschen, was zu einer spürbaren Schmerz- und Symptomlinderung beitragen kann. Hier solltest Du wissen, dass diese Art der Behanlung mit einem Ayurvedaarzt im Vorfeld besprochen und angefragt werden muss.

Das Ergebnis der Behandlungsmethode wird auch unterstützt durch eine 2020 veröffentlichte Studie des staatlichen Ayurveda College in Nagpur Indien. Hier behandelte man eine 65 Jahre alte Diabetes Typ 2 Patienten mit Gürtelrose erfolgreich durch die Blutegeltherapie. Kombiniert wurde die Blutegelbehandlung im Rahmen der Studie mit Pradeha. Darunter versteht die Ayurveda Gürtelrose Behandlung das Auftragen von Kräuterpasten und lokal wirkender Naturarznei (z. B. Salben) auf die betroffenen Hautstellen. Zu den wichtigsten Kräutern während einer Ayurveda Kur gegen Gürtelrose gehören dabei Limonengras, Kurkuma, Kamille und Königskerze. Die beiden letzteren sind auch in der westlichen Medizin als wichtige Heilkräuter gegen Hautkrankheiten bekannt.

Mit Blick auf Kurkuma ist außerdem eine klinische Rezension von 2016 interessant, die in Zusammenarbeit des College of Medicine der Drexel University in Philadelphia mit dem Lasya Wellness & Vitality Institut von Nevada und der dermatologischen Abteilung der University of California in Sacramento entstand. Sie verweist auf mehrere Studien, die einen klaren therapeutischen Nutzen von Kurkuma bei Hauterkrankungen erkennen.

Kurkurma als Behandlunsmethode bei Gürtelrose

Gürtelrose mit Ayurveda behandeln

1. Dosha Typ-Bestimmung:

Vor einer Ayurveda Kur gegen Gürtelrose solltest Du Deinen persönlichen Dosha Typ bestimmen lassen. Wenn Du zum Beispiel zu den Pitta Typen zählst, liegt bei Dir ein erhöhtes Risiko für Hautkrankheiten wie Gürtelrose vor. Es kann daher zu schweren Krankheitsschüben kommen, die eine sehr gezielte Vorsorgebehandlung notwendig machen.

2. Ayurvedische Ernährung:

Es wird im Allgemeinen davon abgeraten, bei Gürtelrose Lebensmittelzusätze wie raffinierte Kohlenhydrate (Haushaltszucker), Arginin (Nüsse und Gelatine) oder gesättigte Fettsäuren (Fast Food, Chips, Fleisch und tierische Fette) zu verzehren. Sie bedeuten für den Stoffwechsel eine zusätzliche Belastung, was mit Blick auf das gestörte Pitta Dosha schwere Krankheitsverläufe begünstigen kann. Stattdessen ist eine naturbelassene Kost mit reichlich immunstärkenden Vitaminen und viel Gemüse zu empfehlen. Die ayurvedische Ernährung bietet hierfür eine wunderbare Grundlage, basiert sie doch auf einer stoffwechselfreundlichen Küche, die viel Wert auf natürliche Produkte sowie fett- und zuckerarme Lebensmittel legt.

3. Ayurveda Fastenkur:

Am besten kannst Du die ayurvedische Ernährungslehre während einer Rasayana oder Panchakarma Fastenkur kennenlernen. Die traditionellen Fastenkonzepte der Ayurveda Kur setzen auf eine Kombination aus Stoffwechselreinigung, Verhaltenstraining im Umgang mit Lebensmitteln sowie die Anwendung spezifischer Ayurveda Kräuter und Hausmittel zur Behandlung von Krankheiten. Gerade die Reinigung des Stoffwechsels kann hierbei eine gute Hilfe bei Gürtelrose sein. Ergänzend beinhalten die Kräuteranwendungen neben der lokalen Behandlung betroffener Hautstellen auch innere Anwendungen, etwa mit Tee aus Limonengras.

4. Ayurvedische Behandlung mit Kurkuma:

Für die ayurvedische Behandlung von Gürtelrose mit Kurkuma gibt es verschiedene Methoden. Sehr traditionell ist das Bestreichen der Bläschen mit Senföl und das anschließende Auftragen von Kurkumapulver. Alternativ dazu gibt es auch Kurkumapasten.

5. Heilsame Bäder und Massagen:

Auch Kräuterbäder können bei einer Ayurveda Kur gegen Gürtelrose zum Einsatz kommen. Dabei ist Kamille das Mittel erster Wahl. Die westliche Medizin kennt das Kraut als entzündungshemmende und hautberuhigende Arznei, die sowohl in Salben als auch Hauttinkturen eine beliebte Zutat ist. Gleiches gilt für Königskerze, ein Kraut, das selbst bei schweren chronischen Hautkrankheiten wie Schuppenflechte oder Neurodermitis Anwendung findet. Königskerzen- oder auch Nachtkerzenöl lässt sich hier für Ayurveda bei Gürtelrose beispielsweise als Massageöl nutzen.

Kamillebad als ayurvedisches Mittel bei Gürtelrose

6. Raktmokshan:

Eine Behandlung mit Blutegeln solltest Du ausschließlich in einem professionellen Ayurveda Zentrum durchführen lassen. Nur die Experten wissen, wo genau die Blutegel anzusetzen sind, um die von Gürtelrose betroffenen Exsome erfolgreich zu entleeren. Es ist daher sinnvoll, wenn Sie sich für eine umfassende Ayurveda Kur gegen Gürtelrose in einem darauf spezialisierten Ayurveda Resort mit entsprechenden Programminhalten einbuchen. Fit Reisen berät Sie diesbezüglich gerne zu passenden Angeboten und nimmt alle vorab notwendigen Klärungen mit den Ayurvedaärzten vor, damit diese sich auf Deine Behandlung einstellen können.

7. Entspannungstherapie:

Da Stress als einer der Hauptauslöser von Gürtelrose gilt und auch das Immunsystem enorm schwächen kann, wendet Ayurveda gegen Gürtelrose auch gezielte Entspannungsmaßnahmen an. Im Zuge verschiedener Kursangebote wie Yoga oder Wellnessmassagen soll der Geist des Patienten bewusst entschleunigt und beruhigt werden. Möglich ist außerdem spezielles Verhaltenstraining im Rahmen sogenannter Achara-Rasayanas. Der Begriff beschreibt den auf Verhaltensoptimierung ausgelegten Teil der Rasayana Kur und lehrt Dich, Deinen Alltag im Sinne der Krankheitsprävention stressfrei zu gestalten.

Hier findest Du unsere Kurangebote für Ayurveda gegen Gürtelrose

Siddhalepa Ayurveda Health Resort
Sri Lanka – Westküste Sri Lanka – Wadduwa
Klass. Ayurvedakur (1 Pers.) + Begleitperson ohne Kur
6 Nächte, Doppelzimmer, Vollpension
Heritance Ayurveda Maha Gedara
Sri Lanka – Westküste Sri Lanka – Beruwela
Klass. Ayurvedakur (1 Pers.) + Begl.person ohne Kur
6 Nächte, Doppelzimmer, Vollpension
Oasis Aramaya Ayurveda Beach Resort
Sri Lanka – Sri-Lankische Südwestküste – Ambalangoda
Ayurveda Intensivkur
11 Nächte, Doppelzimmer, Vollpension
Surya Lanka Ayurveda Beach Resort
Sri Lanka – Südküste Sri Lanka – Matara-Talalla
Ayurvedakur - Panchakarma Intensiv
7 Nächte, Doppelzimmer, Vollpension
Fit Reisen bei Instagram
Sitemap