Intermittierendes Fasten – Heute schlemmen, morgen fasten


Fasten mit KräuterteeBeim intermittierenden Fasten wird zwischen Tagen mit normaler Nahrungsaufnahme und Fastentagen gewechselt. Je nach Intensität kann hier ein täglicher Wechsel statt finden oder es wird einfach ein Fastentag pro Woche eingelegt. Um den gewünschten Effekt für Gewicht und Gesundheit zu erzielen sollte im täglichen Wechsel oder im Verhältnis 2:1 gefastet werden.

An den Fastentagen nimmt man nur Wasser und/oder ungesüßte Kräutertees zu sich, davon aber reichlich – ca. 3 Liter am Tag. An den „normalen“ Tagen kann ganz normal gegessen werden. Allerdings sollte man hier natürlich trotzdem auf eine gesunde und ausgewogenen Ernährung achten und sich nicht auf die nächste TK-Pizza oder Burger stürzen.

Da immer nur 1 Tag gefastet wird und nicht über einen längeren Zeitraum, eignet sich diese Methode besonders für Fasten-Anfänger.

Zu unseren gesunden Rezepten >>

Zu unseren Fastenhotels >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Intermittierendes Fasten – Heute schlemmen, morgen fasten
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,33 von 5 Punkten, basierend auf 3 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , ,

1 Kommentar bisher.

  1. Alice sagt:

    Mir fällt es schon oft schwer einen Tag zu fasten, aber hier gelingt es mir ganz gut 🙂 Bin schon beim dritten Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *