Rhein-Main Urlaub

Im Herzen Europas

Im Süden Hessens erstreckt sich das Rhein-Main-Gebiet und berührt außerdem die Bundesländer Bayern und Rheinland-Pfalz. Es zählt zu einer der elf europäischen Metropolregionen in Deutschland und ist nach den Flüssen Rhein und Main, die es durchfließen, benannt. Seit der Industrialisierung wird der Region große wirtschaftliche Bedeutung beigemessen, die bis heute anhält. Diverse interessante Städte, wie Frankfurt am Main, Wiesbaden, Mainz oder Darmstadt, halten ein vielfältiges kulturelles Angebot bereit. Dazu besticht das Rhein-Main-Gebiet mit einer charmanten Naturkulisse, Mittelgebirgen und rauschenden Flüssen. Entdecken Sie die vielseitige Metropolregion in Ihrem Rhein-Main Urlaub hautnah!

Kulturelle Highlights

Die Rhein-Main Metropolen halten ein kulturelles Non-Stop-Programm bereit: zu den sehenswerten Attraktionen zählen neben historischen Burgen und Schlössern auch Kirchen und Museen. Letztere gibt es in Hülle und Fülle und mit den verschiedensten Ausstellungen: das Frankfurter Senckenberg Naturmuseum, das Deutsche Ledermuseum in Offenbach oder das Gutenberg Druck- und Schriftmuseum in Mainz – und viele mehr. Außerdem besteht ein großes Veranstaltungsangebot für Musikfans. In der Alten Oper Frankfurt und der Jazz-Fabrik Rüsselsheim treten regelmäßig deutsche sowie internationale Künstler und Gruppen verschiedenster Genres auf.

Das Rhein-Main-Gebiet ist einer der größten deutschen Ballungsräume – und dementsprechend viel gibt es hier zu erleben. Die Mittelgebirge Rheingau, Spessart und Hochtaunus eignen sich optimal für ausgedehnte Wander- und Fahrradtouren. Bekannte Strecken, die definitiv jede Anstrengung wert sind, sind die Apfelweinroute und der Mainradweg. Ansonsten finden regelmäßig sportliche Großveranstaltungen statt, wie zum Beispiel der Marathon Ironman Frankfurt oder Fußball-Ligaspiele der Eintracht Frankfurt und Mainz 05. Wer Lust hat, das Rhein-Main-Gebiet auch von einer anderen Perspektive aus kennenzulernen, dem empfiehlt sich eine Boots- oder Kanutour auf einem der Hauptflüsse Rhein und Main oder auf den idyllischen Flüsschen Lahn und Nidda.

Entschleunigung nach Tradition

Mit seinen unzähligen Kurorten pflegt das Rhein-Main-Gebiet eine jahrhundertealte Tradition von gesundheitlicher Prävention, Well-Being und Erholung. Es gibt Thermalbäder, Wellness-Resorts und Saunalandschaften, wo Sie weitab vom Alltag die Seele baumeln lassen können. Besonders verbreitet in Rhein-Main ist die Nutzung des Heilmittels Sole für Inhalationskuren und Badekuren bei rheumatischen Erkrankungen, muskulären Leiden, Gelenkbeschwerden, Asthma und Hautkrankheiten. Atmen Sie tief durch und lassen Sie den Stress einfach abperlen.

Deftig muss es sein

Die traditionelle Küche ist herzhaft-würzig. Ein Klassiker, der in keinem gutbürgerlichen rhein-hessischen Restaurant fehlen darf, sind Rippchen mit Kraut. Dabei handelt es sich um gepökelte Rippen vom Schwein, die zusammen mit Sauerkraut serviert werden. Auch der Handkäs mit Musik ist ein kulinarisches Highlight der Region: Sauermilchkäse, dazu in Essig und Öl eingelegte Zwiebeln, auf frischgebackenem Bauernbrot. Wer es besonders würzig mag, streut noch Kümmel darüber. Dazu wird traditionell Äppelwoi (Apfelwein) pur oder auch gespritzt, das heißt als Schorle, getrunken.

Orte in der Region Rhein-Main