Yoga-Reisen voll im Trend


Yoga für eine erholsame NacthViele Urlauber wollen auf Reisen nicht auf ihre täglichen Yoga-Übungen verzichten, andere möchten gern den Urlaub nutzen, um Yoga zu erlernen und genau dies hat die Reisebranche erkannt. Eine Zeit lang boten nur ausgewählte Yogaschulen Reisen nach Indien an, jetzt findet man immer mehr etablierte Reiseanbieter, wie FIT Reisen, die Yoga-Reisen in ihr Programm aufgenommen haben und damit voll im Trend liegen.

Was bedeutet Yoga-Urlaub?

Yoga-Urlaub bedeutet nicht nur Yoga-Übungen, sondern den Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Sie sind meist mit Massagen, Bädern, Kochkursen, Trinkkuren und Vorträgen kombiniert, um den Urlauber nachhaltig Wissen mit nach Hause geben. Dabei führen Yoga-Reisen nicht nur in den klassischen Reisezielen Indien und Sri Lanka angeboten, sondern auch beispielsweise in Deutschland, auf Reisen nach Italien, nach Kreta oder nach Marokko. Sehr oft wird auch eine Kombination von einer Ayurveda-Kur mit Yoga-Kursen angeboten, dabei können Sie aus unterschiedlichen Angeboten an Yogakursen wählen. Unter professioneller Anleitung erlernen Sie bei einer Yoga-Reise, wie Körperbewegung, Atmung und Konzentration zusammenwirken und so Gesundheit, die eigene Körperwahrnehmung und das innere Gleichgewicht verbessern, wobei Entspannung bei diesen Übungen äußerst wichtig ist. Um es kurz zu sagen, wer eine Yoga-Reise macht, tut sich etwas Gutes.

Warum Yoga-Urlaub?

Jeder Urlauber, der sich zu einer Yoga-Reise entschließt, hat eine andere Motivation, in erster Linie natürlich die Neugier an der Yoga-Praxis und dabei gleichzeitig die Chance zu nutzen, andere Länder und Kulturen zu entdecken. Oft finden Yoga-Reisen an speziellen Kraftorten der Welt statt wie auf Reisen nach Sri Lanka. Die Energie und den Geist dieser Plätze gibt es inklusive und lassen so eine Reise zu einer unglaublichen Erfahrung werden. Es werden täglich drei bis fünf Stunden Yoga geübt, so kommen Sie in einer Woche auf bis zu 25 Stunden dieser intensiven körperlichen und mentalen Erfahrung. Das gemeinsame Üben in den Yogastunden, das gemeinsame Essen und die freien Stunden dazwischen bieten viel Zeit zum Reden und es entsteht eine spezielle Gruppendynamik auf solch einer Reise.

Yoga Urlaub weltweit >>

Yoga Urlaub in Thailand >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Yoga-Reisen voll im Trend
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 6 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , ,

1 Kommentar bisher.

  1. Jorika sagt:

    Interessant sowas mal zu erfahren. Man kennt ja sonst nur diese üblichen Reiseangebote wie Singlereisen oder Gruppenurlaube. Der Yoga-Kurs im Urlaub hat da doch noch einen anderen Reiz. Bisher habe ich leider noch nicht angefangen Yoga zu machen, aber schon seit längerem vor. Meine Freundin hat mir schon ziemlich viel davon vorgeschwärmt, vor allem wie gut es ihr nach den Übungen geht. Ich denke auch langfristig kann es der Gesundheit nur gut tun, sich ab und an entspannenden Übungen hinzugeben.
    Schön wäre es bei solchen Veranstatungen natürlich, wenn die Gruppe aus einem überschaubarem Umkreis kommt, so dass man auch nach dem Urlaub noch weiterhin einfach in Kontakt bleiben kann und vielleicht sogar zusammen zu einem Yoga-Kurs gehen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *