Hotels in Berlin-Spandau

Deutschland · Berlin / Brandenburg

Erholung in der Hauptstadt: In Berlin-Spandau Urlaub in der Großstadt erleben

Am westlichen Ufer der Havel liegt zur Grenze an Brandenburg der Berliner Bezirk und dessen namensgebender Ortsteil Spandau. Die großen Wald- und Wasserflächen der Umgebung machen den Ort in Berlins westlichstem Bezirk zu einem beliebten Ausflugsziel für die Bewohner der Hauptstadt.

Die Altstadt Spandaus stellt das kulturelle Zentrum des Ortsteils dar. Trotz der Ereignisse des zweiten Weltkriegs und einer darauffolgenden Sanierung in den 1950er Jahren sind dem Stadtkern noch einige historische Sehenswürdigkeiten erhalten geblieben. Das bedeutendste Bauwerk ist die auf dem Reformationsplatz stehende St.Nikolai-Kirche, dessen imposantes Satteldach seit dem 15.Jahrhundert das Stadtbild prägt. In Behnitz, dem ältesten Teil der Spandauer Altstadt, sind zudem noch bemerkenswerte Reste der alten Stadtmauer und einige der altertümlichen Fachwerkhäuser vorhanden.

Ein weiteres historisches Highlight ist die nordöstlich der Altstadt gelegene Zitadelle. Umgeben von einem Wassergraben liegt die alte Renaissance-Festung auf einer grün bepflanzten Insel, die über die 1939 erbaute Zitadellenbrücke zu erreichen ist. Neben dem Festungstor befindet sich das älteste Bauwerk Berlins: Der Juliusturm. Von hier aus bietet sich ein einmaliger Panoramablick über das Zitadellengelände und das Spandauer Umland. Das Wahrzeichen Spandaus stammt aus der ersten Hälfte des 13.Jahrhunderts und diente aufgrund seiner sicheren Lage innerhalb der Festungsmauern als Aufbewahrungsort diverser Schätze.


Entspannen im Großstadtdschungel: Berlin-Spandau Urlaub im Grünen

Kurz bevor sie auf die Spree trifft nimmt die von Norden kommende Havel derart viel Platz ein, dass sie flächenmäßig einem See gleicht. Doch der sogenannte Spandauer See ist nicht das einzige natürliche Gewässer der Region. Während der Badesaison können Großstädter und Besucher sich an fünf öffentlich ausgewiesenen Badestellen über eine regelmäßig geprüfte Wasserqualität, Liegewiesen und Sandstrände freuen. Ein echtes Highlight für die Bewohner Spandaus ist der im Spektepark gelegene Kiesteich. Neben Badegästen und Einheimischen, die sich auf den hiesigen Grünflächen niederlassen, befindet sich hier seit 2014 ein großer Kletterfelsen, der den Ausflugsort zunehmend attraktiver werden lässt.

An angenehmen Sommertagen kann vom Kiesteich aus ein ausgiebiger Spaziergang in die idyllische Kleinstadt Falkensee gemacht werden. Auf dem Falkenhagener See bietet eine romantische Fahrt auf einem gemieteten Ruder- oder Tretboot die ideale Abwechslung zum hektischen Stadtleben. Über das sogenannte „grüne Band der Sympathie“ gelangt man von hier aus zurück in die belebte Altstadt.


Berlin-Spandau Urlaub trifft auf traditionelle Wellnessbehandlungen

Ausgiebige Wellnessbehandlungen und Entspannungsprogramme runden den Städtetrip im lebendigen Berlin ab. Nach einem Tag voller Sightseeing in Deutschlands pulsierender Hauptstadt erwarten Urlauber aufregende Saunalandschaften und Wasserwelten. Großstadtkrieger und Erholungsuchende können hier außerdem das traditionell indische Ayurveda kennenlernen. Anhand kompetenter und authentischer Anwendungen werden das körperliche Entschlacken, eine individuelle Ernährungsberatung und die geistige Entspannung angestrebt. Während täglicher Yogaeinheiten kann der Geist zur Ruhe kommen und den Alltagsstress ausblenden.

Bilder aus Berlin-Spandau


Photos provided by Panoramio are under the copyright of their owners