Arizona’s Metropolen und Kultur


Der Bundesstaat Arizona liegt im Südwesten der USA und ist mit insgesamt etwas über 6 Millionen Einwohnern eines der weniger dicht besiedelten Gebiete der USA. Fast ein Viertel der Einwohner leben in einer Stadt: Phoenix. Die Metropole ist eine der größten Städte der USA, besonders wenn die fast nahtlos ineinander übergehenden anliegenden Städte dazu addiert werden und so den Ballungsraum Phoenix bilden. Dann kommt man auf circa 2 Millionen Einwohner.

Das gut ausgebaute Straßennetz von Arizona umfasst meist schier endlos lange Highways und Landstraßen, die wie Bänder die Landschaft durchziehen – trotzdem muss man froh sein, wenn man als Verirrter einmal auf eine Straße stößt, denn das Aral ist einfach riesig und außer in den Ballungszentren von Tucson und Phoenix äußerst spärlich besiedelt.

Die meist verbreitete Sprache in Arizona ist amerikanisches Englisch, im Süden an der Grenze zu Mexiko sprechen allerdings ein Viertel der Menschen Spanisch. Die überwiegende Glaubensrichtung ist der des Evangeliums, es folgen die Katholiken und die religiösen Minderheiten wie die Mormonen. Dieser Mix aus Kulturen macht Arizona’s Leben noch ein Stück interessanter.

Die Städte bieten viel Abwechslung hinsichtlich dem Nacht- aber auch dem „Tag“-leben. So gibt es wie in jeder größeren Stadt unzählige Bars und Restaurants, Hotels und Motels, die als Aufenthalt dienen können. Die Preise sind im Vergleich zu den Preisen in deutschen Metropolen beispielsweise für ein 5 Sterne LuxushHyatt Regency Scottsdale in Arizonaotel äußerst verhalten – doch das was einem geboten wird, entbehrt jeglicher Kritik am niedrigen Preis. Auch tagsüber kann viel erlebt werden, nicht nur in den Nationalparks, auch in der Stadt gibt es Besonderheiten wie das Chase Field, das University of Phoenix Stadium, das US Airways Center und das Arizona-Sonora Desert Museum. Etwas außerhalb befindet sich ein kleines technisches Wunderwerk: Der Glen Canyon Damm. Er ist im äußersten Norden von Arizona im Jahre 1964 fertiggestellt worden und ist mit über 216 Metern Mauerhöhe (nicht den natürlichen Fels dazugerechnet) die fünfthöchste Talsperre der USA.

Fazit

Schnell bemerkt man: In Arizona gibt es viel zu sehen. Das quirlige Metropolenleben kann in nur ein paar Kilometern Highway zu einer weitläufigen Landschaft werden, die ohne eine Straße nichts, was auf eine Zivilisation hindeuten könnte, vermuten lässt – genau das macht Arizona aus.

Unsere 5 Sterne Luxushotels in Arizona »

Weitere Luxushotels von FIT Reisen »

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Arizona’s Metropolen und Kultur
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,75 von 5 Punkten, basierend auf 4 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *