Ungar.Tiefebene Urlaub

Ungarn

Urlaub in Ungarn – grenzenlose Thermalerlebnisse in der Ungarischen Tiefebene

Die große Ungarische Tiefebene, auch bekannt unter dem Namen Puszta, nimmt mehr als die Hälfte der Gesamtfläche des Landes ein und erstreckt sich in die Nachbarländer Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien und die Slowakei. Die Tiefebene wird durch die Donau, das Karpatengebirge und das Balkangebirge begrenzt. Die Steppenlandschaft der Puszta, was übersetzt so viel wie „weites Land“ bedeutet, wird durch Seen, Auenlandschaften und Wiesen geprägt. Inmitten der idyllischen Natur bietet die Region während einem Urlaub in Ungarn genügen Möglichkeiten zur Entspannung und Regeneration.

Während einem Urlaub in Ungarn gibt es in der Puszta zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten der Tiefebene zählt der Nationalpark Hortobágy, welcher der größte des Landes ist und sich in der Nähe des Thermalbades Hajdúszoboszló befindet. Neben Entdeckungstouren durch die Wanderdünen, reizt der Nationalpark mit seltenen Tier- und Pflanzenarten. Szeged, Békéscsaba und Keckskemét sind die größten Städte der Gegend und jederzeit einen Ausflug wert.

Wie in den meisten Teilen des Binnenstaates herrscht in der Region ein Kontinentalklima, das durch sehr trockene und warme Sommermonate sowie kalte Winter geprägt ist.

Urlaub in Ungarn – die Gesundheit fördern und Badespaß erleben

Nahe der rumänischen Grenze liegt in der ostungarischen Tiefebene und ca. 240 km von der Hauptstadt Budapest entfernt das berühmte Thermalbad Hajdúszoboszló. Als einer der größten Bäderkomplexe des Landes, ist der Ort bestens für einen gesundheitsfördernden Urlaub in Ungarn geeignet.

Das Heilwasser der Thermalquelle ist ca. 75°C heiß und sehr reich an Jod, Brom, Hydrogencarbonat und Kochsalz. Oft auch als „Mekka der Rheumakranken“ bezeichnet, eignet sich das Thermalwasser von Hajdúszoboszló sehr gut zur Linderung von rheumatischen Erkrankungen. Zudem hat es eine positive Wirkung auf Hautkrankheiten, Nervenschmerzen, Frauenleiden und Erkrankungen der Atemwege.

Das Heilbad des Kurortes verfügt über insgesamt elf Becken mit einer gesamten Wasserfläche von 6500 m². Neben wohltuenden Thermalbecken gibt es einen Erlebnisbereich mit Rutschen, Wasserfällen und künstlichen Strömungen. Somit ist das Heilbad während einem Urlaub in Ungarn nicht nur bestens geeignet, um Krankheiten entgegenzuwirken sondern verspricht auch jede Mega Spaß und Badevergnügen.

Orte in der Region Ungar.Tiefebene