Hotels in Sopron

Ungarn · Westungarn

Sopron – Entspannung und Erholung in der idyllischen Grenzstadt

Nur ca. 8 Kilometer von der österreichischen Grenze und am Fuße der Alpen gelegen, befindet sich südwestlich des Neusiedler Sees die Barockstadt Sopron. Als eine der ältesten Städte des Landes verbindet sie Tradition und Moderne miteinander und bildet aufgrund der Lage eine Brücke zwischen Ungarn und seinen westlichen Nachbarn.

Sopron ist ein wahres Schmuckstück Ungarns und vereint kulturelle Vielfältigkeit und eine atemberaubende Natur miteinander. Wanderwege entlang der bewaldeten Hänge und Weinberge, Aussichtstürme, Thermalquellen und der Neusiedler See bestimmten das idyllische Landschaftsbild. Zusammen mit einem speziellen subalpinen Klima ist Sopron einer der schönsten Erholungsorte und verspricht einen wohltuenden und entspannenden Urlaub in Ungarn.

Eine Vielzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten findet man in der historischen Innenstadt, welche mit ihren lebhaften Gassen und Straßen, mittelalterlichen Gebäuden und historischen Denkmälern verzaubert. Zu den populärsten Sehenswürdigkeiten der Grenzstadt zählen der Feuerturm, das Liszt-Museum und der alte Steinbruch bei Fertörákos. Die unmittelbare Nähe zu Österreich ermöglicht zudem Tagesausflüge nach Wien.

Sopron – Wellness, Naturerlebnis und Wandern

Aufgrund der vielseitigen und naturbelassenen Landschaft, eignet sich ein Urlaub in Sopron bestens um den stressigen Alltag hinter sich zu lassen und in völliger Ruhe neue Kraft zu tanken. Ausgiebige Spaziergänge durch die Hügellandschaft oder rund um den Neusiedler See sorgen für mentale Erholung und versprechen unvergessliche Naturerlebnisse.

Doch auch das körperliche Wohlbefinden kommt während einem Urlaub in der berühmten Barockstadt keineswegs zu kurz. Wohltuende Massagen, Kneipp-Anwendungen und ein SPA-Bereich mit Schwimmbad, Sauna und Whirlpool versprechen jede Menge Raum für Regeneration und Entspannung.

Während einer Fastenwoche in Sopron haben Urlauber die Möglichkeit jeglichen Ballast abzuwerfen und die inneren Selbstheilungskräfte neu zu aktivieren. Nach einer anfänglichen ärztlichen Untersuchung folgen diverse Anwendungen, die das Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele deutlich steigern. Während dem Heilfasten in Ungarn erhalten Urlauber frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte sowie Kräuter- und Fastentees. Für all diejenigen, die nicht komplett auf feste Nahrung verzichten möchten, werden alternativ vegetarische Diätmenüs angeboten.

Bilder aus Sopron


Photos provided by Panoramio are under the copyright of their owners