Kneipp-Kuren für Ihre Gesundheit mit Wasser

Kneippkuren

5 Elemente für mehr Vitalität

Kneippkur

Mit nur fünf Elementen das Wohlbefinden steigern? Die Kneipp-Kur macht's möglich! Eine Kombination aus Wassertherapie, Ernährung, Bewegung, Kräutern und einer neuen Lebensordnung stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern verspricht ein komplett neues Lebensgefühl.

Bei der Wassertherapie dient das Wasser als Vermittler von Temperaturreizen. Die Wechselwirkung von warmen und kaltem Wasser stärkt vor allem das Immunsystem und die Durchblutung und erzeugt ein besseres Befinden. Typische Therapien sind beispielsweise das Wassertreten, Güsse, Bäder oder Waschungen.

Bei einer Kneipp-Kur geht es außerdem um das Zusammenspiel von Belastungen und Ruhe. Zu dieser Bewegungstherapie zählen Massageformen und Wandern, Radfahren oder Schwimmen. Die Ernährung sollte ausgewogen und naturbelassen sein. Auch Heilpflanzen kommen zum Einsatz (Phytotherapie), welche zum Beispiel in Tees, Ölen oder Salben verwendet werden. Insgesamt soll durch eine neue Ordnung das Leben in Einklang gebracht und das seelische Gleichgewicht wiederhergestellt werden.

Die Kneipp-Kur kann vorbeugend oder auch zur Behandlung nach einer Erkrankung eingesetzt werden. Bestenfalls wird die Kur mit anderen Anwendungen oder mit einer Detox- oder F.X. Mayr-Kur verknüpft.

Indikationen, bei deinen eine Kneipp-Kur ratsam ist, sind unter anderem Herz- und Kreislauferkrankungen, chronsiche Bronchitis, Schulter- und Rückenscherzen, Stoffwechselerkrankungen, nervöse oder chronische Magenschleimhautentzündung, Arthrose der Hüft- oder Kniegelenke, Migräne, Tinnitus und weitere.

zurück zur Kuren-Übersicht >>

Auch interessant:

Entdecken Sie unsere beliebtesten Kneippkuren-Hotels

Stellen Sie Ihre persönliche Wunschkur zusammen