Hunguest Hotel Béke

Thermaltage und Badekuren

Hochwertiger Kur- und Gesundheitsurlaub in Ungarn

Ungarn mag vielen Urlaubern als Reiseland noch unbekannt sein, wegen seiner Heilquellen und Thermalwasserquellen ist es dagegen schon seit über zweitausend Jahren beliebt. Auch die Hauptstadt Budapest kann davon eine Vielzahl aufweisen, sodass der gesundheitlich wertvolle Kuraufenthalt gleichzeitig zu einem kulturellen Highlight werden kann.

Auch in der Stadt Hajdúszoboszló, dem größten Thermalbadeort mit eigenem Kurzentrum, gibt es diese natürlichen Quellen. Die Hunguest Hotels sind schon seit vielen Jahren die führenden Häuser in dieser Stadt und in vielen weiteren Regionen des Landes.

Darüber hinaus laden beispielsweise ein Ausflug ins 20 km entfernte Debrecen oder ins ca. 240 km entfernte Budapest ein. 
In Debrecen können Sie sich auf verschiedenen Monaten über Festivals und Veranstaltungen freuen und, obwohl es sich nicht um ein typisches Touristenziel handelt, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten bestaunen. So lockt vor allem die Große Reformierte Kirche Debrecens, die die größte calvinistische Kirche Ungarns ist. 

Auch ein Ausflug nach Budapest ist durchaus lohnenswert und wärmstens zu empfehlen. Lassen Sie sich von den endlosen Sehenswürdigkeiten begeistern und von dem einmaligen Charme, der die Stadt umgibt, verzaubern. 

 

Heilbehandlungen für rheumatische Erkrankungen

Der Pool des Hunguest Hotels Béke

Fachärzte und Fachpersonal betreuen die Gäste in den Hunguest Hotels, die die Angebote zum Kuren und für Wellness in kleinen und umfangreichen Arrangements anbieten.

Einen richtigen gesundheitlichen Effekt kann man jedoch umso mehr erzielen, je länger der Aufenthalt in den teilweise frisch umgebauten und neu gestalteten Hotels dauert. Auch die Stadt Hajdúszoboszló ist als Gesundheitsstadt bekannt, hier sind viele gesundheitliche Einrichtungen wie die schwefelhaltigen Thermalwasserquellen vorhanden, sodass die Stadt zu einem wahren Mekka für gesundheitsbewusste Menschen und natürlich auch bei Beschwerden geworden ist. Besonders Kurgäste mit Erkrankungen und Beschwerden am Bewegungsapparat, mit chronischen Nervenschmerzen, aber auch mit inneren Erkrankungen von Atemwegen und Frauenleiden lassen sich hier in dieser Region behandeln.

Ihr Aufenthalt im Hunguest Hotel Béke

Hallenbad im Hunguest Hotel Béke

In diesem Hotel finden die Gäste alle wichtigen Einrichtungen unter einem Dach. Es wurde vor Kurzem renoviert und ist nun ein Glanzstück im größten Thermalbadeort in Ungarn. Hier sind neben dem Kurzentrum auch viele Fachärzte für die unterschiedlichen medizinischen Bereiche vorhanden, die hier besonders behandelt werden können.

Das Hunguest Hotel Béke liegt im Grüngürtel der Stadt und vereint damit zwei Positionen: zum einen herrscht hier ein ländliches Flair mit viel Grün und Ruhe und zum anderen sind die Stadt und ihre modernen Einrichtungen schnell erreichbar. 200 Zimmer warten auf die Kurgäste. Im Haus wird die landestypische Küche geboten, die mit internationalen Speisekarten ergänzt wird.

Für den erholsamen und heilsamen Aufenthalt stehen viele Wellnesseinrichtungen direkt im Haus zur Verfügung. Das Heil- und Wellnessbad wird von Mai bis September teilweise durch zwei Freibäder, ein Hallenbad, zwei Thermalhallenbäder und ein Thermalfreibad mit Wassertemperaturen zwischen 32° und 36° ergänzt. Dazu kommen Whirlpools, Saunaeinrichtungen wie Dampfbad, Infrarotsauna, finnische Sauna, ein Solarium und natürlich auch ein Fitnessraum. Das hoteleigene Kurzentrum sorgt für die fachärztliche Betreuung, Massagen und Heilgymnastik, Balneotherapie und Hydrotherapie, Schlammpackungen und viele weitere Anwendungen behandeln die unterschiedlichen Beschwerdebilder der Kurgäste.

Lesen Sie auch unsere Blog Artikel zum Thema wie z. B. Thermalurlaub in der Ungarischen Tiefebene oder lesen Sie wie Sie mit Basenfasten gegen Kilos und Übersäuerung kämpfen können.

Entdecken Sie unsere beliebtesten Hotels in Ungarn

Erstellen Sie sich Ihre individuelle Reise