Wellness im Bergischen Land

Vielfältiger Wellnessurlaub

Eintauchen in eine malerische Umgebung

Wellness im Bergischen Land lohnt sich. Erleben Sie einen vielseitigen Kulturraum und entlocken Sie ihm seine Geheimnisse. Das Bergische Land ist ein großer zusammenhängender Nationalpark mit satten Wiesen, weiten Feldern, sanften Höhenzügen und malerischen Tälern.

Immer wieder durchziehen Flüsse und Bäche die Landschaft, deren Wasserkraft von den Bauern schon im Mittelalter genutzt wurde. Tauchen Sie ein in eine durch und durch eigenständige Region mit vielen kulturellen und natürlichen Reizen, den besten Voraussetzungen für einen erholsamen Wellnessaufenthalt.


Entdecken Sie unsere besten Wellnesshotels im Bergischen Land

Was ein Wellnesshotels im Bergischen Land ausmacht

Die Wellnesshotels stehen fast immer an beliebten Ausflugsrouten, sodass Sie sich direkt vom Wellness Resort im Bergischen Land auf das Fahrrad schwingen können. Viele Wellnesshotels liegen romantisch am See oder an einem Fluss. Auch die 4-Sterne- und 5-Sterne-Wellness Oasen bringen ihre Verbundenheit zum Umland zum Ausdruck. Sie sind luxuriös, aber rustikal gehalten, sodass der Kontakt zur Natur nie verloren geht. 

Die modernen Wellnessbereiche sind bestens ausgestattet mit hoteleigenen Schwimmbad, Whirlpool, Dampfbad und Saunalandschaft. Die angeschlossenen Restaurants verwöhnen Sie mit bergischen Bio-Spezialitäten und laden Sie in ihrem Biergarten dazu ein, erholsam den Tag ausklingen zu lassen.

Nach beliebten Ausstattungsmerkmalen filtern

Die besten Wellnessanwendungen im Bergischen Land

Anti Stress Anwendungen

Die raue bergische Natur bringt in den Wellnessurlaub eine eigentümlich aktive Prise, der sich die Betreiber der Spa Hotels bewusst sind. So überzeugt jedes Wellnesshotel im Bergischen Land mit raffinierten Konzepten rund um Massagen und Meditation.

Die Reise ins eigene Innere kann beginnen, um wieder von den eigenen Kraftquellen schöpfen zu können. Jeglicher Stress fällt nach und nach von Ihnen ab. Die tiefen Eindrücke in der abwechslungsreichen bergischen Natur werden schließlich vom Unterbewusstsein verarbeitet.

Ayurveda Anwendungen

Ein weiteres Glanzlicht sind Wellnesshotels mit Methoden der indischen Heilkunst Ayurveda. Diese Philosophie strebt die harmonische Verbindung von Körper, Geist und Seele an. Sie geht davon aus, dass jeder Mensch von Natur aus sein eigenes Verhältnis aus der Zusammensetzung der fünf Elemente Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde besitzt. Jeder Einzelne hält somit seinen persönlichen Schlüssel zum Glück in seiner Hand. Ist dieses Verhältnis ins Ungleichgewicht geraten, äußert sich dies in Beschwerden körperlicher und seelischer Art. Am Ende des Weges stehen Klarheit und Wohlbefinden des Geistes, Seelenglück, innere Ruhe und Gelassenheit sowie vieles mehr.

Stellen Sie sich Ihren Spa Urlaub im Bergischen Land selbst zusammen

      

 

 

 

 

                        

Die 3 schönsten Orte für Ihren Wellnessurlaub im Bergischen Land

Nümbrecht

Nümbrecht ist eine beschauliche Kleinstadt im Süden des Bergischen Landes. Als einer von 15 Orten in Deutschland ist der heilklimatische Kurort mit der Premium-Klasse ausgezeichnet worden. Der malerische Ortskern, die vielen Fachwerkhäuser, das Schloss Homburg, Holsteins Mühle sowie die mittelalterliche Kirche machen die Stadt zu einem Kleinod. Auch die Region mit traumhaften mystisch angehauchten Naturwundern wie die „Dicken Steine“ und der „Hexenweiher“ hauchen dem Ort eine spezielle Atmosphäre ein. Hier können Sie wunderbar entspannen und Ihre Seele baumeln lassen.

Bensberg

Bensberg wurde erst 1975 Bergisch-Gladbach zugeordnet, hat sich bis heute aber seine Eigenständigkeit bewahrt. Deutlich wird das Selbstverständnis Bensbergs durch sein einzigartiges Rathaus, einen postmodernen Prachtbau mit futuristischem Antlitz, den „Affenfelsen“. Ähnlich berühmt ist das imposante Schloss Bensberg. Das Jagdschloss ist heute ein 5-Sterne-Hotel. Wunderbar für Ausflüge eignen sich der Königsforst sowie die Flusslandschaften Dhünn und Sülz. Bensberg und Umland bieten attraktive Freizeitmöglichkeiten wie Golfanlagen, Freibäder und das Wildgehege Brück.

Bonn

Die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn verdankt ihrem Status zahlreichen markanten Gebäuden mit internationaler Strahlkraft. Speziell die Museumsmeile mit dem Haus der Geschichte und den Kunstmuseen zieht jedes Jahr ein Millionenpublikum an. Überall begegnet man in der Stadt ihrem berühmtesten Sohn Ludwig van Beethoven, dessen Geburtshaus Sie besichtigen können. Das alte Rathaus im Rokoko-Stil sowie das Poppelsburger Schloss faszinieren schon von Weitem. Wen es in die Natur zieht, der  kann die beliebten Rheinauen mit botanischem Garten, japanischem Garten und das Arboretum besichtigen.

Die top 3 Sehenswürdigkeiten bei einer Wellnessreise zum Bergischen Land

Schloss Burg

Schloss Burg wurde im 19. Jahrhundert im Zeitalter der Romantik restauriert. Die imposante Höhenburg war einst der Sitz des Grafen von Berg, dem die Region ihren Namen verdankt. Er war Teilnehmer der Schlacht von Worringen. Über dies und andere Aspekte der Geschichte erfahren Sie im riesigen Freilichtmuseum, das auf der weitläufigen Burganlage eingerichtet ist. Die Zeit vergeht wie im Fluge, während Sie sich an den kunstvollen Gemälden erfreuen und die glanzvolle Geschichte interaktiv noch einmal durchleben.

Wuppertaler Schwebebahn

Die Wuppertaler Schwebebahn ist das Wahrzeichen von Wuppertal und ihre berühmteste Sehenswürdigkeit. Über 13 Kilometer schlängelt sich der gigantische Stahlkoloss über die Wupper. Im Stadtteil Vohwinkel schwebt die Schwebebahn sogar einige Stationen über die Straße dicht an den Fensterzeilen der Bewohner vorbei. Die Schwebebahn wurde am 1. März 1901 in Betrieb genommen und war lange Zeit das einzige Verkehrsmittel seiner Art. Der originalgetreu erhaltene „Kaiserwagen“ von Wilhelm II. ist für Festanlässe buchbar.

Altenberger Dom

Der Altenberger Dom wurde ab 1133 von den Zisterziensern errichtet. Von den Einheimischen liebevoll „Bergischer Dom“ genannt, diente die Klosterkirche unter anderem dem Grafen von Berg als Grablege.

Der Dom ist eine querschiff angelegte Basilika mit spektakulär verzierten Stützpfeilern und definitiv ein Anblick wert.

Die besten In- und Outdoor-Aktivitäten im Bergischen Land

Wandern

Das Bergische Land ist Wanderland. Die abwechslungsreiche Hügellandschaft verzaubert Sie mit ihren Blumenwiesen, Wäldern, Flüssen und Feldern, während die Höhenzüge immer wieder faszinierende Ausblicke über die verwunschenen Täler bescheren.

Die Wanderwege führen Sie gezielt an den schönsten Stellen und bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten vorbei.

Museumsbesuche

Die Menschen im Bergischen Land verstanden früh, die Wasserkraft der Flüsse zu nutzen. Sie waren begnadete Handwerker und spezialisierten sich rasch. Die Solinger Klingen gelten noch heute als die besten der Welt, während Remscheid und Wuppertal-Cronenberg Hochburgen der Werkzeugherstellung wurden. Zahlreiche Museen bieten einen Einblick in die Frühgeschichte der Bergischen Städte. Riesige Freilichtmuseen wecken zuweilen nostalgische Gefühle und machen das frühere Leben auf den bergischen Bauernhöfen wieder lebendig.

      

 

 

 

 

                        

Alle Wellnesshotels im Bergischen Land auf einen Blick

FAQ - Unsere Tipps für Ihren perfekten Wellnessurlaub

Was ist die beste Reisezeit für einen Wellness Kurzurlaub im Bergischen Land?

Das Bergische Land ist zu allen Jahreszeiten schön. Zum Wandern und Radfahren eignen sich aber vor allem die wärmeren Monate. Besonders schön ist es im Frühling, wenn die vielen Blumen blühen und die Natur voller Leben ist. Dann machen auch die Ausflüge in die zahlreichen botanischen Gärten und Wälder die meiste Freude.

Für wen bietet sich ein Wellnesshotel im Bergischen Land an?

Ein Wellnesshotel ist attraktiv für alle Menschen, die einen Wellnessurlaub lieben und ihren Alltagsstress abschütteln möchten. Für jede Zielgruppe ist das passende Wellnesspaket dabei, sowohl für Alleinreisende und Freunde, als auch für verliebte Paare und Familien mit Kind und Hund.

Wie lange sollten die Wellnessferien im Bergischen Land sein?

Der Wellnesseffekt soll Geist und Körper wieder zur vollen Kraft verhelfen. Bereits ein Wellnesstag oder Wochenende kann die Lebensgeister aktivieren. Möchten Sie jedoch die Umgebung erkunden, sollten Sie mindestens eine Woche einplanen.

Was kostet ein Wellnessurlaub im Bergischen Land?

Ein Spa Urlaub im Bergischen Land kann ab 99 € pro Person gebucht werden. Am besten stellen Sie sich Ihren Urlaub mit unserem Reisebausteine-System selbst zusammen oder lassen sich per Telefon von uns beraten.

Wie kann ich bei meinen Wellnessferien sparen?

Wir empfehlen Ihnen regelmäßig in unsere Wellness Deals zu schauen, um kein günstiges Schnäppchen zu verpassen. Außerdem ist es sinnvoll Frühbucherrabatte und Last Minute Angebote zu nutzen.

Worauf muss ich bei der Wahl eines geeigneten Spa Hotels achten?

Achten Sie darauf, dass das Wellnesshotel attraktive Wellness Arrangements bereithält und an lauschigen Wanderrouten gelegen ist.

Jetzt passenden Wellnessurlaub im Bergischen Land zusammenstellen


Diese Reiseziele & Reisethemen könnten Ihnen auch gefallen: