Südwestküste Zypern Urlaub

Zypern (Insel)

Wer zum Baden nach Zypern kommt, kommt kaum daran vorbei, die Südwestküste zu besuchen. Dort liegen malerische Strände in kleinen Buchten, die förmlich zu einem Sprung ins türkisfarbene Nass einladen. Am besten genießen Sie den Sand unter ihren Füßen in der Coral Bay, wo sich im Sommer Touristen und Einheimische gleichermaßen eine Abkühlung im Meer verschaffen.

Ganz in der Nähe ist auch der Hafen der Stadt Paphos. Er lockt mit seinem historischen Kastell, das das Wahrzeichen des Ortes ist. Ringsum den Hafen säumen kleine Restaurants die Straßen, die einen Stadtbummel besonders nach Sonnenuntergang zu einem echten Erlebnis machen.

In Paphos können Sie sich aber nicht nur dann verweilen, wenn Sie ein Feinschmecker sind. Auch Kulturliebhaber kommen voll und ganz auf ihre Kosten: Die Königsgräber erzählen aus einer lang vergangenen Zeit und geben Einblick in das Leben der Oberschicht um drei Jahrhunderte vor Christus. Ein wenig jünger sind die Bodenmosaike „Römische Häuser“, die erst 1962 per Zufall entdeckt wurden.

Geburtsstätte einer Göttin

Die Südwestküste Zyperns hat aber noch mehr zu bieten, und zwar DIE Sehenswürdigkeit schlechthin: den Aphroditefelsen. Er markiert den Ort, an dem die Liebesgöttin einst aus dem Meer stieg, nackt und vollkommen, um anschließend über Zypern die Reise in den Olymp anzutreten. Wer „ihren“ Felsen bei Vollmond schwimmend drei Mal umrundet, der wird mit ewiger Liebe belohnt, so die Legende. Wer noch mehr Geduld hat und sieben Mal um den Felsen schwimmt, soll schön und jugendlich wie Aphrodite selbst wieder an den Strand zurückkehren.

Einfacher geht das in einem der Hotels in traumhafter Lage am Meer. Denn diese Region Zyperns eignet sich perfekt für einen Wellness-Urlaub. Freuen Sie sich auf Rundum-Wohlfühl-Atmosphäre, göttliche Beauty- und Spa-Bereiche und mediterrane Gartenlandschaften, in denen sie sich vollkommen erholen können.

Orte in der Region Südwestküste Zypern