Österreich Urlaub

Tiefe Bergseen vor schneebedeckten Gipfeln und Luft, die so klar ist, dass man bei jedem Atemzug neue Kraft tankt. Österreich ist nicht nur als Wintersportparadies und Kulturhochburg, sondern auch als Kraftort der Erholung bekannt.
Bereits seit dem Mittelalter werden der Schlamm der Moore und das Wasser der Moorseen zur Heilung und Regeneration eingesetzt. Auch andere lokale Naturprodukte wie Kräuter, Salz oder Steinöl werden verwendet, um das Wohlbefinden zu steigern und ganz besondere Entspannung aufkommen zu lassen – und all das im unvergleichlich schönen Ambiente des Alpenreiches.

Daten & Fakten

Offizieller Name: Republik Österreich
Lage: Zentraleuropa, Binnenstaat zwischen Deutschland und Italien
Fläche: 83.871 km²
Hauptstadt: Wien
Bevölkerung: 8,5 Millionen
Religiöse und ethnische Gruppen: 73% Katholiken, 5% Protestanten, 4% Muslime/ 90% Österreicher, 4% ehemalige Jugoslawen, 1% Deutsche
Sprache: Deutsch (Amtssprache), Slowenisch (regionale Amtssprache), Kroatisch (regionale Amtssprache), Ungarisch (regionale Amtssprache)
Geografie: Alpen im Westen und Süden, im Norden und Osten flach bis hügelig. Höchster Punkt: Grossglockner (3798m)
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (UTC + 01:00)
Politisches und Wirtschaftliches: Parlamentarische Demokratie, BIP: 313 Mrd. EUR (2013)
Währung: Euro (seit 2002)

An- und Einreise

Flugdauer (ab FFM) : ca. 1 Stunde
Visum : Einreisebestimmungen finden Sie unter https://www.fitreisen.de/visum
Impfungen : Allgemein wird eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis empfohlen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.crm.de/laender.

Klima und beste Reisezeit

Österreichs Klima ist gemäßigt-kontinental mit milden Sommern und kalten Wintern mit Schneefall und starkem Schneefall in den Bergen.
Winterdurchschnittstemperatur: -2°C (Tiefsttemperaturen um -8°C im Januar)
Sommerdurchschnittstemperatur: 17°C (Höchsttemperaturen um 25°C im Juli)
Wassertemperatur: max. 16°C im August

Die Sommersaison erstreckt sich von Mai bis September; wer für den Wintersport nach Österreich kommt, tut dies am besten zwischen Dezember und März.

Feiertage und Feste

2015/2016

Neujahr (1.Januar), Epiphaniasfest (6.Januar), Ostermontag (6.April/28.März), Tag der Arbeit (1.Mai), Christi Himmelfahrt (14.Mai/5.Mai), Pfingstmontag (25.April/16.Mai), Fronleichnam (4.Juni/26.Mai), Mariä Himmelfahrt (15.August), Nationaler Feiertag (25.Oktober/26.Oktober), Allerheiligen (1.November), Mariä Empfängnis (8.Dezember), Weihnachten (25.Dezember)

DOs and DON'Ts

DOs
• Angemessen grüßen. In Österreich ist es gängig, den ganzen Tag über mit "Grüß Gott" zu grüßen.
• Regionale Spezialitäten. Jede Region des Landes hat seine kulinarischen Besonderheiten und alle sind die Neugier wert.

DON‘Ts
• Das Land unterschätzen. Österreich hat viele Facetten; versuchen Sie von Städten bis hin zu den Alpen möglichst viel zu sehen.

Urlaubstipps

Brauche ich einen Adapter? In Österreich gibt es die gleichen Steckdosen wie in Deutschland, ein Adapter wird somit nicht benötigt.

Die schönsten Urlaubsregionen

Steiermark – Grünes Herz des Landes und Kürbiskernöl
Burgenland – Ungarische Geschichte und Neusiedler See
Tirol – Schnee-El Dorado und Barockstadt Innsbruck

Geheimtipps & Entdeckungsreisen

Wachau
Ein wunderschönes, grünes Flusstal, mit der Donau als Herz und endlosen Reihen von Weinreben an den Hängen. Die Wachau lädt ein zu langen Radtouren und Wanderungen, auf denen man an jeder Ecke bei der Einkehr in einen der gemütlichen Heurigen die kulinarischen Leckerbissen der Region genießen und sich stärken kann. Wer dann noch etwas Kultur erleben möchte, findet auch diese allerorten. Ganz besonders ist Kloster Melk einen Besuch wert.

Innsbruck
Innsbruck gilt als die Hauptstadt der Alpen. Nicht nur ihre einzigartige Lage inmitten von hohen Bergrücken sind die Reise wert, auch die Schönheit der Stadt selbst besticht. Als ehemalige Residenzstadt der Habsburger beeindruckt sie noch heute mit Palästen, Domkirchen und anderen historischen Monumenten, die den Glanz vergangener Zeiten bewahren. Auch das direkte Umland Innsbrucks ist eine Fundgrube für barocke Schlösser und ein Paradies für Wintersportler.

Wien
Österreich ohne Wien ist nur die halbe Erfahrung. Die Hauptstadt war lange Zeit das Tor nach Europa und viel von dieser strahlenden Zeit lässt sich am Stadtbild ablesen: Wien ist noch immer prächtig. Einzigartig mischen sich Elemente der glorreichen Vergangenheit der Stadt, Habsburgerpaläste und der Geist von Größen wie Freud und Klimt zwischen Fin de Siècle und Bohème. Wer eine Verschnaufpause von der geschäftigen Stadt möchte, wählt einen der vielen Hofgärten und Grünflächen oder eines der zahlreichen traditionellen und typisch wienerischen Kaffehäuser.

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann FIT Reisen keine Gewähr übernehmen.

Bilder aus Österreich


Photos provided by Panoramio are under the copyright of their owners