Osteoporose- & Knochenerkrankungen

Stärken Sie Ihre Knochen

Was sind Osteoporose- & Knochenerkrankungen?

Arztbesprechung

Unter Osteoporose versteht man im allgemeinen Sprachgebrauch den Knochenschwund, welcher häufig bei älteren Menschen, durch die rapide Abnahme der Knochendichte gekennzeichnet ist. Dieser Abbau der Knochensubstanz- & struktur, lässt den Knochen sehr anfällig für Brüche (Frakturen) werden und kann alle Knochen im menschlichen Körper betreffen. Als Ursache für die Verschlechterung der Knochenfunktion kommen viele verschiedene Faktoren in Frage.
Zum Beispiel kann die erbliche Veranlagung, ein Kalzium- & Bewegungsmangel, das frühe Einsetzen der Menopause bei Frauen oder Untergewicht ein Faktor sein. Aber auch ein übermäßiger Konsum von Genussmitteln, wie Alkohol und Zigaretten oder einfach das fortgeschrittene Alter, können Auslöser für den Knochenschwund sein. Zudem sollten bei der Einnahme von Cortison aufgrund einer rheumatischen Erkrankung die Knochen besonders im Auge behalten werden.

Was können Sie tun? – Was hilft? – Wie beugen Sie vor?

Falls Sie an einem Testosteron- oder Östrogenmangel (vor allem nach den Wechseljahren) leiden, sollten Sie sich in jedem Fall einer Knochendichtemessung unterziehen, da die Geschlechtshormone unter anderem für den Aufbau der Knochen notwendig sind.
Diese kann präventiv, aber auch bei einer bereits ausgebrochenen Krankheit der Knochen von Vorteil sein.

Zur weiteren Vorbeugung helfen vor allem ein regelmäßiges Sport- und Bewegungsprogramm und eine gesunde Ernährung welche auf einen Großteil an Vitamin D und Kalzium baut. Diese Maßnahmen fördern nicht nur den Muskelaufbau, sondern festigen gleichfalls die Knochenstruktur.

Fit Reisen empfiehlt

Zur effektiven Behandlung bei Knochenerkrankungen, haben sich Kuren mit Radontherapie als besonders wirksam erwiesen. Das heilende Edelgas wird hierbei als Bade- oder Trinkkur in den Organismus gebracht und wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd – dieser Effekt kann monatelang anhalten.
Fangopackungen und Moorbäder
entfalten ihre positive Wirkung durch die freigesetzte Wärme, welche ebenfalls entzündungshemmend und schmerzlindern wirkt.
Zur Stärkung des Knochenapparates werden außerdem auf Thermalheilwasserbasis und Heilmassagen basierende, medizinische Heil-& Badekuren verordnet.
Mit Wasser-& Krankengymnastik wird eine körperliche Stabilisierung der Muskeln, vor allem auch zur Sturzvorsorge, versichert.

Falls Sie an Osteoporose oder einer anderen Knochenerkrankung leiden oder sich einfach einmal durchchecken lassen wollen, können unsere Gesundheitscoachings & Check-ups Abhilfe schaffen.

>> zurück zur Indikations-Übersicht

Weiterführende Informationen

Kuren Ratgeber

Kurzuschuss

Studie zu Osteoporose

Prävention & Gesundheitsförderung im Blog

Entdecken Sie unsere beliebtesten Kur-Angebote bei Osteoporose- & Knochenerkrankungen

Stellen Sie sich Ihre individuelle Wunschkur selbst zusammen