Hotel Garden Terme

Fangokuren und Thermal-Wellness in Italien

Gastfreundlichkeit und Fango in Montegrotto Terme

Das Hotel Garden Terme ist seit mehr als 30 Jahren in der Hand der Familie Gottardo. Das 4-Sterne Hotel liegt mitten in Montegrotto Terme und damit in einer Gegend, die durch Fango und andere Kuren wie Thermal-Bäder schon seit über 3000 Jahren bekannt ist.

Das Hotel überzeugt vor allem durch Gastfreundlichkeit und stellt an sich selbst hohe Ansprüche. Dass diese auch erfüllt werden, bemerkt der Kunde schon auf den ersten Blick: Saubere Thermalanlagen, schön gestaltete Wellness-Bereiche und eine detaillierte Dekoration verwandeln das große Hotel in eine Idylle.

Fango, Golf & mediterrane Speisen

Der 800 m² große Thermal-Außenpool ist ein Blickfang und eine Oase der Ruhe. Wenn das Wetter nicht gefällt, besteht die Möglichkeit auf den Innenpool auszuweichen, ebenfalls eine Therme mit etwa 300 m² Größe.

Groß ist übrigens das ganze Hotel: 117 Nichtraucher Zimmer, darunter 51 Doppel- und 53 Einzelzimmer, 7 Suiten und 6 Junior-Suiten bilden das Angebot der Unterkunft des Hotel Garden Terme.

Wirklich gigantisch ist die ca. 50.000 m² große Parkanlage, die fast schon zum Entspannen und Relaxen zwingt.

Das Restaurant des Hotels Garden Terme mit Blick auf eben genannten Park ist wohl auch als Highlight zu benennen, hier werden leichte mediterrane Speisen geboten, die mittags und abends gewählt werden können. Morgens gibt es ein reichhaltiges Frühstück.

Die Freizeit kann also entweder mit einem Essen und anschließendem Spaziergang durch den Park gefüllt werden, oder man begibt sich auf Wandertour durch die naheliegenden euganeischen Hügel, besucht naheliegende Städte oder spielt ein paar Löcher bei dem Golfclub Frassanelle, der zudem eine Startzeitreservierung für Hotelgäste anbietet.

Unter dem Wellness-Angebot findet sich eine Kurabteilung die all die verschiedenen Fango-Methoden praktiziert, weiterhin ein Bereich für Thai-, Reflex- und Entspannungsmassagen sowie für Shiatsu und Watsu und vieles mehr. Ein Bereich für Indikationen, also Erkrankungen der Atemwege, des Bewegungsapparates und für Rheuma, Ermüdung oder Erschöpfung oder Ähnliches.

Italien- das Fango-Land

Italien ist ohnehin das Fango Land überhaupt, innerhalb des Landes gelten die euganeischen Hügel als das beste Fango-Gebiet. Fango ist übrigens auch als "heilender Schlamm" bekannt. Wie der Name schon sagt, werden diesem Material heilende Wirkungen zugeschrieben, die seit 3.000 Jahren existierende Fango-Tradition bestätigt das wohl so gut wie kein anderer Beweis es je könnte.

Lesen Sie auch: Fangokuren in Abano Terme, FIT Hotels im Blog

Jetzt Fango oder Thermal-Wellness im Hotel Garden Terme buchen!

Zum Hotel

Entdecken Sie weitere Urlaubsziele in Italien