Hotels in Edipsos

Griechenland · Insel Euböa

Im Edipsos Urlaub die Schönheit Griechenlands entdecken

Im nördlichen Teil der griechischen Insel Euböa erstreckt sich der Küstenort Edipsos. Die 1997 gegründete Gemeinde ist vor allem aufgrund der reichlich vorhandenen Thermalquellen eine beliebte Reisedestination. In den mediterranen Sommermonaten von Juni bis Oktober steigen die Temperaturen teilweise auf über 30°C an. Bei gerade mal fünfzig Regentagen im Jahr eignet sich Griechenlands zweitgrößte Insel hervorragend für erholsame Aufenthalte und vitalisierende Wellnessprogramme.


Euböas natürliche Vielfalt: Heilbäder und Strände im Edipsos Urlaub

Neben den zahlreich vertretenden Heilbädern bietet Edipsos eine beachtliche Zahl an traumhaften Sandstränden und Wanderwegen. Besonders die von Wald bedeckten Hügellandschaften der Telethrio-Gebirgskette bergen eine Vielfalt an Möglichkeiten für Wanderungen und weitläufige Fußmärsche.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten sind vor allem im Hinblick auf die weitreichende Bädertradition des Inselortes zu verzeichnen. Die von Schwefelwasser geformten Ablagerungen in dem kuppelförmigen Gebäude der Höhle von Sylla vermitteln Besuchern den Eindruck, sich in einer Grotte zu befinden. Benannt wurde der höhlenartige Komplex nach dem römischen General Sylla, der die Insel einst besuchte, um Gebrauch von den dortigen Thermaquellen zu machen.

Der zu Edipsos gehörende Küstenort Loutra Edipsou gehört zu den wohl ältesten Reisezielen der Welt. Während der Hochsaison heißt das Hafenstädtchen rund 25.000 Besucher willkommen. Aufgrund der über 80 Thermalquellen, die sich in Loutra Edipsou befinden, zählt Edipsos zu den meistbesuchten Heilbädern Griechenlands. Bereits vor über 20.000 Jahren nutzten die Inselbewohner die heilsamen Kräfte der hier entspringenden Hot Springs für ihre Zwecke. Auch international berühmte Persönlichkeiten wie Churchill, Aristoteles Onassis und Greta Garbo nahmen schon Anspruch von der entspannenden Wirkung der in Edipsos liegenden Thermalquellen.


Im Edipsos Urlaub von den heilenden Kräften des Thermalwassers profitieren

Mit Temperaturen zwischen 28 und 86°C liefern die heißen Thermalquellen auf Edipsos einen erhöhten Anteil an gelösten Mineralstoffen. Die Inhaltsstoffe der Gewässer gelten als entzündungshemmend und reizlindernd und haben zudem eine beruhigende Wirkung für die Haut. Nachdem das medizinische Potential der heißen Quellen schon vor tausenden von Jahren entdeckt wurde, findet das heilbringende Wasser mittlerweile auch in wellnessorientierten Einrichtungen Platz. In Verbindung mit Massagen und anderen therapeutischen Anwendungen gelten Thermalkuren als besonders wirksam bei Beschwerden wie Rheuma, Hautkrankheiten, Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie bei Allergien und allgemeinen Erschöpfungszuständen.