Adriaküste Urlaub

Schöne Adria

Feine Sandstrände, malerische Fischerdörfer und verträumte Buchten – die Adriaküste hat sonnenhungrigen Urlaubern so einiges zu bieten. Natürliche Sand- und Kiesstrände laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen und an schmucken Uferpromenaden reihen sich unzählige Restaurants und Cafés aneinander. Die unberührte Natur und innovative Wellness-Programme locken Erholungssuchende an die etwa 50 Kilometer lange Adriaküste. Erkunden auch Sie in Ihrem Urlaub an der Adriaküste mediterrane Städtchen und genießen Sie das angenehm milde Klima.

Eine Kurlandschaft mit Traditionsgeschichte

Das beschauliche Fischerstädtchen Piran ist perfekt für Romantiker: mittelalterliche Gassen, venezianische Architektur und die wunderschöne Promenade erschaffen einen ganz besonderen, mediterranen Charme. Der Ort, an dem sich hier das Leben abspielt, ist der Tartini-Platz. Er wird gesäumt von hervorragenden Restaurants, in denen fangfrischer Fisch serviert wird. Abends tummeln sich hier Musiker und Straßenkünstler. Über der Stadt thront die St. Georg Kathedrale auf einer Klippe. Vom Glockenturm aus haben Sie einen herrlichen Ausblick über die Dächer der Altstadt und bis zum Golf von Triest.

Eingebettet in eine windgeschützte Bucht liegt Pirans Schwesternstadt Portorož, die einst als „Seebad von Weltruf“ bekannt war. Bis heute erinnern Villen und Therme an die Hochzeit der Stadt während der Zeit der Kaiser und Könige. Ihr Ruf als Paradies unter den Naturheilbädern bleibt dabei bestehen. Alle angebotenen Kuren und Anwendungen basieren auf fünf Naturheilmitteln, die das Wellnessprogramm zu einem der umfangreichsten in ganz Europa machen: das mediterrane Klima, Sole, Salzwasser, Fango und Mineralwasser. Lassen Sie sich in den noblen Kurhotels und Wellness-Resorts von Kopf bis Fuß verwöhnen.

Erholung im Grünen

Direkt an der Küste erstreckt sich das Naturreservat Strunjan – ein grünes Paradies für Naturliebhaber. Bewaldete Felsen, die sich aus der türkisblauen Adria erheben und schmale Feinsandstrände bilden eine spektakuläre Kulisse für Wanderungen durch die üppige Natur. Die markierten Pfade führen bis zur einzigen slowenischen Meereslagune, der Lagune Stujza, die Heimat unzähliger Vogelarten ist. Etwas versteckt liegt die sogenannte Mondbucht angeschmiegt an gewaltige Karstfelsen. Dieser abgelegene, wild-romantische Strand strahlt unendliche Ruhe aus und ist genau das Richtige für alle, die nach absoluter Entspannung suchen.

Zum Naturpark gehören auch die Salinen von Strunjan. Bis heute wird in den kleinsten und nördlichsten Salinen des Mittelmeers Salz nach traditionellen Verfahren gewonnen. Aber auch die medizinischen Effekte der Saline werden geschätzt: Die salzhaltige Luft befreit beim Einatmen die Lungen, denn durch die feinen Salzkristalle schwellen die Schleimhäute ab und der ganze Atembereich wird intensiv gereinigt.

Orte in der Region Adriaküste