Rügen Urlaub

Königin der Ostseeinseln

Geprägt von landschaftlicher Vielfalt und kilometerlangen Feinsandstränden gilt die Insel Rügen als eines der beliebtesten Urlaubsziele Deutschlands. Sie liegt vor der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns und ist durch Rügendamm und Rügenbrücke mit dem Festland verbunden. Auf Rügen ergänzen sich weiße Kreidefelsen mit satt-grünen Ebenen und der türkisfarbenen See, hier und da ein reetgedecktes Fischerdorf und Orte mondäner Bäderarchitektur. Facettenreichtum scheint hier das Motto zu sein, das sich auch leicht auf das stetig wachsende Kultur- und Freizeitangebot übertragen lässt. Tauchen Sie in Ihrem Rügen Urlaub in die bezaubernde Inselwelt ein!

Rügen erleben

Die von Bodden gesäumte Ostseeküste lädt Segler und Surfer dazu ein, den starken Nordwind auszunutzen und schickt Kanu- und Kajakfahrer auf eine Reise in Harmonie mit der Natur. Angler können im seichten Boddengewässer so manchen silberglänzenden Fisch einfangen. Die vielseitige Flora und Fauna machen die Insel zu einem Paradies für Naturliebhaber. In den beiden Nationalparks Jasmund und Vorpommerische Boddenlandschaft können sich Wanderer auf Streifzug begeben, um Rügen hautnah zu erleben. Die Wege führen durch Küstenwälder, vorbei an abgrundtiefen Hochufern zu den schönsten Aussichtspunkten der Insel und können ebenso zu Pferde oder mit dem Mountainbike genommen werden.

Wohlfühlen und Auftanken

Rügen ist der ideale Erholungspol für Entspannungssuchende. Schon allein die klare jodhaltige Luft ist Wellness pur. Diverse einheimische Pflegeprodukte wie Sanddornöl, Bernstein und natürlich die Rügener Kreide definieren das maritime Ostsee-Wohlfühlprogramm. Über die Insel sind zahlreiche moderne Wellness-Tempel verstreut, die allesamt mit Saunalandschaften und Dampfbädern aufwarten und verschiedene Massageanwendungen und verjüngende Beauty-Kuren anbieten.

Fundus der Kulturgeschichte

Das vielfältige Museumsangebot wird durch einzigartige Kulturerlebnisse und -attraktionen ergänzt. Da wäre zum Beispiel der „Rasende Roland“, eine liebevoll restaurierte Schmalspurbahn mit Dampflok aus dem 19. Jahrhundert, die ihre Fahrgäste auf eine nostalgische Reise von Putbus bis zum Jagdschloss Göhren mitnimmt. Oder die Störtebecker-Festspiele, die sich den Abenteuern des legendären Seeräubers Klaus Störtebecker widmen und diese auf einer Naturbühne vor Bodden und Schloss nachstellen.

Noch mehr über die Rügener Historik erfahren Sie bei Erkundungstouren durch die Ostseeörtchen Binz, Göhren, Baabe und Sellin, die gewissermaßen Freilichtmuseen der Bäderarchitektur des 18. Jahrhunderts sind. Schattigere, aber dennoch hochinteressante Seiten der Vergangenheit eröffnet ein Besuch im „Koloss von Rügen“. Die knapp fünf Kilometer langen Betonblöcke der NS-Organisation „Kraft durch Freude“ dokumentieren den Größenwahn der Hitler-Zeit und sind architektonischer Auswuchs von Hitlers Ferienkonzept. Mit der natürlichen Schönheit Rügens unvereinbar, beherbergt die triste Anlage heutzutage Ausstellungen über ihre Geschichte.

Rügener Gaumenfreuden

Die Gastronomie der Insel wird von fangfrischer Räucherwahre dominiert. Ob Fischbrötchen für zwischendurch oder ein 5-Gänge-Menü im Sternerestaurant – hier kommt jeder Gast auf den Geschmack. Passend zur Jahreszeit bietet die Insel saisonale Köstlichkeiten: im Frühjahr ist Heringszeit, während im Herbst die Kohlwochen stattfinden.

Orte in der Region Rügen