Kur in Bad Füssing

Erholungskur in Niederbayern

Vielseitige Kuranwendungen

Eine Pause für Körper, Geist und Seele: Erleben Sie einen inspirierenden Kururlaub in Bad Füssing, inmitten des Niederbayerischen Bäderdreiecks. Die historische Stadt ist ein staatlich anerkannter Kurort und überzeugt mit rundum professionellem Service in erfahrenen Fachkliniken.

In einer ambulanten Vorsorgekur genießen Sie tagsüber ausgewählte Therapien, Massagen und Kurse - individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Daneben sind die Kliniken vor Ort auf Reha Kuren und Badekuren spezialisiert. Ob Sie also präventiv Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun oder sich zum Genesen für eine Heilkur in Bad Füssing entscheiden: Mit uns finden Sie das passende Angebot und buchen Ihren Kururlaub online.

Entdecken Sie unsere besten Kurhotels in Bad Füssing

Was einen Kururlaub in Bad Füssing ausmacht

Von Regensburg bis nach Linz zieht sich das Thermalwasservorkommen, das sein heilsames Nass in die Bad Füssener Thermen spült. Zusammen mit den Nachbarorten Bad Griesbach und Bad Birnbach bildet das Städtchen so das Niederbayerische Bäderdreieck.

Die Kombination aus einer traumhaften Landschaft und der prachtvollen Bäderarchitektur macht eine Kur Reise nach Bad Füssing so beliebt. Hier, im Landkreis Passau, können Sie neben dem Besuch der Thermen auch in der Natur Ihre Zeit genießen. Vorbei an idyllischen Flusslandschaften, über grüne Wiesen und durch stille Wälder führt Sie das insgesamt rund 430 km umfassende Wander- und Radwegenetz.

Das bieten unsere Kurhotels in Bad Füssing

Ihre Kur in Bad Füssing verbringen Sie in den hervorragend ausgestatteten Kureinrichtungen der Stadt. Zum Angebot für Kurgäste gehören sowohl Kur Hotels und Gesundheitshotels als auch Rehazentren und Fachkliniken.

Die Kurzentren und Thermenhotels bieten Ihnen im 3 bis 5 Sterne Bereich alles, was das Herz begehrt. Dazu gehören Sauna, Schwimmbad, Fitness- und Wellnessbereich. Hier sind u.a. auch Massage- und Physiotherapeuten tätig, um Ihnen Ihren Aufenthalt noch erholsamer zu gestalten.

In den Rehakliniken und Fachkliniken unterstützen Sie Kurärzte und ihr medizinisches Fachpersonal. Deren Kenntnisse umfassen u.a. den orthopädischen, psychologischen und urologischen Bereich.

Aus diesen Kurformen können Sie bei Ihrem Kururlaub in Bad Füssing wählen

Fastenkur

Eine Fasten Kur entgiftet den Körper und kann somit verschiedensten Krankheiten entgegenwirken.

Erhalten Sie bei einer Fasten Kur in Bad Füssing einen individuellen Ernährungsplan und erleben Sie die positiven Aspekte in wunderschönster Natur.

Thermal Kur

Rund 1000 Meter unter der Erde liegt das Thermalwasservorkommen, das eine Kur in Bad Füssing so einzigartig macht. Drehen Sie Ihre Bahnen im Thermalbad und regen Sie im Kneipp Becken Ihre Durchblutung an. Das Thermalwasser kann Rheuma, Allergien und chronische Gelenkserkrankungen lindern.

Fango Kur

Fango, ein mineralischer Heilschlamm vulkanischen Ursprungs, ist bereits seit Hunderten von Jahren als natürliches Heilmittel im Einsatz. Eine Fango Kur ist eine wirkungsvolle Behandlungstherapie bei Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen und Hauterkrankungen. Durch Packungen und Bäder wird die Blutzirkulation angeregt und Bindegewebe gelockert.

Indikationen eines Kuraufenthalts in Bad Füssing

Bewegungsapparat

Beschwerden des Bewegungsapparats sind Rheuma, Osteoporose und Fibromyalgie. Die Behandlung der Beschwerden erfolgt durch Regenerationskuren mit Bädertherapie. Durch das Mischen von Thermalwasser mit Vulkanit Fango aus der Kaiserstuhl Region entsteht in Bad Füssing eine besondere Naturmedizin, die in der Region einzigartig ist. Von den bis zu 48 Grad heißen Fangopackungen profitiert somit der gesamte Bewegungsapparat.

Haut

Wegen des Thermalmineralwassers ist Bad Füssing seit den 1950er Jahren ein staatlich anerkannter Kurort.

Der heilsame Sulfid-Schwefel darin wird von Ihrer Haut besonders gut aufgenommen, er lindert Hauterkrankungen und Entzündungen.

Aus diesem Grund trägt eine Thermal Kur oder auch eine Fango Kur zur Linderung Ihrer Hautbeschwerden bei.

Nerven und Stress

Psychosomatische Erkrankungen wie Burnout, Depression, Bluthochdruck und Migräne fallen in den Bereich Nerven und Stress. Rehakliniken mit Behandlungsmethoden wie Yoga Einheiten, progressiver Muskelentspannung und Selbstsicherheitstrainings sind ideal für derartige Beschwerden geeignet. Wandern Sie durch die schöne Natur von Bad Füssing und erhalten Sie eine Auszeit vom Alltag.

Unsere besten Kur Hotels und Kurkliniken in Bad Füssing

Ihre Anreise zum Kurbad in Bad Füssing

Eine sehr beliebte Anreise ist die Busreise mit Haustürabholung. Lassen Sie sich bequem von zu Hause abholen und direkt vor den Eingang des Hotels fahren.

Sie möchten mit dem Auto zu Ihrem Kurhotel in Bad Füssing fahren? Dann erreichen Sie das Kurzentrum bequem über die A3 von Nürnberg in Richtung Passau. Alternativ reisen Sie über die Bundesstraße B12 von München in Richtung Passau an.

Eine direkte Anreise per Zug zu Ihrer offenen Badekur ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich, da der Luftkurort keinen Bahnhof besitzt.

FAQ - Weitere Tipps für Ihre Gesundheitskur

Für wen eignet sich eine Heilkur in Bad Füssing?

Ein Kur Urlaub nach Bad Füssing eignet sich für jeden, der eine intensive Kur machen möchte. Es werden Kuren für Senioren, Kuren für Frauen, Kuren für Lehrer und Kuren für Schwangere angeboten. Außerdem gibt es spezielle Kuren für Familien, wie Eltern Kind Kuren, Vater Kind Kuren und Mutter Kind Kuren.


Wie lange sollte ich eine Kur in Bad Füssing buchen?

Um von den Effekten einer komplexen Heilkur in einer Reha Klinik zu profitieren, eignen sich Aufenthalte von mindestens 5 Tagen. Möchten Sie neben Ihrer stationären Kur die Umgebung und Natur erkunden, bieten sich Kuren über mehrere Wochen an.


Zu welcher Jahreszeit ist eine Kur Reise nach Bad Füssing zu empfehlen?

Am wenigsten Regen erwartet Sie von Juni bis August, in den Sommermonaten sind auch die Temperaturen sehr angenehm und erreichen bis zu 25 °C. Im Herbst und Winter ist ein Thermal Urlaub ideal, besuchen Sie währenddessen unbedingt die Johannesbad Therme.


Was ist der Unterschied zwischen einem Kurhotel und einer Kurklinik in Bad Füssing?

Während ein Kurhotel insbesondere Wellness-, Beauty- und Physioanwendungen zur Prävention und Entspannung bietet, ist eine Kurklinik in Bad Füssing mit seinem Ärzteteam auf individuelle Krankheitsbilder und Beschwerden fokussiert.


Was kostet ein Kururlaub in Bad Füssing?

Für ein Kur Wochenende in Bad Füssing zahlen Sie knapp 200 Euro im Doppelzimmer mit Halbpension. Die Preise eines Wellness Kur Urlaubs variieren je nach Anwendungen und Verpflegungsart, wie beispielsweise All Inclusive Pakete.


Wie kann ich eine Kur für Bad Füssing beantragen?

Um eine private Kur zu beantragen, vereinbaren Sie zuallererst einen Termin bei Ihrem behandelnden Arzt. In einem Arztgespräch klären Sie, inwieweit eine Vorsorgekur oder eine Reha Kur für Sie sinnvoll ist. Den Antrag lassen Sie dann von Ihrem Arzt ausfüllen und reichen diesen bei Ihrer Krankenkasse ein.


Was zahlt die Krankenkasse bei einer Heilkur in Bad Füssing?

Bei einer medizinischen Kur zahlen Sie zunächst den Preis für Ihre Kurbehandlungen und den Aufenthalt und reichen im Anschluss die Belege bei Ihrer Krankenkasse ein. Voraussetzung für eine Kostenübernahme ist, dass die Krankenkasse die Kur in Bad Füssing bewilligt hat. Ist das der Fall, so übernimmt sie die Kosten einer ärztlichen Behandlung und 85 % der Kurmittelkosten.


Alle Kurangebote in Bad Füssing


Diese Reiseziele & Reisethemen könnten Ihnen auch gefallen:

Andere Destinationen für Kuren

Andere Themen für Bad Füssing