Kuren im Schwarzwald

Kururlaub in traumhafter Urlaubsidylle

Der Schwarzwald lockt aufgrund der kulturellen Vielfalt und der unterschiedlichen Freizeitangebote nicht nur viele Urlauber, sondern auch Kurgäste an. Mit den Orten Bad Krozingen, Bad Herrenalb und Bad Dürrheim gehört der Schwarzwald zu einer der beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland, denn dort kann ein Kururlaub sehr abwechslungsreich gestaltet und an die Bedürfnisse von älteren sowie jüngeren Menschen angepasst werden. Lassen Sie sich von zahlreichen traumhaften Städten wie Freiburg oder Pforzheim bezaubern und schauen Sie sich die Klöster und Schlösser wie Kloster Alpirsbach und Schloss Staufenberg an. Wohltuende Anwendungen im Kurhotel runden den Urlaub ab und verleihen Ihnen neue Energie.


Unsere beliebtesten Angebote für ein Kurhotel im Schwarzwald


Das bietet Ihnen ein Kururlaub im Schwarzwald

In der Oberrheinebene im nördlichen Schwarzwald sind viele Thermalquellen zu finden, die mit in die Anwendungen in den Kurkliniken oder Wellness-Hotels einbezogen werden. Diese werden zur äußeren Anwendung genutzt, aber auch schwerpunktmäßig für die Einzelkrankengymnastik im Wasser. Somit gibt es spezielle Thermalkuren bei Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie Herz-Kreislauferkrankungen oder Osteoporose. Auch wenn Sie unter keiner dieser Krankheiten leiden, eignet sich eine Kur in der Region hervorragend für lange Wanderungen durch den Wald oder Touren mit dem Fahrrad.

Die besten Kurorte im Schwarzwald und ihre Spezialisierung

Der Schwarzwald ist bekannt für grüne Tannenwälder, historische Dörfer und Heilbäder. Eines der beliebtesten Kurorte ist Bad Krozingen im Markgräflerland. Die Bad Krozinger Mineral-Thermalquelle ist eine bekannte Natrium-Calcium-Chlorid-Therme mit 38° C warmen Thermalwasser. Wer darin baded, gönnt seinem Körper und Geist eine Wohltat.

Bad Dürrheim ist ein heilklimatischer Kurort und verfügt über ein Solebad, das für eine Therapie von Hauterkrankungen oder Allergien genutzt wird. In bester Luft genießen nicht nur Kurgäste den Ort, sondern auch sportbegeisterte Walker, Wan­derer oder Rad­fah­rer. Im Winter erstrecken sich in der Nähe des Ortes zudem sehr schöne Langlaufpisten.

Bad Herrenalb ist eine Tourismussstadt im Schwarzwald, die in drei Ortsteile eingeteilt ist. Das bekannte Bad Herrenalber Aktivklima ist insbesonders für Ihre Gesundheit und das Wohlbefinden von Körper und Geist hervorragend geeignet. So ist der Ort vor allem bei Allergikern sowie bei Menschen, die an einer Erkrankung der Atemwege leiden, beliebt.

Der Ort Bad Wildbad bietet eines der größten Angebote an Therapien im Rahmen einer Kur. Zudem ist das Wildbader Thermalwasser eine geprüfte Quelle. In Kombination mit weiteren medizinisch-medikamentösen Anwendung und der Krankengymnastik während Ihrer Kur im Schwarzwald kann das Thermalwasser beinahe Wunder bewirken.

Badenweiler, im südlichen Schwarzwald gelegen, besticht durch herrliche Natur und viele Sonnenstunden. Dem hier ansässigen Thermalwasser wird eine positive Wirkung bei Herz-/Kreislauferkrankungen, physischen und psychischen Erschöpfungszuständen sowie Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates nachgesagt.

Kuren im Schwarzwald auf einen Blick:

  • Heilmittel: Thermalquellen und Solequellen
  • Therapien: Thermalkuren, Fasten- und Abnehmkuren, Kneipptherapie
  • Haupt-Kurorte & Heilbäder: Bad Krozingen, Bad Dürrheim, Bad Herrenalb, Bad Wildbad, Badenweiler

 

 


Kureinrichtungen in den schönsten Kurorten


Was Sie von einem Kurhotel im Schwarzwald erwarten können

Freuen Sie sich bei Ihrem Kurhotel im Schwarwald auf eine ruhige Lage, entweder direkt in den Bergen oder mit Blick ins Grüne.

Unsere Hotels und Kliniken sind bestens auf Ihren Besuch vorbereitet. Zur Mindestausstattung gehören immer eine Sauna, ein Pool, ein Fitnessraum sowie ein Ruheraum. Nicht selten finden Sie bei einem Kurhaus im Schwarzwald auch eine eigene oder angeschlossene Therme, welche Sie über den sogenannten "Bademantelgang" erreichen können.

Was die Küche anbelangt, so können Sie in der Regel zwischen Buffet oder Menü wählen. Wünschen Sie eine laktosefreie, glutenfreie oder vegetarische Kost, so können wir auch dafür eine entsprechende Kureinrichtung anbieten.


Hier finden Sie Ihr perfektes Kurangebot im Schwarzwald


FAQ zu Kuren im Schwarzwald

Für wen eignet sich eine Heilkur im Schwarzwald?

Durch das vielfältige Angebot an Freizeitmöglichkeiten, Hotels und Natur eignet sich eine Kur im Schwarzwald nicht nur für junge Familien, sondern auch für Paare oder Senioren. Besonders beliebt ist die Region für Mutter-Kind-Kuren oder Vater-Kind-Kuren.

Wie lange sollte ich eine Kur im Schwarzwald machen?

Um im Rahmen der Kur aus dem Alltag zu entfliehen und zu entspanen, wird eine Dauer von zwei Wochen für die Kuren im Schwarzwald empfohlen. Egal ob im Winter, Herbst, Frühling oder im Sommer, die Region bietet von weiten Schneelandschaften bis hin zu bunten Laubwäldern in jeder Jahreszeit genug zu entdecken.

Wie finanziere ich meine Kur im Schwarzwald?

Da eine Kur meistens kostspielig ist und pro Person in der Woche bis zu 800 Euro kosten kann, können Sie einen Kurzuschuss in Anspruch nehmen. Zunächst zahlen Sie die Kur und alle Ausgaben vor Ort aus eigener Kasse und legen das Geld zuerst aus. Nach der Genehmigung einer Kur in anerkannten Kurorten übernehmen die Krankenkassen unterschiedliche Leistungen, wie zum Beispiel die Kosten von ärztlichen Anwendungen und bis zu 85 % der Kurmittelkosten. Außerdem wird Ihnen ein pauschaler Zuschuss von 13 € pro Tag gezahlt für die Kosten von Unterkunft, Verpflegung und Kurtaxe.

Wie erhalte ich ein besonders günstiges Kurangebot?

Grundsätzlich sollten Sie eine Kur mindestens drei Monate im Voraus buchen, wobei auf regelmäßigen Discounts und Frühbucher-Rabatte geachtet werden sollte.