Klimakuren in Israel am Toten Meer

Neurodermitis & Psoriasis

Urlaub für Ihre Haut

Was ist Neurodermitis?

Neurodermitis ist eine nicht ansteckende aber chronische Hautkrankheit, welche meist mit starkem Juckreiz, geröteten und schuppenden Hautstellen oder auch Bläschenbildung einhergeht.
Die Ursache der Neurodermitis liegt in einer Überreaktion des Immunsystems auf äußere Reize. Etwa 10% bis 20% der deutschen Kinder unter dem 5. Lebensjahr sind davon betroffen. Mit zunehmendem Alter verringern sich die Symptome allerdings häufig wieder und verschwinden in 70% der Fälle gänzlich bis ins Erwachsenenalter. Neurodermitis ist bisher noch nicht heil- aber behandelbar.

Was ist Psoriasis?

Die Psoriasis oder im täglichen Sprachgebrauch auch Schuppenflechte genannt, ist ebenfalls eine nicht ansteckende aber entzündliche Hautkrankheit, welche jedoch auch andere Organe als die Haut betreffen kann. Meist erkennt man sie an starkem Juckreiz, handtellergroßen - schuppenden Hautstellen und Nagelveränderungen.
Als Systemerkrankung, kann Psoriasis Gelenke und Weichteile, aber auch die Augen, Gefäße und den Herzmuskel befallen. Hierdurch kann die Schuppenflechte auch zu Diabetes mellitus und Schlaganfällen führen.

Was können Sie tun? – Was hilft? – Wie beugen Sie vor?

Baden im toten Meer

Besonders empfehlenswert sind Kuren in reizarmer Umgebung mit Höhenluft und vor allem am Meer, da die Belastung der Luft mit Allergenen und Pollen äußerst gering ist.
Auch Salzwasser hat einen positiven Effekt auf die Haut, da es wie ein Peeling wirkt. Ausgedehnte Sonnenbäder mit einer hohen Sonneneinstrahlung sollten allerdings gemieden werden.

Da Hautkrankheiten häufig ebenso seelischen Stress hervorrufen und dabei zu einer Verschlechterung führen, sollten Meditation, Anti-Stress-Trainings und Kurse zur Entspannung mit in den Prozess eingebunden werden.
Umgekehrt werden Hautkrankheiten ebenfalls häufig auf Stress und schlechte Ernährung zurückgeführt, wobei eine Ernährungsumstellung, gesunde Kochkurse oder Vorträge über verwandte Themen helfen können.

Massagen und andere Wellnessanwendungen unterstützen außerdem das allgemeine Wohlbefinden und führen zu einem seelischen Ausgleich.

Fit Reisen empfiehlt

Yoga am Meer bei Sonnenuntergang

Ob Neurodermitis, Psoriasis oder andere Hautkrankheiten, sie alle haben etwas gemeinsam – Sie benötigen viel Geduld und Fürsorge. Die Haut ist unser größtes Organ und braucht daher besonders viel Aufmerksamkeit.
Die beste Umgebung für die Haut ist ruhig und reizarm.
Unterstützend wirken Lichttherapien, Klimatherapie, sowie Balneotherapien mit Sole- und Thermalbädern.

Für eine entzündungshemmende Wirkung und eine bessere Durchblutung der Haut, sollten Körperwickel, Algen- & Schlammpackungen oder Bäder genutzt werden. Auch Akupunktur vermindert idealerweise die Hautbeschwerden. Zur Entspannung und mentalen Stärkung eignet sich autogenes Training, sowie Yoga und Mediation.

Hervorragend für eine Kur für Ihre Haut eignen sich somit die südlichen Küstenregionen Indiens, Sri Lanka und vor allem das Tote Meer.

>> zurück zur Indikations-Übersicht

Weiterführende Informationen

Totes Meer Ratgeber

Kuren Ratgeber

Kurzuschuss

Studie zu Psoriasis

Blogartikel zu Neurodermitis & Psoriasis

Entdecken Sie unsere beliebtesten Kur-Angebote bei Neurodermitis & Psoriasis

Stellen Sie sich Ihre persönliche Wunschkur für Ihre Haut zusammen