Genfer See Urlaub

Der See der Superlative

Sanfter Wind legt das Wasser des Genfer Sees in leichte Falten, auf denen gelbe Mouettes schaukeln, die die malerischen Dörfer am Ufer miteinander verbinden. Am Horizont erhebt sich majestätisch der Mont Blanc und wacht über dem größten Binnensee Europas. Dieser erstreckt sich im Grenzgebiet zwischen Frankreich und der Schweiz und gilt mit seinem warmen Klima und bester Wasserqualität seit jeher als beliebtes Badeurlaubsziel. Historische Städte, wie Genf, Lausanne, Vevey und Montreux, säumen seine Ufer und sorgen für kulturelles Flair. Entdecken Sie diesen einzigartigen Charme in Ihrem Genfer See Urlaub!

Kulturelle Entdeckungstour

Im südwestlichen Zipfel des halbmondförmigen Sees liegt das kosmopolitische Genf – die wohl weltoffenste Stadt der französischsprachigen Schweiz. Sie ist Sitz von über 200 internationalen Organisationen wie der UNO, der Welthandelsorganisation und der Weltgesundheitsorganisation. Machen Sie sich auf einen Spaziergang durch das historische Zentrum und entdecken Sie bezaubernde Sehenswürdigkeiten wie den Völkerbundpalast Palais des Nations und das Geburtshaus von Jean Rousseau neben dem mittelalterlichen Rathaus aus dem 15. Jahrhundert. Das Wahrzeichen der Stadt ist die 140 Meter hohe Wasserfontäne mitten im Genfer See. Beobachten Sie sie von der hübschen Promenade aus, wo sich die berühmte Blumenuhr befindet, die für Genfs weltweit bekannte Uhrentradition steht.

Lausanne am Nordufer des Genfer Sees gilt als Kulturzentrum der Westschweiz. Mit seinen unzähligen Museen, wie dem Musée de l’Elysée über die Schweizer Fotografie oder dem Musée Olympique über die olympische Bewegung, hat Lausanne auch bei Regenwetter einiges zu bieten. Der historische Stadtkern wird von der prunkvollen Kathedrale Note-Dame im Stil einer gotischen Basilika und dem berühmten Schloss Saint-Marie geziert. Als Stadt internationalen Publikums glänzt Lausanne mit facettenreichen kulturellen Ereignissen und einem pulsierenden Nachtleben.

Entschleunigungszentrum: Genfer See

Der Genfer See ist Schauplatz von Wassersportaktivitäten aller Art: Segler und Windsurfer nutzen die optimalen Windbedingungen, Ruderer und Kajak-Fahrer schaukeln auf den Wellen und Adrenalinjunkies flitzen auf Wasserski oder Wakeboards übers Wasser. Wer es ruhiger angehen lassen möchte, kann an feinen Sandstränden und auf Rasenflächen am Ufer ausspannen und Sonne tanken. Im Sommer öffnen hier diverse Erfrischungsstände, die Sonnenanbeter mit Snacks verwöhnen und entlang der blumengeschmückten Uferpromenaden servieren noblere Restaurants frisches Fischfilet auf ihren Seeterrassen.

Der Mont-Pelèrin, Hausberg von Vevey, eröffnet das atemberaubendste Panorama über den Genfer See. Über die Standseilbahn erreichen Sie eine Aussichtsplattform, von der aus ein Wanderweg zum Fernsehturm führt, der ganze 700 Meter über dem See thront. Nicht nur der Ausblick begeistert hier, sondern ebenso typisch Schweizerische Köstlichkeiten, die in verschiedenen Restaurants angeboten werden. An den angrenzenden Berghängen von Lavaux zieren smaragdgrüne Weinreben die üppige Landschaft. Lassen Sie den ereignisreichen Urlaubstag bei einem Glas Gutedel ausklingen und genießen Sie dabei die idyllische Natur.

Orte in der Region Genfer See