Wellness-Tester-Bericht: Hotel Ascona in Bad Bevensen


Auf uns warteten drei erholsame Tage im Hotel Ascona in Bad Bevensen.

An der Rezeption wurden wir freundlich empfangen und uns wurde ein geräumiges Zimmer im ersten Obergeschoss zugewiesen.

Zimmer im Hotel Ascona

Zimmer im Hotel Ascona

Das Zimmer war hell und freundlich eingerichtet mit Zugang zu einem möblierten Balkon. Auf dem Bett waren für uns Bademäntel und Frotteelatschen und auf einem kleinen Tisch ein gefüllter Obstkorb zur Verfügung gestellt.

Trotz des älteren Baujahrs des Hotels war unser Zimmer modern möbliert und sehr sauber. An elementaren Einrichtungsgegenständen sind Gebrauchsspuren sichtbar.

Gleich nach dem Auspacken konnten wir das Schwimmbad nutzen. Auch hier wartete ein in die Jahre gekommenes, aber sauberes Becken auf uns.

Saunabereich im Hotel Ascona

Saunabereich

Nach dem Schwimmen ging es in den Saunabereich, der durch eine Glastür vom Schwimmbad getrennt liegt. Eine echte Überraschung erwartete uns dort: ein in tollen Farben neu errichteter Saunabereich!

Zur Verfügung stehen hier eine Salz-, Infrarot- und finnische Sauna. Ansprechende Erlebnisduschen, Kübel und Becken stehen für die äußere, neben einem Wasserspender zu innerlichen Abkühlung, bereit.

Kleine Bereiche in der Sauna, im Freien vor dem Schwimmbad und im Schwimmbad sind mit Liegen ausgestattet und laden zum Verweilen ein.

Ausgeruht ging es am ersten Abend zu einem asiatischen Buffet im hoteleigenen Restaurant. Die Speisen waren ausreichend in ansprechender Präsentation vorhanden. An diesem Abend wurde uns ein fester Sitzplatz für die Dauer unseres Aufenthaltes zugewiesen. In einem Wintergarten konnten wir mit Blick auf die Gartenanlage unsere Mahlzeiten einnehmen.

Zum Start des zweiten Tages erwartete uns das Frühstücksbuffet. Das Angebot war ausreichend. Von mehreren Müslisorten, Joghurt- und Obstspeisen neben Tee, Kaffee, Wasser konnten Vitamine in flüssiger Form, zwei Säften, genossen werden.

Kleine Wurst- und Käseplatten, unterschiedliche Marmeladen, verschiedene Brot- und Brötchensorten standen zur Verfügung und auf Wunsch wurde in der Küche frisch Rührei oder Spiegelei mit Speck zubereitet.

Hotel Ascona in Bad Bevensen

Hotel Ascona in Bad Bevensen

Gut gestärkt konnte dann Bad Bevensen von uns erkundet werden. Der Ort ist gut zu Fuß zu erkunden und auch die kleine Innenstadt ist vom Hotel schnell zu erreichen. Bad Bevensen ist ein Kurort mit vielen Kliniken und einer hohen Altersstruktur.

Nach dem Erkunden konnten wir in Ruhe den Saunabereich nutzen und am Nachmittag erwartete uns eine Hot Stone Massage. Für kosmetische Behandlungen und Massagen stehen zwei Räume zur Verfügung, die für unsere Anwendung ansprechend vorbereitet waren.

Bei leiser Entspannungsmusik konnten wir ca. 20 Minuten die Massage genießen und weitere 10 Minuten den Gedanken bei einer Ruhephase freien Lauf lassen.

Auch hier war das Personal sehr nett und man konnte die angenehme Umgebung genießen. Entspannt konnten wir im Anschluss eine Pediküre genießen, an der es keinen Kritikpunkt gab. Alle Utensilien warteten desinfiziert und gut sortiert auf uns.

Ganz entspannt konnten wir so in den Abend starten und bei Sonnenschein auf dem Balkon auf das 3-Gänge-Menü zum Abendessen freuen. Erwartet wurden wir wieder vom freundlichen Personal und starteten das Menü mit einer Suppe. Zum Hauptgang gab es zur Auswahl Fisch und Fleisch mit schmackhaften Beilagen. Zum Dessert eine Creme mit Früchten rundete das Menü ab.

Spa- und Saunabereich

Spa- und Saunabereich

 

Die zweite Nacht stand bevor und wir mussten schon ans Packen denken.

Mit gepackten Koffern wurden wir nach dem Frühstück wieder freundlich am Empfang verabschiedet und konnten nach dem Kurzurlaub unsere Heimreise antreten. Dies taten wir jedoch nicht ohne noch einmal zu schwimmen und den Saunabereich zu nutzen.

Der Aufenthalt und die Anwendungen haben uns sehr gefallen. Aufgrund der Lage des Hotels in einem Kurort mit vielen Kliniken und dem hohen Altersdurchschnitt, würden wir jedoch von einer weiteren Buchung Abstand nehmen.

Diese ausführliche Hotelbewertung zum Hotel Ascona in Bad Bevensen sowie die Fotos haben wir von Natascha M. bekommen. Vielen herzlichen Dank dafür! 🙂

Weiter zum Hotel Ascona in Bad Bevensen >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Wellness-Tester-Bericht: Hotel Ascona in Bad Bevensen
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,75 von 5 Punkten, basierend auf 4 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *