Malaysia Urlaub

Malaysia ist ein Land voller wunderschöner Kontraste. Schon geografisch wird dies sichtbar; Malaysia erstreckt sich vom asiatischen Festland auf Teile der Insel Borneo. Durch unterschiedlichste Einflüsse ist so eine buntgemischte Kulturlandschaft entstanden. Wolkenkratzer wachsen neben uralten Ruinen in den Himmel, Großstädte finden sich ebenso wie überwiegend unbewohnte Dschungelregionen.
Auch in der Bevölkerung ist die Vielseitigkeit groß, die Atmosphäre entspannt, die Küche innovativ.
In Malaysia hat man das Gefühl, mehrere Welten vereinigen sich zu einer.

Daten & Fakten

Offizieller Name: Malaysia
Lage: Südostasien, an Thailand grenzende Halbinsel und Nordteil der Insel Borneo im Südchinesischen Meer
Fläche: 330.252 km²
Hauptstadt: Kuala Lumpur
Bevölkerung: 29,7 Millionen
Religiöse und ethnische Gruppen: 60 % sunnitische Moslems (u.a. alle Malaien), 20% Buddhisten, 9% Christen, 6% Hinduisten, 2% Konfuzianisten und Taoisten/ 60% Malaien, 26% Chinesen, 7% Inder, 5% Ureinwohner
Sprache : Malaiisch (Amtssprache), Englisch, Chinesisch, Indisch
Geografie : Küstenflachland, Hügel und Berge. Höchster Punkt: Gunung Kinabalu (4095m)
Zeitzone : Malaysia Time (UTC + 08:00)
Politisches und Wirtschaftli ches: Parlamentarische Demokratie mit konstitutioneller Wahlmonarchie, BIP: 236,3 Mrd. EUR (2013)
Währung: Ringgit (1€ = 4.39 MYR)

An- und Einreise

Flugdauer (ab FFM) : ca. 12 Stunden
Visum : Einreisebestimmungen finden Sie unter https://www.fitreisen.de/visum
Impfungen : Allgemein wird eine Impfung gegen Hepatitis A und Typhus, bei längeren Aufenthalten auch Impfungen gegen Hepatitis B, Tollwut und Japanische Encephalitis empfohlen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.crm.de/laender.
Vor Ort: Für die Reise innerhalb des Landes empfehlen sich Flüge oder Busreisen, da beides sehr günstig angeboten wird. Das Straßennetz gilt als gut, das Schienennetz hingegen ist sehr langsam.

Klima und beste Reisezeit

Das Klima in Malaysia ist tropisch mit relativ geringen Temperaturunterschieden das Jahr über und einer ausgedehnten Regenzeit.
Winterdurchschnittstemperatur: Küste/Hochland: 27°C/17°C (Tiefsttemperaturen um 22°C/12°C im Februar)
Sommerdurchschnittstemperatur: Küste/Hochland: 27°C/17°C(Höchsttemperaturen um 33°C/23°C im Juni)
Wassertemperatur: max. 29°C im Juli

Malaysia ist das ganze Jahr über eine Reise wert. Achten Sie jedoch auf die regionalen Monsunzeiten. Im Südwesten liegen diese zwischen April und Oktober, im Nordosten zwischen Oktober und Februar

Feiertage und Feste

2015/2016

Neujahr (1.Januar), Geburtstag des Propheten Muhammad (3.Januar/12.Dezember), chinesisches Neujahrsfest (19.Februar/9.Februar), Nationalfeiertag (1.Februar), Tag der Arbeit (1.Mai), Buddhas Geburtstag (1.Juni/21.Mai), Geburtstag des Königs (6.Juni/4.Juni), Ende des Ramadan (18.Juli/6.Juli), Nationalfeiertag (31.August), Opferfest (23.September/5.September), Lichterfest (11.November/3.November), islamisches Neujahrsfest (13.Oktober/3.Oktober), Weihnachten (25.Dezember)

DOs and DON'Ts

DOs
•Schuhe ausziehen. Wenn sie in Malaysia ein Haus betreten ist es Sitte, die Schuhe an der Tür zurückzulassen.
• Die Rechte. Die linke Hand gilt als unrein. Nutzten Sie daher zur Interaktion mit Anderen und beim Essen immer nur die Rechte.
• Respekt für die Alten. Hierarchie und Alter sind in Malaysia sehr wichtig. Die Ältesten essen in der Regel zuerst, oft verbeugen sich die Jüngeren vor Ihnen.
• Mückenschutz. Malaria und Dengue-Fieber kommen in Teilen des Landes vor und können auch noch nach Ihrer Rückkehr ausbrechen. Tragen Sie daher vor allem abends und nachts helle, lange Kleidung, nutzen Sie Insektenschutzmittel und Netze.

DON‘Ts
• Fremde Köpfe berühren. Der Kopf wird als Sitz der Seele angesehen und sollte daher von anderen Personen nicht angefasst werden.
• Öffentliche Zuneigung. Öffentliche Küsse oder Umarmungen zwischen Menschen verschiedener Geschlechter sind in Malaysia verpönt, Sie werden jedoch immer wieder Angehörige des gleichen Geschlechts Hände halten sehen.

Urlaubstipps

Kann man das L eitungswasser trinken? Das Leitungswasser hat in weiten Teilen des Landes keine Trinkwaserqualität. Trinken Sie daher abgefülltes oder abgepacktes Wasser.
Brauche ich einen Adapter? Malaysia verwendet nicht die gleichen Steckdosen wie Deutschland, ein Adapter wird somit benötigt.
Wie sieht es mit der medizinischen Versorgung aus? Die medizinische Versorgung wird in den größeren Städten generell als zufriedenstellend angesehen. Außerhalb dieser ist es jedoch schwieriger; eine Reisekrankenversicherung mit Rückholoption ist daher drigend zu empfehlen.

Die schönsten Urlaubsregionen

Berjaya Hills/Sarawak – Lebende Museen und Naturparks
Ostküste – bunte Märkte und Kenyir Lake
Ostküste – Inselstrände und vibrierende Hauptstadt

Geheimtipps & Entdeckungsreisen

Kuala Lumpur
Die Hauptstadt des Landes ist seit seiner Gründung vor über 150 Jahren immer in Bewegung, immer innovativ. So entstand auch kein durchgängiger Stil und das Stadtbild gestaltet sich sehr abwechslungsreich. Dies passt aber sehr gut zu seinen Bewohnern. Malaien, Inder und Chinesen leben in Kuala Lumpur friedlich und im ständigen Austausch zusammen, sodass sie eine ganz eigene, reiche Kultur geschaffen haben. Durch diese verschiedenen Einflüsse auf Architektur, Essen und Miteinander ist schon das Aufsaugen des täglichen Straßenlebens ein unvergessliches Erlebnis.
Wer dem Trubel der Stadt entfliehen will, kann dies im Hinterland Kuala Lumpurs tun. Neben imposanten Kalksteinhöhlen findet sich hier der wichtigste Hindu-Schrein des Landes.

Mount Kinabalu
Der Berg ist sehr beliebt, da er zwar einer der höchsten in Südostasien ist, aber trotzdem ohne Vorkenntnisse zu besteigen ist. Der Aufstieg dauert in der Regel zwei Tage und wer ihn gemeistert hat, wird mit einem atemberaubenden Blick über den umliegenden Urwald und einem unvergesslichen Sonnenaufgang über der Spitze des Berges belohnt.
Wer die Besteigung nicht wagen will, findet im Umland des Kinabalus unzählige Gründe für eine Reise. Der Kinabalu Nationalpark beheimatet eine einzigartige Flora und Fauna und umfasst eine Landschaft, die von feuchtem Regenwald bis zu Nadelwäldern in größeren Höhen reicht. In diesem ursprünglichen Paradies befindet sich der Lebensraum der größten Blume der Welt sowie von imposanten Tierarten wie Nashörnern, Leoparden und Orang-Utans.

Penang
Penang, die Perle des Orients, ist eine Insel an der Westküste des Festlandes von Malaysia. Während der britischen Besatzung vom Sultan von Kedah an die East India Company gegeben, beeindruckt die Insel mit einer wunderschönen Kolonialarchitektur, die sich auch in der Weltkulturerbestadt Georgetown mühelos in das lebhafte Stadtbild einfügt.
Außerhalb der Städte ist Penang auf jeden Fall genauso eine Reise wert. Weiße Strände, malerische Fischerdörfchen und duftende Obsthaine schaffen eine Atmosphäre der Entspannung und auch hier wird die Insel seinem Ruf als kulinarisches Paradies gerecht.

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann FIT Reisen keine Gewähr übernehmen.

Regionen in Malaysia