Hier finden Sie aktuelle News und Reiseinspirationen von kurz-mal-weg.de

Leipzig, 19. Oktober 2021. Bibliotheken beherbergen zahlreiche literarische Kostbarkeiten. Durch ihre prunkvollen Verzierungen oder dank moderner Architektur rücken die Räumlichkeiten oft selbst in den Vordergrund und lassen nicht nur die Herzen von Bücherfreunden höher schlagen. Zum Tag der Bibliotheken am 24. Oktober stellt das führende Kurzreise-Portal kurz-mal-weg.de (KMW) einige der schönsten deutschen Buchaufbewahrungsorte vor…

Leipzig, 05. Oktober 2021. Urlaub in Deutschland ist beliebter denn je – wer sich für einen Städtetrip in der Bundesrepublik entscheidet, freut sich neben Shopping- und Sightseeing-Anregungen auch über Tipps für einen gepflegten Gang aufs öffentliche Klo.

Frankfurt, 20. September 2021. Im Mai 2021 stellte das führende Kurzreise-Portal kurz-mal-weg.de (KMW) erstmalig seine umfangreich erstellte Buchungsanalyse vor und wagte so einen Ausblick auf den Sommer 2021. Mit Ende der Hauptferienzeit lohnt sich ein Rückblick auf die Prognosen und eine Vorausschau auf den Winter 2021/2022….

Leipzig, 14. September 2021. Auch im zweiten Corona-Herbst ist Social Distancing angesagt. In beliebten Urlaubsregionen wie der Ostseeküste, dem Bayerischen Wald, im Schwarzwald oder am Bodensee kann es zur Urlaubs- und Ferienzeit jedoch schnell eng werden. Um Natur, Kultur und Freizeitaktivitäten fernab von Menschenmassen zu genießen, hat das Kurzreise-Portal kurz-mal-weg.de (KMW) anhand einer Google-Analyse 27 Urlaubsregionen von Nord- bis Süddeutschland ausgemacht, die aufgrund ihres geringen Suchvolumens scheinbar nicht überall in der Bundesrepublik bekannt sind, sich aber definitiv für eine erlebnisreiche Auszeit lohnen.

Frankfurt, 06. September 2021. Auch im zweiten Pandemie-Sommer durften sich insbesondere die Ferienhotellerie in den klassischen Tourismusdestinationen über ein starkes Buchungsvolumen freuen. Der Onlineanbieter für Reisearrangements kurz-mal-weg.de (KMW) verspürt darüber hinaus aber auch seit längerem eine starke Nachfrage nach Stadthotels…

Leipzig, 01. September 2021. Als die „Big Five“, die „Großen Fünf“, werden bis heute afrikanische Tiere bezeichnet, die früher am schwierigsten zu jagen waren. Dazu gehören der Elefant, das Nashorn, der Kaffernbüffel, der Löwe und der Leopard. Nun sind es vor allem Safari-Touristen, die mit Handy und Kamera „Jagd“ auf die schönsten Bilder dieser Tierarten machen. Was viele nicht wissen: Die sogenannten „Big Five“ gibt es nicht nur in Afrika, sondern laut der Umweltschutz-Organisation WWF auch in Deutschland. Welche deutschen Wildtiere darunter zu finden sind und wo man gute Chancen auf eine gelungene Foto-Safari hat, zeigt das Kurzreise-Portal kurz-mal-weg.de (KMW).

eipzig, 01. September 2021. Früher bezeichneten Großwildjäger die afrikanischen Tiere als „Big Five“, die am schwierigsten zu jagen waren. Darunter befinden sich der Elefant, das Nashorn, der Leopard, der Kaffernbüffel und der Löwe. Heute sind es vor allem Safari-Touristen, die auf der „Jagd“ nach den schönsten Bildern sind und das Beste: Für eine tierische Foto-Safari muss man nicht unbedingt in die Ferne reisen. Dank der heimischen „Big Five“, auserkoren von den Österreichischen Nationalparks, stehen auch hier die Chancen auf eine Begegnung mit Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum hoch. Die besten Orte für wilde Schnappschüsse stellt das Kurzreise-Portal kurz-mal-weg.at (KMW) vor.

Leipzig, 09. August 2021. Der 12. August ist für (Hobby-)Astronomen und Romantiker rot im Kalender markiert. Der alljährliche Perseiden-Meteorstrom erreicht dann seinen Höhepunkt und zeigt sich als wahrer Sternschnuppen-Regen am Nachthimmel. Wer sich dieses Naturschauspiel nicht entgehen lassen möchte, sollte einen dunklen Ort ohne künstlichen Lichteinfall aufsuchen. Durch den heutzutage großflächigen Licht-Einsatz sind solche Plätze nur noch schwer zu finden. Deshalb zeichnet die International Dark-Sky Association (IDA) weltweit Regionen aus, die sich bewusst für die Bekämpfung der Lichtverschmutzung einsetzen. So wurde der Sternenpark Naturpark Attersee-Traunsee zum ersten zertifizierten Sternenpark Österreichs ernannt und auch weitere Naturflächen haben die Chance auf den wichtigen Titel für nächtlichen Umweltschutz. Das Kurzreise-Portal kurz-mal-weg.at (KMW) stellt einige Orte vor, die mit ihrer natürlichen Dunkelheit punkten und sich bestens für klare Sternschnuppen-Nächte eignen.

Leipzig, 05. August 2021. In der ersten Augusthälfte können sich Nachtschwärmer und Romantiker auf ein ganz besonderes Spektakel am Himmel freuen. Vom 12. August ab Sonnenuntergang bis in die frühen Morgenstunden des 13ten August erreichen die sommerlichen Sternschnuppennächte ihren Höhepunkt. Voraussetzung für eine gute Sicht ist ein besonders dunkler Ort ohne künstlichen Lichteinfall. In Deutschland gibt es bisher vier sogenannte Sternenparks, die für ihre natürliche Nachtlandschaft offiziell von der International Dark-Sky Association (IDA) ausgezeichnet wurden. Damit fokussiert sich die international agierende Organisation auf die Bekämpfung der Lichtverschmutzung, die unter anderem durch Großstadtlichter entsteht. So profitieren nicht nur Sternengucker, sondern auch nachtaktive Tiere und Pflanzen von der naturgegebenen Dunkelheit. Neben den offiziell anerkannten Sternenparks hat das Kurzreiseportal kurz-mal-weg.de (KMW) noch weitere Orte ausgemacht, an denen man besonders gut Wünsche ins Universum schicken kann.

Frankfurt am Main, 28. Juli 2021. Was Urlaubern in Bezug auf die Pandemie wichtig ist und welche Ansprüche Hotels in Zukunft bedienen sollten, um Gäste für sich zu gewinnen, wollte das führende Kurzreisen- und Hotelarrangement-Portal kurz-mal-weg.de (KMW) im Rahmen einer aktuellen Onlinebefragung unter knapp 10.000 Kunden wissen und stellt die Ergebnisse hier vor…