Ich bin da mal weg – die neue Lust am Wandern


Zurück zum Ursprung – Gesundbrunnen Wandern

Bis vor einigen Jahren wurden vorbeiziehende Wanderer belächelt. Doch das hat sich grundlegend geändert. Die Hektik des Alltags weckt die Sehnsucht nach einer Auszeit, mehr Naturverbundenheit und einer gesünderen Lebensweise. Wandern ist hierfür das optimale und abwechslungsreiche Aktivprogramm, denn es stärkt das Immunsystem, regt den Stoffwechsel an, reduziert den Stress und steigert die Kondition.

Wandern als Modetrend

Über Stock und SteinFunktions-, Trekking- oder Outdoorbekleidung ist so beliebt wie nie, auch, wenn nicht jeder, der diese Kleidung trägt, aktiv in der Natur unterwegs ist. Wanderbekleidung sieht einfach sportlich aus, Schnitte und Farben werden der aktuellen Mode angepasst. Die wind- und wasserdichten, atmungsaktiven Funktionsstoffe sind leicht und finden als Freizeitbekleidung vielfältige Einsatzgebiete. Zwar ist Wandern eine Aktivsportart, für die keine große Ausstattung benötigt wird, aber trotzdem werden auch Wanderschuhe, Wanderstöcke, die die Gelenke entlasten, Wanderrucksäcke und andere Accessoires immer funktionaler und modischer, weshalb diese den Natursport attraktiver für Bewegungshungrige und Gesundheitsbewusste machen. Immerhin ist eine solide Ausrüstung für viele die Grundvoraussetzung dafür, ein gutes Gefühl beim Ausüben ihres Sports zu haben und diese Freizeitbeschäftigung für sich zu entdecken.

Die neue Wanderbewegung – Wandern heißt Bewegung

Wandern in den bayrischen BergenWanderungen gelten als sanftes Konditionstraining und Quelle körperlicher und geistiger Gesundheit. Diese schlichte Natursportart hat es nämlich in sich und über 40 Millionen Deutsche, Tendenz steigend, die regelmäßig auf Wanderschaft gehen, können sich nicht irren. Denn einen intensiveren Naturgenuss mit allen Sinnen als beim Wandern erlebt man in unserer hochzivilisierten Welt nicht mehr und Erholung mit einer solchen nachweislichen Langzeitwirkung ist bei kaum einer anderen Freizeitaktivität möglich, was nicht zuletzt zum neuen Wanderboom beiträgt. Selbst die gleichmäßige Bewegung, bei der sich automatisch eine wohltuende Erschöpfung und ein gutes Körpergefühl einstellen, wird als äußerst angenehm empfunden, da Bewegung genau das ist, was im Alltag allzu oft zu kurz kommt. Ob allein oder in Begleitung, Wandern liegt ebenso wie der Wanderurlaub wieder voll im Trend und schafft nebenbei ein neues Gemeinschaftsgefühl.

Bewegung in der Natur – Baustein im Gesundheitskonzept

Wandern im UrlaubAuf die Anforderungen der Wanderer und des Wandertourismus haben sich Wellness-, Gesundheits- und Wanderhotels eingestellt und sich in den besten Wanderregionen mit naturbelassenen Pfaden und gut ausgebauten, markierten Wanderwegen für jeden Wandertyp angesiedelt. Die Mittelgebirge, wo frische Luft, dichte Wälder, vielgestaltige Landschaften, saftige Wiesen und atemberaubende Aussichten das Wandererherz erfreuen, stehen bei Wanderern ganz hoch im Kurs. So lassen sich im Teutoburger Wald Wanderausflüge hervorragend mit einem Wellness- und Gesundheitsurlaub verbinden, wofür es sogar spezielle kombinierte Angebote und geführte Wandertouren in den Kurorten gibt. Überhaupt ist Deutschland und insbesondere Bayern eine der beliebtesten Wanderregionen, wie das weitläufige Rund-, Themen- und Qualitätswanderwegenetz im Frankenwald zeigt. Einen leichten Einstieg in das Wandern bietet Bad Tölz, wo Sie sich an einem „Biomonitor“ einen von über 30 Heilklimawanderwegen, der zu Ihrem Fitnessgrad passt, berechnen lassen können. Und, wer aus gesundheitlichen Gründen eher das Reizklima der Ostsee bevorzugt, findet in der Küstenregion um Warnsdorf ebenfalls tolle Wanderwege und ausgezeichnete Gesundheitsangebote.

Kraft tanken und Erholung pur im Ausland

Traumhafe Ausblicke beim WandernFast die Hälfte aller Wanderer schnüren sich regelmäßig im Ausland die Wanderstiefel und genießen hier die regionalen Wellnessangebote, wie auf der Sonnenseite der Alpen in Südtirol. Auch die letzten Alpenausläufer in Ungarn, wo es im Sommer nicht allzu heiß wird und es allerorts schattige Wanderwege gibt, sind hierfür beliebt. Eine Perle unter den Wanderregionen stellt Slowenien dar. Das kleine Land mit seiner üppigen Natur wartet mit Abwechslung auf über 10.000 Kilometer Wanderwegen zwischen Alpen und Adria auf. Zudem locken die zahlreichen Heilquellen und hochmodernen Thermalbäder, um sich eine Pause vom Alltag zu gönnen. Ein Geheimtipp für gesundheitsbewusste Wanderer ist das bulgarische Pirin-Gebirge, wo sich auf dem Weg zwischen idyllischen Bergdörfern, schroffen Felsen und uralten Bäumen das Gedankenkarussell von allein ausschaltet und ein Ausstieg auf Zeit jederzeit möglich ist. Denn Wanderungen können Sie zu jeder Jahreszeit starten, egal, ob mit Schneeschuhen oder Tourenskiern in der einsamen, verschneiten Winterlandschaft des Alpenraums oder auf der Atlantikinsel Madeira, wo ein ganzjährig angenehmes Klima und ein ununterbrochener Blütenflor Genusswanderer zu Ausflügen in die Natur einladen.

Mit FIT Reisen zum Wandern in den Urlaub >>

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über eine Bewertung:
Ich bin da mal weg – die neue Lust am Wandern
:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,43 von 5 Punkten, basierend auf 7 Bewertungen.
Loading...

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *