Ägypten Urlaub


Das Land der Pharaonen besticht mit einem ganz besonderen Verständnis von Gastfreundlichkeit und Aufgeschlossenheit. Ägypten war von jeher Anlaufstelle für viele Fremde und Besucher und noch heute grüßt man mit den Worten „Ahlan wa Sahlan“, was so viel bedeutet wie „Als Freund bist du gekommen und sollst es leicht haben“.
Diese Mentalität der Menschen gepaart mit der imposanten Schönheit des Landes machen den Urlaub zu einem unvergleichlichen Erlebnis.
Wer nach Wellness und Entspannung sucht, kann in Ägypten, das nicht erst seit Cleopatra als Ort der Schönheit und Pflege gilt, mit einer Vielzahl an Angeboten loslassen und den Alltag vergessen.

Daten & Fakten

Offizieller Name: Gumhuriyyat Misr al-Arabiyya (Arabische Republik Ägypten)
Lag: Nordafrika, zwischen Libyen und dem Sudan am Mittel- und Rote Meer gelegen
Fläche: 1.001.450 km²
Hauptstadt: Kairo
Bevölkerung: 87 Millionen
Religiöse und ethnische Gruppen: 90% Muslime (vor allem Sunniten), 10% Christen/ 99% Ägypter
Sprache: Arabisch (Amtssprache), Englisch, Französisch
Geografie: Wüstenlandschaft unterbrochen durch das Nildelta und –tal. Sinai-Halbinsel. Höchster Punkt: Katherinenberg (2629m)
Zeitzone: Osteuropäische Zeit (UTC + 02:00)
Politisches und Wirtschaftliches: Präsidialdemokratie, BIP: 203 Mrd. € (2012)
Währung: Ägyptische Pfund (1 € = 9,1 Pfund)

An- und Einreise

Ägypten verfügt über 10 internationale Flughäfen, was Fliegen zur einfachsten und sichersten Einreisemethode macht, egal, von wo Sie kommen. Der Flughafen mit dem höchsten Passagieraufkommen ist der Cairo International Airport.

Flugdauer (ab FFM): ca. 4 Stunden
Visum: Einreisebestimmungen finden Sie unter https://www.fitreisen.de/visum

Impfungen: Allgemein wird eine Impfung gegen Hepatitis A sowie bei längerem Aufenthalt Impfungen gegen Hepatitis B, Meningokokken und Tollwut empfohlen. Weiter Informationen finden Sie auf http://www.crm.de/laender.

Vor Ort: Bei Reisen innerhalb des Landes ist es ratsam, sich einer Gruppe anzuschließen. Vor individuellen Reisen mit dem Auto rät das Auswärtige Amt nach wie vor ab. Zudem ist das Schienennetz Ägyptens veraltet, sodass Überlandreisen sich mit dem Flugzeug wesentlich angenehmer gestalten.

Klima und beste Reisezeit

In Ägypten herrscht mediterranes bis Wüstenklima mit langen, heißen Sommern und milden Wintern.
Winterdurchschnittstemperatur: 14°C (Küstenregionen), 0-18°C (Wüstenregionen Nacht-Tag)
Sommerdurchschnittstemperatur: 30°C (Küstenregionen), 7-43°C (Wüstenregionen Nacht-Tag)
Wassertemperatur: (Rotes Meer) max. 29°C im Juli

Beste Reisezeit ist zwischen April und Mai sowie September bis Oktober, da es zu dieser Zeit warm, aber nicht zu heiß ist. Für Kreuzfahrten auf dem Nil eignet sich hingegen die Zeit von November bis Februar aufgrund des milden Klimas. Die Küstenregion am Roten Meer ist das ganze Jahr sehr angenehm zu bereisen.

Feiertage und Feste

2015/2016

Der islamische Kalender richtet sich nach dem Mond und somit fallen die Feiertage jedes Jahr auf andere Daten. Nebenher gibt es koptische Feiertage, die jedoch nicht als offiziell gelten.

Koptischer Weihnachtstag (7.Januar), Geburtstag des Propheten Mohammed (3.Januar/12.Dezember), koptisches Osterfest (12.April/1.Mai), Sinais Befreiungstag (25.April), Tag der Arbeit (1.Mai), Nationalfeiertag (23.Juli), Fastenbrechen (18.Juli/7.Juli), koptisches Neujahrsfest (14.Januar/11.September), Armed Forces Day (6.Oktober), islamisches Neujahrsfest (13.Oktober/3.Oktober)

Während des Fastenmonats Ramadan ändern sich meist die Abläufe des öffentlichen Lebens. Tagsüber haben dann die meisten muslimischen Geschäfte und Restaurants geschlossen; geöffnet werden sie erst nach Sonnenuntergang. Dasselbe kann für Behörden gelten.

DOs and DON'Ts

DOs

• Kleiderordnung beachten. Betreten Sie Moscheen stets ohne auffällige Kleidung und ohne Schuhe.
• Führen Sie Ihre Ausweispapiere oder eine Kopie dieser möglichst immer mit sich.
• Handeln. Dies gehört zur ägyptischen Mentalität und kann durchaus Spaß machen. Lassen Sie sich jedoch nicht unter Druck setzten.

DON'Ts

• Sich auf Kreditkarten verlassen. Gerade in ländlicheren Gegenden und kleineren Geschäften sowie auf dem Markt wird häufig nur Bargeld angenommen.
• Ungefragt fotografieren. Erkundigen Sie sich lieber vorher, ob das Fotografieren bestimmter Orte oder fremder Personen gestattet ist.
• Öffentlich Alkohol trinken. Auch wenn Ägypten ein modernes Land ist, ist seine Kultur doch islamisch geprägt. Außerhalb von Hotels und Restaurants gilt ein strenges Alkoholverbot.

Urlaubstipps

Kann man das Leitungswasser trinken? Das Leitungswasser in Ägypten sollte nicht zum Trinken oder Zähneputzen verwendet werden. Greifen Sie lieber auf abgefülltes Wasser zurück oder kochen sie das Wasser über längere Zeit ab. Auch bei Eiswürfeln ist Vorsicht geboten.
Brauche ich einen Adapter? Generell gibt es in Ägypten die gleichen Steckdosen wie in Deutschland. Es kommt jedoch immer wieder zu Ausnahmen, weswegen es ratsam ist, einen Universaladapter mit auf die Reise zu nehmen.
Wie sieht es mit der medizinischen Versorgung aus? Die medizinische Versorgung in und um Kairo kann generell als gut bezeichnet werden. In anderen Gebieten entspricht sie jedoch oft nicht den westeuropäischen Standards. Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung mit Rückholoption ist zu empfehlen, da die Behandlung ansonsten sehr kostspielig werden kann.

Die schönsten Urlaubsregionen

Niltal – der längste Fluss der Welt und Wiege der Zivilisation
Rotes Meer/ Golf von Sinai – Schwimmen mit Delfinen in kristallklarem Wasser
Mittelmeerküste – Entspannung am „Weißen Mittelmeer“ und Kulturstätten
Wüstenregionen – Wundervolles Naturzusammenspiel aus Oasen und kargen Felsen

Geheimtipps & Entdeckungsreisen

Altes Ägypten
Vor allem das Niltal bietet viele Gelegenheiten für den direkten Kontakt mit der uralten Geschichte Ägyptens. Beeindruckend sind die Grabmale der Pharaonen anzusehen; am berühmtesten die südwestlich von Kairo gelegenen Pyramiden von Gizeh. Dort findet sich ebenfalls die nicht weniger imposante Sphinx. In der alten Königsstadt Theben (heute Luxor) wurde 1922 ein weiteres Dokument der altägyptischen Kultur freigelegt. Heute kann man im sogenannten „Tal der Könige“ mehrere der 63 Königsgräber besichtigen; unter anderem das Tutanchamuns und Ramses IV. Neben diesen Stätten sind schon die Altstadtbereiche vieler Städte wie Kairo oder Assuan eine wahre Fundgrube für Geschichts- und Kulturbegeisterte.

Al-Azhar-Park
Eine grüne Ruheoase inmitten des hektischen Kairos. Neben Garten- und Seeanlagen lockt der Park mit verschiedenen Cafés und Restaurants. Zudem ist der Blick auf Kairo, vor allem bei Nacht, allein schon den Besuch wert. Bei entsprechendem Wetter kann man bis zu den Pyramiden von Gizeh sehen.

Die 5 Oasen
Die fünf Oasen in der Wüste westlich des Nildeltas sowie der Libyschen Wüste bieten neben archäologischen Funden zahlreiche Möglichkeiten zur Entspannung. Die bekannteste der Oasen ist die Dakhla-Oase, in der zusätzlich zu unzähligen kleineren und größeren Quellen auch eine Siedlung zu bewundern ist, die seit der Zeit der Pharaonen besteht. Auch die anderen Oasen bilden eindrucksvolle Darstellungen blühenden Lebens in ansonsten kargem Terrain. Die umliegenden Wüstenregionen sind mit ihren bizarren Steinformationen und gelegentlichen Senken ebenfalls ein spannendes Ausflugsziel.

Geheimtipp
Sonnenfest des König Ramses: Der Tempel Ramses II. in Abu Simbel ist ohnehin ein beeindruckender Anblick. Zweimal im Jahr jedoch, am 21. Februar und 21. Oktober, ereignet sich etwas absolut Spektakuläres. An diesen Tagen fallen die Strahlen der Sonne genau so auf den Tempel, dass das Allerheiligste in seinem Inneren erleuchtet wird. Dabei werden auch drei Götterstatuen illuminiert, lediglich die Statue des Gottes der Finsternis bleibt im Schatten.

Cleopatra-Bad
Baden wie Cleopatra? Kein Problem in Ägypten. Das nach der Pharaonin benannte Milch-Honig-Bad kann hier ebenso genossen werden wie anderswo auch. Zusätzlich und nur in Ägypten besteht jedoch die Möglichkeit zu baden, WO Cleopatra badete. Rund um die Siwa-Oase gibt es rund 1000 Süßwasserquellen, die heilende Wirkung haben; Cleopatras Badestätte soll eine davon gewesen sein. neben den anderen Oasen finden sich vor allem an der Küste des Roten Meeres unzählige Spa- und Wellnessangebote.

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann FIT Reisen keine Gewähr übernehmen.

Regionen in Ägypten