Südwestküste Urlaub

Ein verstecktes Paradies

Endlose Strände, antike Tempelruinen, orange-rote Sonnenuntergänge und legendäre Heiligtümer – die tropische Insel Sri Lanka präsentiert sich mit unglaublicher Vielfalt. Trotz aller Schicksalsschläge der Vergangenheit hat die südasiatische Insel nichts von ihrer Schönheit eingebüßt. Im Gegenteil, in letzter Zeit entwickelt sie sich immer mehr vom Geheimtipp zum allseits bekannten Urlaubsparadies. Besonders die Westküste birgt einige traumhafte Strände und interessante Städte, die es in Ihrem Urlaub in Sri-Lanka zu entdecken gilt.

Die Westküste erleben

Kokospalmen am weißen Feinsandstrand vor dem azurblauen Ozean – die atemberaubenden Strände sind zweifellos Sri Lankas Aushängeschild. In aller Welt bekannt sind vor allem jene Buchten, die Wind und Wellen preisgegeben sind und dadurch als angesagte Surfhotspots gelten. Aber natürlich eignen sich die Traumstrände der Insel auch einfach zum Schwimmen, Entspannen und Sonnenbaden.

Besonders schön ist die Küste des malerischen Ortes Mirissa. Hier können Sie auf Elefanten durch die Brandung reiten oder frisch gepressten Mangosaft in den mit Palmenblättern bedeckten Strandbars trinken. Nur wenige Kilometer vor der Küste lebt der Gigant der Meere: der Blauwal, das größte Lebewesen der Welt. Von Mirissa aus starten täglich Bootstouren, um die Besucher möglichst nah an die Meeresriesen heranzubringen – ein unvergessliches Erlebnis, das Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Nordwestlich von Mirissa liegt Galle Fort, eine Stadt, die von Menschenhand erbaut und durch Naturgewalt zum Juwel gemacht wurde. Einst errichteten die holländischen Kolonialherren Häuser und Straßen, die Einheimischen schafften mit Farbe Kunstwerke daraus und die tropische Vegetation machte sie zur einzigartigen Oase. Mit seinen Kunstgalerien, Boutiquen, traditionellen Cafés und Kuriositätenläden ist Galle Fort eine echt exotische Attraktion.

Sri Lanka gilt als eines der Ursprungsländer der ganzheitlichen Heilkunst Ayurveda. Daher sollten Sie es hier keinesfalls verpassen, Ihre Reise zur inneren Mitte anzutreten. Ayurveda umfasst sowohl Wellnessanwendungen, wie Massagen und Peelings, als auch Reinigungskuren und Ernährungsprogramme, die nachhaltig die Gesundheit stärken und langfristig zu mehr Wohlbefinden führen.

Land des Chilis

Auf den großen Märkten Sri Lankas liegt der Duft unzähliger Gewürze in der Luft: Kurkuma, Zimt, Nelken, Koriander, Ingwer und natürlich Chili – die Basis eines jeden Gerichts. Denn die sri-lankische Küche ist als die schärfste der Welt bekannt. So ist Chili auch im Nationalgericht Rice and Curry eine Hauptzutat. Dieses wird auf den lokalen Märkten in seiner authentischsten Form in allen möglichen Variationen angeboten: mit Fisch oder Fleisch, Gemüse oder Früchten. Tauchen Sie ein in die kulinarische Welt Sri Lankas und genießen Sie volle, exotische Aromen.

Orte in der Region Südwestküste