Hotels in Prazeres

Portugal · Madeira

600 Meter oberhalb einer zerklüfteten Küste erstreckt sich im Südwesten Madeiras einer der attraktivsten Ferienorte der Insel. Wer in Prazeres seinen Urlaub verbringt, erkundet malerische Wanderpfade entlang von Wasserkanälen und Terrassen auf üppig grünen Berghängen.

In Prazeres im Urlaub Madeiras Naturvielfalt entdecken

Prazeres besteht aus einer Handvoll Häuser, die zwischen Obstplantagen und Gärten eingebettet, einen atemberaubenden Blick auf den Atlantik bieten. Seine Beliebtheit unter den Urlaubern verdankt das Dörfchen den nahe gelegenen Wanderwegen, die in die Nachbargemeinden Calheta und das Fischerdorf Paul do Mar führen. Landwirtschaft, Naturschutz und Tradition spielen hier eine wichtige Rolle, was die Gründung der Quinta Pedagogica, eines pädagogischen Gutshofes im Ortszentrum, zeigt. Gegenüber der weiß getünchten Kirche aus dem 19. Jahrhundert werden Kräuter angebaut und nach der Ernte zu Biotee verarbeitet. In dem dazu gehörenden Laden können Sie nicht nur Tees, sondern auch hausgemachte Marmeladen und den bekannten Apfelwein Sidra probieren und kaufen.

Wandern auf Madeira: Wellness der natürlichen Art

Die Wanderpfade rund um Prazeres sind bestens beschildert, einige von ihnen beginnen schon am Kirchenplatz.

  • So auch die leichte Route nach Raposeira, einer kleinen Ortschaft oberhalb von Paul do Mar. Die 5 Kilometer lange Strecke führt entlang des Wasserkanals Levada Grande durch duftende Kräuterwiesen und verträumte Wälder. Am Ende des Pfades, auf 609 Metern Höhe, blicken Sie über Bergterrassen zum Meer. Auf dem Weg dorthin passieren Sie farbenfrohe Gärten voller Mango-, Orangen- und Maracujabäumen.
  • Anspruchsvoller ist der steile Küstenweg nach Paul do Mar. In einer Schlucht können Sie sich unter mehreren Wasserfällen abkühlen und die frische Luft eines Kiefernwaldes einatmen. Am Hafen des Dorfes geht die malerische Strecke zu Ende.
  • Einige der Hotels in Prazeres bieten nicht nur geführte Wanderungen an, sondern auch spezielle Wellnessangebote wie Kräuterbäder und Aromatherapien, die Sie verwöhnen werden.

Die Umgebung von Prazeres: Urlaub auf Madeira zwischen Strand und Steilklippen

  • Nur 10 Autominuten südlich von Prazeres liegt einer der wenigen Sandstrände Madeiras. Für die künstlich angelegte Badebucht von Calheta wurde feinster Sand aus Marokko hierher gebracht; das Badevergnügen sichern mehrere Wellenbrecher. Die Promenade zum mondänen Jachthafen säumen Palmen sowie einige Cafés und Bars, die auch abends zum Verweilen einladen.
  • Vom Hafen aus starten zudem Bootsausflüge zur Delfin- und Walbeobachtung, bei gutem Wetter mehrmals täglich.
  • Und auch diese Attraktion sollten Sie nicht versäumen: Der Cabo Girao gehört zu den höchsten Steilküsten der Welt. Durch den Glasboden der Aussichtsplattform blicken Sie 580 Meter in die Tiefe.