Nord-Male Atoll Urlaub

Inselvielfalt rund um Malé


Wie der Name bereits vermuten lässt, liegt das Atoll nördlich der Hauptstadt Malé. Die Region gilt als exklusiver Klassiker der Inselreisen. Insgesamt gehören 50 Hauptinseln zu dem exklusiven Fernreiseziel. Bundos und Kurumba zählen davon zu den ersten touristisch erschlossenen Inseln. Die Vielfalt an kleinen und größeren Inseln macht das Nord Male Atoll zu der meistbesuchten Urlaubsregion des Landes.

Ursprüngliches Taucherparadies


Die östliche Kette des Inselstaates zieht viele Besucher allerdings auch aus einem anderen Grund an: dem Tauchen. Bereits im Jahr 1972 begann die Erfolgsgeschichte des Atolls. Sonnendurchflutete Korallengärten, farbige Riffe und beeindruckende Steilwände finden sich hier wie Sand am Meer. Das Rainbow Reef vor Soneva Gili bietet genau das, wonach es klingt: bunte Artenvielfalt und ganz besonders viele Weich- und Fächerkorallen. Weiterhin laden der Ruf des Makunudu Kanals und des Banana Reefs Tauchprofis zu Ausflügen in die Tiefen des Ozeans ein. Dabei stellen unter anderem das Hembadhoo Wrack und das Wrack der Maldive Victory im Vadoo-Kanal besondere Herausforderungen dar und sind somit eher für erfahrene Taucher geeignet. Aber keine Sorge: Laien können auch in den Genuss des Tauchens kommen. Viele Resorts bieten Schnorchel- oder Tauchkurse an – so können auch Sie die Farbpracht genießen! Perfekt für Ihren Nord-Male Atoll Urlaub!

Orte in der Region Nord-Male Atoll