Holidaily Entspannung

Wellness Trends

News und Trends aus der Wellnesswelt

Wellness Trends 2019: Zahlen, Daten und Fakten zum Wellnessmarkt

Fit Reisen führt regelmäßig Online-Umfragen zu den Themen Wellness, Gesundheit, Ernährung und Bewegung durch.

Wir zeigen die Ergebnisse unserer spannenden Studien, fassen Marktanalysen zusammen und berichten von internationalen Wellnesstrends. Lesen Sie auch die Statements unserer Wellnessexperten und Hoteliers oder nehmen Sie an einer unserer Umfragen teil. Alles zum Thema Wellness Trends 2019 erfahren Sie hier:
 


Unsere Studien

Fit Reisen klärt auf: Sauna-Dresscode für Europa

Das aktuelle Winterwetter mit seinen klirrenden Temperaturen zieht europaweit wieder viele Menschen in Saunen und Wellness-Tempel. Doch Vorsicht: Der „Dresscode“ für die Schwitzstuben ist von Land zu Land keineswegs einheitlich. Fit Reisen als Europas führender Spezialist für Wellness- und Gesundheitsreisen hat seine Länderexperten befragt, damit es im Wellnessurlaub nicht zu unbeabsichtigten Konflikten in der Heißzelle kommt.

So gehört es beispielsweise in Schweden und Finnland zum guten Ton, nackt zu saunieren. Sogar Geschäfte werden hier im Adamskostüm abgeschlossen. In Norwegen tragen Saunagänger hingegen nur ein Handtuch – ebenso wie in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Benelux-Ländern, Kroatien und Großbritannien.

In der „Banja“, dem russischen Pendant zur Sauna, gilt: Wenn Männer und Frauen gemeinsam saunieren, bleiben intime Körperteile bedeckt. Sind die Männer unter sich, tragen sie zumeist nur eine traditionelle Kopfbedeckung aus Filz, um den Kopf vor zu starker Hitze zu schützen. Gleiches gilt im benachbarten Lettland.
In katholisch geprägten Staaten wie Irland, Italien, Portugal oder Spanien heißt es, die Scham rücksichtsvoll mit Badebekleidung zu verhüllen. Ein zusätzliches Handtuch schreibt die Schwitzetikette in Frankreich, Polen und Ungarn vor.

Quelle: Online-Umfrage von Fit Reisen "Im Adamskostüm oder mit Bekleidung - wie gehen Sie in die Sauna?"/ Dezember 2018


Wie viel tun Wellnessurlauber auf Reisen wirklich für ihre Gesundheit?

77 Prozent der Wellnessreisenden kümmern sich in mindestens einem Urlaub jährlich besonders um Körper und Geist. Das war das Ergebnis einer Online-Studie, bei der Fit Reisen 1004 Nutzer fragte, wie viel Zeit sie im Urlaub ihrer Gesundheit widmen. Nur 23 Prozent sind der Ansicht, dass Urlaub an sich Erholung genug sei und verzichten auf zusätzliche gesundheitsfördernde Programme.

24 Prozent tun in jedem Urlaub etwas für mehr Wohlbefinden

Wie individuell der Gesundheitsfokus heute ist, zeigt sich an den gleichmäßig verteilten und dennoch sehr unterschiedlichen Ergebnissen: 27,9 Prozent geben an, sich ab und zu ein Wellness-Wochenende zu gönnen, um neue Kraft zu tanken. Weitere 25 Prozent widmen mindestens einen Urlaub pro Jahr bewusst ihrer Gesundheit. Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass ein weiteres knappes Viertel (24 Prozent) versucht, in jedem Urlaub etwas für die Gesundheit zu tun.

Quelle: Online-Umfrage von Fit Reisen "Wie viel Zeit widmen Sie Ihrer Gesundheit im Urlaub"?/ März 2018

Wandern, Radeln und Nordic Walking - die beliebtesten Urlaubssportarten

Bei einer Online-Umfragen von Fit Reisen unter 1.013 Wellnessurlaubern gab mehr als ein Viertel (28 Prozent) der Befragten an, im Urlaub die klassischen Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Nordic Walking zu bevorzugen. Auf Platz zwei kommen mit 24 Prozent der Befragten Schwimmen, Aqua-Fitness und andere Wassersportarten. Immerhin 21 Prozent aller Umfrageteilnehmer setzen beim sportiven Workout auf Yoga, Pilates, Meditation und Entspannung. Nur 8 Prozent gehen zum Golfen, Reiten oder spielen Tennis. Abenteuersportarten wie Klettern oder Kite Surfen werden nur von 7 Prozent der befragten Urlauber betrieben.

Insgesamt zeigt die Befragung: rund 88 Prozent werden im Urlaub körperlich aktiv. Bloß 12 Prozent, das entspricht etwa jedem zehnten, finden, dass Sport im Urlaub nicht relevant sei.

Quelle: Online-Umfrage von Fit Reisen "Welche Sportarten halten Sie im Urlaub fit"?/ April 2018

 

 

 

 

 

 

 

 


Soviel geben Urlauber für Wellnessangebote aus

In einer Online-Umfrage unter 928 Wellnessfans hat Fit Reisen gefragt, wieviel Geld sie im Urlaub für ihre Gesundheit ausgeben. Das spannende Ergebnisse: 26 Prozent ist die Erhaltung und Verbesserung der körperlichen und geistigen Vitalität im Urlaub bis zu 150 Euro zusätzlich wert. Bis zu 250 Euro extra wollen immerhin 17 Prozent der Befragten in die Hand nehmen. 13 Prozent investierten in ihr Wohlbefinden bis zu 500 Euro zusätzlich. Rund ein Viertel, nämlich 26 Prozent der Befragten, gibt sogar an, für ein Gesundheitshotel mit einem breiten Angebot noch mehr Geld auszugeben. Lediglich 18 Prozent der Umfrage-Teilnehmer ist nicht bereit, für Gesundheit und Fitness mehr zu bezahlen. Vielmehr nutzen sie Inklusivleistungen der Hotels wie Fitnessraum, Schwimmbad oder Beachvolleyball.

Quelle: Online-Umfrage von Fit Reisen "Wie viel sind Sie bereit, in Ihrem Urlaub für Ihre Gesundheit auszugeben"?/ Juni 2018

Allein auf Wellnessreise – ein neuer Trend

Verreisen und dabei für sich sein - dieses Bedürfnis haben immer mehr Menschen. Der FUR Reiseanalyse zufolge waren im vergangenen Jahr 12,5 Prozent (6,75 Mio.) aller reisenden Deutschen (gesamt: 54,08 Mio.) ohne Begleitung unterwegs. Besonders Wellnessreisen werden vermehrt allein angetreten. Zum Vergleich: Die Zahl der alleinreisenden Fit Reisen-Urlauber stieg zuletzt auf rund 34 Prozent.

Besonders Yoga und Ayurveda-Urlauber verreisen am liebsten allein

Favoriten unter den Solo-Trips bei Fit Reisen sind Yoga- oder Ayurvedareisen: ganze 60 Prozent unternehmen solche Reisen lieber allein. Auch Detox- und Fastenkuren gehören mit 5 Prozent zu den Urlauben, die oftmals ohne Reisebegleitung unternommen werden. Bei den Kururlaubern sind immerhin noch rund 26 Prozent ohne Reisepartner unterwegs.

Viele Hotels gehen mit dem Trend und bieten zum Beispiel Doppelzimmer zur Einzelnutzung ohne Aufschlag, eine Vielzahl an Sport- und Kulturveranstaltungen oder auch Kommunikationstische im Restaurant an. Das erleichtert den Kontakt zu anderen Reisenden. Insgesamt gilt: Wenn der Urlaub einen sinnvollen Inhalt hat und sich Urlauber Gutes tun können, werden auch allein angetretene Reisen als angenehm empfunden.

Quelle: FUR Reiseanalyse 2017 und Fit Reisen Datenbankanalyse Januar - Juli 2018

 


Wie experimentierfreudig sind Sie wenn es um Wellness geht?

Zum Thema Experimentierfreude im Wellnessurlaub fragte Fit Reisen 996 Teilnehmer nach ihrer Meinung.

Der größte Teil (42 Prozent) gibt an, sich am ehesten für den klassischen Wellnessurlaub mit Sauna, Massagen und Whirlpool zu entscheiden. Immerhin 31 Prozent buchen am liebsten einen Luxus-Wellnessurlaub, bei dem sie sich bei Detox-Anwendungen, wohltuende Peelings und Myostimulation entspannen. Interessant ist, dass 28 Prozent sich auch in einen Wellnessurlaub mit exotischen und außergewöhnlichen Wellnessanwendungen vorstellen könnten, wie zum Beispiel mit Heubädern oder Thaimassagen.

Quelle: Online-Umfrage von Fit Reisen " Wie experimentierfreudig sind Sie im Wellnessurlaub"?/ Februar 2018


Das sagen die Experten

Der Trend geht immer mehr zu regionalen, authentischen Produkten und Thalasso gehört für mich definitiv dazu. Es ist ein ganzheitliches Konzept aus den Schwerpunkten Bewegung, Entspannung und Ernährung. Dadurch wirkt der Effekt nachhaltig und ist mehrere Monate spürbar. Original-Thalasso ist nur am Meer möglich. Es wirkt entspannend, entgiftend, entschlackend und belebt Kreislauf und Stoffwechsel.

 

Ulrike Wehner, SPA Manager im Hotel NEPTUN in Warnemünde und
Präsidentin des Verbandes Deutscher Thalasso-Zentren e. V.

Die Themen Gesundheit, Ernährung und Entschleunigung rücken von Jahr zu Jahr mehr in den Vordergrund: Immer mehr Menschen nutzen ihren Urlaub nicht mehr allein zum Erholen und Entspannen, sondern auch um sich bewusst etwas Gutes zu tun. Seit einem Jahr bieten wir "basenfasten – die wacker-methode®"  in unserem Haus an und erfahren eine stetige Steigerung der Buchungen. Den Körper  durch basische Lebensmittel zu entsäuern und dabei satt zu werden – das tut Körper und Seele gut.

 

Silvia Günther, PR und Marketing Manager
The Monarch Hotel, Bad Gögging

Wellness ist nicht mehr nur Wellness. Wellness umfasst mittlerweile ein großes Ganzes und der Gast konzentriert sich in seinem Urlaub auf ein Zusammenspiel von gesunder Ernährung, Bewegung und Entspannung mit Anleitung. Es geht um Beratung, um Erkennen des Bedürfnisses eines jeden Einzelnen und um den persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Wellnessreisende suchen bewusst eine ganz klare Auszeit und Abgrenzung vom Alltag.

 

Mandy Rupp, Spa-Leitung 
Königshof Hotel Resort ★★★★S, Oberstaufen

Wellness ist die zeitgemäße Kur 4.0 für Jung und Bestager, um

Gesundheit, Wohlbefinden und Fitness zu stärken und zu erhalten.

 

Gerhard Huber, Geschäftsführer 
Concordia Wellnesshotel & Spa****S

Hightech-Wellness, Ayurveda auch in Europa, Yoga mit aktiven Elementen und gezielte Erholung in der Natur sind die großen Reisetrends für 2019. Immer häufiger werden auch Antistress-Anwendungen mit Coachings nachgefragt. Wellness ist heute umfassend: Mit Entspannung für Körper und Geist, gesunder Ernährung und Bewegung stärken sich unsere Kunden im Urlaub für ihren Alltag.

 

 

Claudia Wagner, Geschäftsführerin von Fit Reisen

International wird Ayurveda immer beliebter, vor allem in Polen, Spanien und Italien. Europäische Reisende legen zudem Wert auf hochwertige Wellness-Anwendungen in Kombination mit gesundem Essen. Die Nachfrage steigt hier nach Detox-, vegetarischer und veganer Küche. Ein Comeback in 2019 erlebt die Wellness-Wanderreise: Besonders junge Berufstätige buchen sie als Ausgleich zum Bürojob.

 

Cornelia Seliger, Head of Spa Dreams


Wellness Trends weltweit

Ob Global Wellness Institute, Deutscher Wellness Verband oder hippe Wellness-Blogger: sie alle berichten über Neuigkeiten aus der Wellnesswelt, die verwundern und begeistern. Fit Reisen fasst die spannendsten Wellness Trends zusammen:
 

Wellness in Gemeinschaft: Wellness Communities

Wem Wellness im Urlaub oder am Wochenende nicht genügt, der ist in einer „Wellness Community“ wahrscheinlich bestens aufgehoben.

Mehr lesen...


Gesünder fliegen

Für einige beginnt der Urlaub mit Stress und Anspannung, denn fliegen ist nicht die gesündeste Art zu reisen, das soll sich jetzt allerdings ändern.

Mehr lesen...


Besser schlafen mit der Sleep Therapy

Nach Weckfunktionen und Tracking Apps, die die Schlafphasen überwachen, kommen jetzt elektronische Matratzen und Uhren mit Schlafstatistiken.

Mehr lesen...


Magic Mushrooms als Heilmittel und Beautyprodukt

Honi soit que mal y pense… Wer bei Pilzen direkt an psychedelische Trips denkt, ist hier falsch. Schon die alten Griechen und Schamanen wussten um die „magische“ Wirkung von Pilzgewächsen. Inzwischen sind die Magic Mushrooms auch wegen ihrer wohltuenden Wirkung auf die mentale und körperliche Gesundheit in aller Munde.

Mehr lesen...


Transformative Wellness Travel – Wellness mit Action und Geschichte

Märchen, Mythologien, Theater und Wellness an den undenkbarsten Orten: Storybasierte Wellnessreisen und verrückte Spa Trends offenbaren ungeahnte Möglichkeiten für Wellnessfans. Wer möchte da schon zuhause bleiben…

Mehr lesen...


Grief Retreats – eine alternative Heilerfahrung

Wellnessurlaub und Erholung sind das eine, aber welche sonstigen Themen nehmen wir eigentlich in unseren Urlaub mit? Der neue Wellness Trend von 2018 verrät mehr zu Retreats, die spezialisiert sind auf Trauer und Heilung.

Mehr lesen...


Slow Jogging – der Wellness Trend aus Japan

Joggen kann dieses Jahr neu entdeckt werden. Dieser sportliche Trend kommt aus Japan zu uns und begeistert sogar die, die dem Laufen lange nichts abgewinnen konnten.

Mehr lesen...


Wellness und Happiness

Wellness macht glücklich. Aber wie sieht ein Trend aus, der Entspannung und Luxus mit Glück verbinden will? Unser Favorit unter den Wellness Trends 2019!

Mehr lesen...