Geschäftsbilanz beim Reisegutscheinportal tripz.de: Nachfrage nach Hotel-Gutscheinen steigt in der Krise sichtbar an

Zum PDF >>  Zum Bildmaterial >>

Hamburg, 22. Juni 2020. „Die Investitionen in den Markenausbau von tripz.de haben sich gelohnt“, so das Fazit des Fit Reisen Group- und Tripz-Geschäftsführers Dr. Nils Asmussen. Das im Dezember 2018 von der Fit Reisen Group übernommene Reisegutscheinportal hatte im letzten Jahr verstärkt an seinem Markenprofil gefeilt und konnte bereits Ende 2019 auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Die engagierte Kunden- sowie Hotelpartner-Akquise, ein neues Markendesign und eine verbesserte Websitepräsenz, um für die junge bis junggebliebene Zielgruppe noch attraktiver zu sein, machen sich gerade in der aktuellen Situation bezahlt: Trotz Corona-Krise verzeichnet Tripz aktuell ein Umsatzplus von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Dr. Nils Asmussen über die positive Entwicklung: „Es war die richtige Entscheidung Tripz zu übernehmen, gerade jetzt sehen wir viel Potenzial im Reisegutschein-Segment. Die aktuelle Reiseunsicherheit beflügelt die Nachfrage nach vergünstigten Angeboten für flexibel einlösbare Kurzreisen in ausgesuchte Hotels – egal ob Wellnessaufenthalt, Familienurlaub oder als Geschenkidee. Mit unserem Fokus auf Urlaubsangebote in Deutschland und der Schweiz betreffen uns die internationalen Reisewarnungen und -hinweise nicht wesentlich.“

Die von Tripz angebotenen Hotel-Gutscheine bieten eine Gültigkeit von bis zu drei Jahren. So können Hotel-Deals mit bis zu 70 Prozent Preisnachlass jetzt erworben und zu einem späteren Reisezeitpunkt, mit mehr Planungssicherheit, eingelöst werden. Dieses Handling verschafft den Hotelpartnern auch in akuten Krisenzeiten einen Buchungsaufschwung und birgt weitere Vorteile:

„Gerade in der aktuellen Zeit sind kurzfristig verfügbare Liquidität und smarte Auslastungsplanung außerordentlich wichtig für die Hoteliers. Dieses Bedürfnis erfüllt Tripz mit seinen Hotelgutscheinen und genau das macht unser Geschäftsmodell so attraktiv. Unsere Partner haben dabei weder Risiko noch Aufwand: Wir kümmern uns komplett um die Erstellung und die Pflege der Angebote sowie das Marketing. So können sich die Hoteliers in Ruhe um ihr Geschäft kümmern – eine unkomplizierte Zusammenarbeit, die gerade jetzt sehr geschätzt wird“, ergänzt Tripz-Geschäftsleiterin Yeliz Lindemann.

Alle Reisegutschein- und Kurzurlaub-Angebote sowie Informationen zu Tripz finden Interessierte auf www.tripz.de.

Bild: Fit Reisen Group- und Tripz-Geschäftsführer Dr. Nils Asmussen und Tripz-Geschäftsleiterin Yeliz Lindemann. ©tripz.de/Julien De Braekeleer