Mit Fit Reisen in Marokko ein Märchen aus 1001 Nacht träumen

Am Fuße des Atlasgebirges zur inneren Mitte finden

Frankfurt, 2. November.

ielseitige Aktivprogramme, Betreuung nach individuellen Bedürfnissen, erholsame Spa-Momente im luxuriösen Wellness- und Beautybereich sowie marokkanische Gastfreundschaft – so liest sich ein Märchen aus 1001 Nacht im Le Tazarkount****S. Schon die mediterrane Umgebung, reich an Orangenhainen und Olivenbäumen, und die verwunschene Gartenanlage des Vier-Sterne-Superior-Resorts lassen den Alltagsstress schnell vergessen. Mit Fit Reisen verleben Erholungssuchende hier eine unvergessliche Wohlfühlwoche mit Nachhaltigkeitseffekt. Bereits ab 460 Euro pro Person tauchen Sie Sie Gäste ein in die Welt der Ruhe und Entspannung und sparen dabei 30 Prozent.

Angekommen am Fuße des Mittleren Atlasgebirges schreiben die Entspannungshungrigen eine Woche lang ihre ganz persönliche morgenländische Geschichte. Neben sieben Übernachtungen wartet eine bunte Palette belebender Wellnessanwendungen auf sie: Fünf Besuchen Sie im marokkanischen Dampfbad (Hamam), ein Kräuterregenerationsbad, ein Ganzkörperpeeling, ein Eselsmilchbad, vier Entspannungsmassagen sowie eine Ganzkörpermassage sorgen für unvergessliche Wohlfühlmomente. Auch die Schönheitspflege kommt nicht zu kurz – so freuen sich Beautyfans neben Mani- und Pediküre auf drei zellstimulierende Gesichtsbehandlungen. Wer auf balneologische Art müde Geister wieder zum Leben erwecken möchte, zieht die eine oder andere Bahn im weitläufigen Swimmingpool oder nimmt an Wassergymnastikkursen teil. Der Transfer vom / zum Flughafen Marrakesch oder Casablanca ist ebenfalls im Preis inkludiert.

In den zwei hauseigenen Restaurants sorgen sowohl landestypische als auch internationale Gerichte für wahre Gaumenfreuden. Vormittags und am Mittag bedient man sich am vielfältigen Buffet; abends stehen drei verschiedene, täglich wechselnde Menüs zur Auswahl. Wer sich am Prinzip der Trennkost orientiert, muss auch nicht im Urlaub darauf verzichten. Für jene Gäste zaubern die Küchenchefs gerne kulinarische Highlights. Ganz nach dem Motto „gemeinsam genießen“ wird Alleinreisenden bei den Mahlzeiten die Möglichkeit geboten, am Kommunikationstisch Platz zu nehmen, um mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen.

PDF>>                                         Bildmaterial>>