Mit Fit Reisen im luxuriösen Wellness-Resort dem Winterwetter entfliehen

Ganzheitliche Entspannung an der Westküste Sri Lankas

Frankfurt, 30. November.

Das nasskalte Winterwetter fördert nicht nur Erkältungskrankheiten aller Art, sondern auch trübe Stimmung. Warum also nicht in die Ferne schweifen, die Batterien auftanken und das herrliche Wetter auf Sri Lanka, der Perle des Indischen Ozeans genießen? Der größte Spezialveranstalter für Gesundheits- und Wellnessreisen gewährt Erholungssuchenden in dieser Woche einen Preisnachlass in Höhe von 30 Prozent im Vivanta by Taj Bentota*****. Inmitten von tropischem Grün und mit einem einmaligen Panoramablick auf den Indischen Ozean, genießen Urlauber hier eine Woche „Vivanta Entspannung“ im Doppelzimmer inklusive Frühstück schon ab 324 Euro pro Person.

Das im Frühjahr 2013 renovierte Resort verfügt über ein Team aus fachkundigen Ayurvedatherapeuten und -ärzten, die ihre Gästen bei der Wahl der geeigneten Behandlungsmethode beraten und einen individuellen Behandlungsplan ausarbeiten. Für die perfekte Mischung aus Wellness und sportlicher Betätigung ist ebenfalls gesorgt: Die kostenfreie Nutzung des Spa- und Fitnessbereichs ist im Package inkludiert. Im weitläufigen Wellnessbereich „Jiva Spa“ werden ganzheitliche Therapien mit modernen Wellnessanwendungen kombiniert. Body Wraps, klassische Ganz- und Teilkörpermassagen, Peelings oder Lymphdrainage sorgen für nachhaltige Entspannungsmomente. Jeder der Behandlungsräume verfügt über einen eigenen kleinen Garten und Außen-Jacuzzi. Sauna, Whirlpool und Dampfbad ergänzen die Annehmlichkeiten des Hauses, und eine vielfältige Palette an Beauty-Anwendungen, die gegen Gebühr in Anspruch genommen werden können, komplettieren das Angebot. Wasserratten ziehen in der Poollandschaft ihre Bahnen, während sich Sonnenanbeter auf der Terrasse sommerliche Bräune ins Gesicht zaubern lassen.

Feinschmecker freuen sich auf die kulinarische Vielfalt in den hauseigenen Restaurants. Hier erwartet die Gäste fangfrischer Fisch sowie indische, internationale und authentische chinesische Küche.

Die zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten, wie das UNESCO Weltkulturerbe Galle Fort, oder die Madu River Cruise, bei dem neben Zimt- und Fischfarmen auch ein buddhistischer Tempel besucht werden kann, machen den Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis.

PDF>>                                         Bildmaterial>>